5/7/2019

Vorboten aus Japan: Wie die Überalterung schon heute Franchise-Systeme belastet

Japan ist massiv von der Überalterung der Bevölkerung betroffen: Das führt auch zu einem akuten Arbeitskräftemangel. Erst vor Kurzem hat sich das traditionell eher immigrationsfeindliche Land verstärkt für Arbeitnehmer aus dem Ausland geöffnet. Bei der Convenience-Store-Kette Seven-Eleven hat der Arbeitskräftemangel nun zu einem Konflikt geführt, der eines der Kernelemente des Franchise-Konzepts in Frage stellt.

Schon heute ist mehr als ein Viertel der Japanerinnen und Japaner 65 Jahre und älter. Der Anteil der Kinder und Jugendlichen bis 14 Jahren liegt nur noch bei knapp 13 Prozent. Entsprechend deutlich wird auch die Bevölkerung immer kleiner. Unternehmen haben immer größere Schwierigkeiten, Mitarbeiter zu finden. So auch das Franchise-System Seven-Eleven.

Arbeitskräftemangel zwingt zu Franchise-Konzept-Änderung

Das Unternehmen wurde zwar 1927 in den USA gegründet. Seit den 1980er Jahren ist die Franchise-Kette aber in japanischer Hand. Hier hat das Unternehmen nicht nur seinen Hauptsitz, sondern auch die meisten, in der Regel von Franchise-Nehmern geführten Geschäfte. Der Name Seven-Eleven bezieht sich auf die ursprünglichen Öffnungszeiten von sieben bis 23 Uhr. Längst waren die Convenience-Stores in Japan aber rund um die Uhr geöffnet. Wie das Online-Portal sumikai.com berichtet, führte der zunehmende Arbeitskräftemangel nun dazu, dass viele Seven-Eleven-Franchise-Nehmer die 24-Stunden-Öffnungszeiten nicht mehr einhalten können. Inzwischen hat es Seven-Eleven seinen Franchise-Partnern frei gestellt, auch kürze Öffnungszeiten einzuführen.

Auch für deutsche Franchise-Systeme längst spürbar

Das Beispiel verweist auf eine Entwicklung, auf die sich auch Franchise-Systeme in Deutschland einstellen sollten: Experten prognostizieren, dass schon 2030 rund drei Millionen Fachkräfte fehlen könnten. Und schon heute mangelt es zum Beispiel in den Bereichen Pflege, Gastronomie, Logistik und Reinigung nicht nur an Fachkräften, sondern vor allem auch an Mitarbeitern für einfache Tätigkeiten. Ein Beispiel: Das Franchise-System Home Instead Seniorenbetreuung versucht aktuell mit einer großen Werbekampagne Personal zu gewinnen. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar