23.10.2018

Start in Saudi-Arabien: Franchisesystem Best Worscht in Town expandiert in den Nahen Osten

Vor eineinhalb Jahren eröffnete in Wien der erste Auslandsstandort des Franchisesystems Best Worscht in Town. Nun zieht es das aus Frankfurt am Main stammende Franchisesystem noch weiter in die Ferne: Wie das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite berichtet, ging der erste Standort in Jeddah in Saudi-Arabien an den Start.

Lizenznehmer ist ein Scheich, weitere Standorte sollen in Dubai, Oman, Beirut, Saudi-Arabien und auch Australien folgen. Der Standort in Jeddah umfasst 300 Quadratmeter auf zwei Etagen. Die Gerichte wurden für den lokalen Markt angepasst: Schweinefleisch gibt es nicht, das verwendete Rind und Geflügel ist halal-zertifiziert.

Auch in Deutschland wuchs Best Worscht in Town in diesem Jahr weiter: Mittlerweile gibt es hierzulande 22 Standorte der Kette. Entstanden ist das Franchisekonzept aus einem ersten Imbiss, der bereits 1970 eröffnete, seit 2005 wächst das Unternehmen mit Franchise-Nehmern. Angeboten werden vielfältige Currywurst-Variationen, Bratwurst, Pommes, oft in originellen und  saisonal verschiedenen Varianten.  (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar