11/6/2019

Franchise-Riese Fressnapf: Allererster Markt ist umgezogen

Im Januar 1990 eröffnete Fressnapf-Gründer Torsten Toeller seinen ersten Markt: an der Adam-Opel-Straße 15 in Erkelenz. Es war der Auftakt zur Erfolgsgeschichte der Tierbedarfsfkette, die zweite Jahre später damit begann, als Franchise-System zu expandieren. Heute gibt es Fressnapf in Deutschland über 900-mal, hinzu kommen rund 750 Standorte in zehn europäischen Ländern. Jetzt ist der erste Fressnapf-Markt umgezogen.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat der erste Markt in etwa einem halben Kilometer Entfernung eine neue Heimat gefunden. Der neue Standort ist mit 620 Quadratmetern fast doppelt so groß, heller und moderner und bietet deutlich mehr Sortimentstiefe. Inhaber des Marktes ist weiterhin Torsten Toeller. Auch die Marktleiterin Martina Pantaleon bleibt dieselbe. „Die Heimtierbranche ist im ständigen Wandel, umso stolzer bin ich, dass wir in unserem Markt eine so konstante Expertin wie Martina haben. Auch, wenn zunehmend alles digitalisiert wird und auch Fressnapf online deutlich wächst, wird das persönliche Beratungsgespräch nie zu ersetzen sein“, sagt der Fressnapf-Gründer.

Fressnapf machte im vergangenen Geschäftsjahr erstmals mehr als zwei Milliarden Euro Umsatz. Die Zahl der Standorte wuchs weniger stark, aber weniger stark als geplant - um 105 statt um 150. In den kommenden Jahren will die Fressnapf-Gruppe eigenen Angaben zufolge mehr als 800 neue Märkte an den Start bringen. Außer in Deutschland vor allem auch in Italien, Frankreich und Polen. (red.)

Bild: Fressnapf Holding

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar