14.05.2018

Jetzt auch in den Niederlanden - das Gastronomie-Franchise-System L'Osteria

Seit 2009 expandiert L’Osteria in Deutschland als Gastronomie-System. Die Auslandsexpansion begann 2011 mit einem ersten Standort in Österreich. 2015 folgte der Markteintritt in der Schweiz, 2016 wurde das Unternehmen auf der britischen Insel aktiv. Seit wenigen Tagen gibt es das Gastronomie-Konzept auch in den Niederlanden.

L’Osteria setzt nach eigenen Angaben auf das Erfolgsrezept italienischer Osterien: Gastwirtschaften, in denen man sich begegnet, gut isst, trinkt und ins Gespräch kommt. In kulinarischer Hinsicht bietet L’Osteria italienische Klassiker wie Pizza aus dem Steinofen, Pasta-Spezialitäten, Antipasti und Salatvariationen. Auch die Architektur und die Inneneinrichtung sind wesentliche Bestandteile des Geschäftskonzepts. Seit 2015 zählt zudem eine eigene Pastamanufaktur in Nürnberg zum Unternehmen.

Bald 90-mal in sechs Ländern

Die erste L’Osteria in den Niederlanden ging nun vor wenigen Tagen in Amsterdam an den Start. Insgesamt gibt es L’Osteria damit 73-mal in Deutschland, zwölfmal in Österreich, zweimal in Großbritannien und je einmal in den Niederlanden und in der Schweiz. Die Eröffnung des 90. Standorts soll bereits in den kommenden Wochen erfolgen. Zudem wird L’Osteria im Sommer 2018 mit einem Restaurant in Prag auch den Markteintritt in Tschechien vollziehen. Aktuell kündigt das Unternehmen rund zehn Neueröffnungen bis Jahresende auf seiner Website an. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar