Erfolgreiches Piadine-Konzept aus Italien: Mit dem Gastronomie-System GianGusto in der Schweiz durchstarten

Bereits an rund 30 Standorten in Italien, einmal in Griechenland und einmal in der Schweiz gibt es das 1997 gegründete Gastronomie-Franchise-System GianGusto, das seine Gäste mit Piadine begeistert. Eine Piadina ist ein besonderer Teigfladen, der mit ganz unterschiedlichen Leckereien gefüllt werden kann. GianGusto hat aus diesem Grundrezept eine eindrucksvolle Angebotsvielfalt entwickelt. Jetzt können sich schweizweit Franchise-Nehmer mit GianGusto selbstständig machen.

Neben traditionellen Teigfladen bietet GianGusto seinen Gästen auch eine vegane Variante ohne Milch und Schmalz. Zudem stehen drei Portionsgrößen zur Verfügung. Richtig spannend wird es dann bei der Auswahl der Piadine-Füllungen: Das Angebot reicht von Klassikern wie Speck, Scamorza und Rucola oder Crudo di Parma und Mozzarella bis zu Gourmet-Kreationen mit Camorza, Aubergine, Rucola, Pilzsauce und Peperoncino. Insgesamt stehen 24 Füllungen auf der Karte - darunter auch vegane und vegetarische Angebote. Für touristische Standorte wurden spezielle internationale Varianten kreiert. Die Zutaten bezieht das Unternehmen mit Hauptsitz in Brescia (Lombardei) von ausgesuchten italienischen Lieferanten. Wesentlicher Bestandteile des Gastronomie-Konzepts sind auch das freundlich-helle Interior Design sowie die Integration von Café- und Eisdielen-Angeboten.

Franchise-Gründer haben die Wahl

Franchise-Gründer haben bei GianGusto die Wahl, ob sie einen kleineren Standort mit Imbiss-Charakter oder ein größeres Restaurant mit Komplettangebot eröffnen möchten. Auch die spätere Erweiterung von Imbiss-Betrieben ist möglich. Als Standorte kommen dabei stark frequentierte Lagen in nahezu allen größeren Städten der Schweiz in Frage. Von seinen Franchise-Partnern erwartet GianGusto nicht nur Erfahrung in der Gastronomie, sondern auch in den Bereichen Management und Personalführung.

Umfassende Unterstützung

Als Leistungen für seine Partner nennt das Unternehmen zum Beispiel die Möglichkeit zur Hospitation im Stammhaus, Grund- und Aufbauschulungen sowie Unterstützung bei der Standortwahl und beim Marketing. Auch von zentralem Einkauf, einem Intranet, einem Warenwirtschaftssystem und einem Franchise-Nehmer-Beirat sollen die Partner profitieren. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte nicht lange warten und am besten gleich weitere Informationen zum Geschäfts- und Franchise-Konzept von GianGusto anfordern. Ganz einfach über das Kontaktformular hier am Virtuellen Messestand des Gastronomie-Systems.

Jetzt Infos anfordern

13.12.2018 © Copyright FranchisePORTAL

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar