Zum Bereich für Franchisegeber

HITZBERGER

  • Gründung: 2009
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Gastronomie / Fast Food
Eigenkapital
ab 150.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 20.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich

HITZBERGER Franchise-System

Das Franchisesystem HITZBERGER im Überblick

sere Partner um die regionale Werbung selbst kümmern.

Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit unseren Franchisenehmern konnten wir ein großes Netzwerk aufbauen und sind heute in die Schweiz ein gut positionierter Marktteilnehmer.

Umfassende Unterstützung für Franchisenehmer

Unsere Franchisenehmer erhalten von uns jede erdenkliche Unterstützung, sodass sie gerade zu Beginn nicht ganz allein da stehen. Im alltäglichen Geschäft unterstützen wir sie zudem laufend bei verwaltungsrelevanten Tätigkeiten. Auf diese Weise können sich unsere Franchisepartner ganz und gar auf die wesentlichen Vertriebsaufgaben konzentrieren, die den geschäftlichen Erfolg gewährleisten.

Wir stellen unseren Franchisenehmern ein attraktives Paket mit verschiedenen Leistungen zur Verfügung, das ihnen bei der Existenzgründung beste Bedingungen für langfristige Erfolge bei begrenzten Kosten bietet.
Wir stehen unseren Partnern mit sachkundiger Beratung und laufender Weiterbildung bei allen Fragen rund um die Leitung eines Partnerbetriebes zur Seite. Wir machen unser erprobtes Know-how für unsere Partner nutzbar und ermöglichen ihnen, mit dem vielfältigen Produktangebot von HITZBERGER Erfolg zu haben. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei uns zentral einzukaufen. Zur Umsetzung vor Ort erstellen unsere kompetenten Spezialisten für das Marketing überzeugende Werbekonzepte auf der Grundlage aussagekräftiger Marktstudien. Überdies werden unsere Partner Teil einer erfolgversprechenden Werbegemeinschaft.

Bei HITZBERGER versteht man sich mit seinen Franchisenehmern als Partner, die sich kontinuierlich über Gelerntes und Neuigkeiten austauschen.

Idealprofil der gesuchten Franchisepartner

Idealerweise sind Sie eine Einzelperson, die sich dauerhaft in dem jeweiligen Geschäftsfeld engagieren möchte. Wenn Sie bereits vorher Franchise-Erfahrungen sammeln konnten, vielleicht als Mitarbeiter in einem Franchisebetrieb, wird es Ihnen den Start einfacher machen.

Franchisevertrag

Nach Vertragsunterzeichnung einer Franchisevereinbarung ist die Vertragsdauer 15 Jahre und kann im Anschluss verlängert werden. Eröffnen Sie bei Ihnen vor Ort einen neuen Gastronomiebetrieb. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Das Franchisesystem HITZBERGER ist mit seinem neuartigen Schnellverpflegungskonzept im Bereich Gastronomie angesiedelt. Das Unternehmen HITZBERGER ist für sein beeindruckendes Angebot für Gründer bekannt. Wir sind ein in die Schweiz tätiges Franchisesystem. Dank unseres Geschäftskonzepts zeichnet uns ein durchgängig durch regionale Strukturen geprägter Ansatz aus. Durch den Einsatz gezielter Werbestrategien und unter Verwendung erprobter Marketingkonzepte hat sich HITZBERGER über die Jahre zu einer etablierten Marke entwickelt.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-
    Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-

    Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-

    Lohnsteuerhilfeverein
    Als SteuerexpertIn Menschen bei der Einkommensteuer helfen! Jetzt im Wachstumsmarkt loslegen und LizenznehmerIn werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 1 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • "Curry & Co."    Currywurst und Pommes
    "Curry & Co."    Currywurst und Pommes

    "Curry & Co." Currywurst und Pommes

    Imbissbetrieb mit Restaurantcharakter
    Für alle Wurstfans, Veganer und Saucenverliebten: Eröffnen Sie jetzt Ihren Kult-Curry-Hotspot für jeden Geschmack!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.999 EUR
    Vorschau
    Details
  • my Indigo
    my Indigo

    my Indigo

    Marken-Gastronomie "Fresh - Fast - Fit"
    my Indigo – your passion: Eröffnen Sie Ihr Healthy Fast Food & Feelgood-Restaurant! Schreiben Sie die Erfolgsgeschichte fort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 17.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • Daniel Moquet
    Daniel Moquet

    Daniel Moquet

    Bau von Einfahrten, Wegen und Terrassen bei Privatkunden
    Existenzgründung jetzt – mit konkurrenzlosem Franchise-Konzept! Rasant wachsendes Netzwerk: Werden Sie Teil! Ihre größte Chance: Master für Deutschland!
    Benötigtes Eigenkapital: 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Subway®
    Subway®

    Subway®

    Systemgastronomie als Take-away und Lieferservice
    Individuelle Sandwiches, eine beliebte Marke und ein weltbekanntes Gastronomiekonzept, das auch Krisenzeiten standhält: JETZT Restaurant eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DIE STEINPFLEGER
    DIE STEINPFLEGER

    DIE STEINPFLEGER

    Professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflasterflächen, Betonflächen und Fassaden
    Einzigartige Geschäftsidee: Profi für Reinigung und Pflege von Pflaster, Beton und Fassaden. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, Geschäft eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 8.000 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DOGSTYLER
    DOGSTYLER

    DOGSTYLER

    Einzelhandel, Hundeerlebniswelt
    Erste Wahl für den Vierbeiner: das einzige Geschäft nur mit Premium-Qualität für Hund & Herrn. Ein Konzept – weitab vom Wettbewerb.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 65.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über HITZBERGER

Schweizer Gastronomie-Franchise-System Hitzberger: Deutschland bleibt Expansionsziel

Bereits Mitte 2012 berichtete das Online-Fachportal Cafe-Future.net, die Schweizer Fast-Food-Kette Hitzberger wolle auch in Deutschland expandieren. Jetzt schreibt das Fachportal erneute über Hitzbergers Franchise-Pläne in Deutschland.

Zuletzt eröffnete die vom Schweizer Spitzenkoch Eduard Hitzberger gegründete Fast-Food-Kette im Januar 2013 einen neuen Standort im Züricher Hauptbahnhof. Es war zugleich der erste Franchise-Standort des Unternehmens. Insgesamt gibt aktuell acht Hitzberger Restaurants und Take-Away-Shops in der Schweit. Laut Cafe-Future.net verkündete das Unternehmen nun im Rahmen des Snack-Kongress 2013 (20.-21.8.2013, Frankfurt/Main) erneut seine Pläne zur Franchise-Expansion in Deutschland. Man suche branchenerfahrene Franchise-Partner, u. a. für Standorte in Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin und Hamburg.

Mit seinem Gastronomie-Konzept will Eduard Hitzberger die Qualität von Fastfood erheblich verbessern und schmackhaftes, gesunden Essen zu fairen Preisen anbieten. Das Angebot umfasst u. a. Wraps, Sandwiches, Suppen, Salate, Curries, Müslis, Fruchtsäfte und Smoothies. Bei seiner Expansion setzt Hitzberger auf zwei Betriebstypen: auf Restaurants mit Sitzplätzen und der kompletten Produktpalette sowie auf kleinere Take-Away- oder Shops-in-Shops mit begrenztem Angebot. Als Leistungen für seine Franchise-Partner nennt Hitzberger zum Beispiel die Beratung bei der Projektplanung, die vergünstigte Anschaffung von Geräten, Pre-Opening-Trainings an bestehenden Standorten, Vor-Ort-Unterstützung während der ersten Eröffnungstage sowie Unterstützung beim Marketing, Controlling und der Pressearbeit. Weitere Franchise-Infos finden sich auf der Unternehmenswebsite. (apw)

Gastronomie-System Hitzberger eröffnet ersten Franchise-Standort

Eduard Hitzberger, Gründer des gleichnamigen Gastronomie-Systems, zählt zu den höchstdekorierten Köchen der Schweiz. Mit der Restaurant-Kette Hitzberger will der Sternekoch die Qualität von Fastfood erheblich verbessern und schmackhaftes, gesunden Essen zu fairen Preisen anbieten soll. Jetzt wurde eine weiteres "Hitzberger" eröffnet.

Wie das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite mitteilt, ging der insgesamt achte Standort Mitte Januar 2013 im Hauptbahnhof Zürich an den Start. Laut Online-Fachportal Cafe-Future.net handelt es sich zudem um den ersten Standort, der von einem Franchise-Nehmer geführt wird. Vor rund einem halben Jahr hatte Hitzberger bekannt gegeben, künftig auch mit Franchise-Nehmern in Österreich und Deutschland expandieren zu wollen.

Nachhaltiges Franchise-Konzept

Hitzberger-Standorte bieten ihren Kunden u. a. Wraps, Sandwiches, Suppen, Salate, Curries, Müslis, Fruchtsäfte und Smoothies. Die Speisen werden dabei frisch mit natürlichen, hochwertigen Zutaten nach Eigenrezeptur zubereitet. Becher, Teller, Besteck sind aus pflanzlichen Rohstoffen und zu 100 Prozent kompostierbar. Zudem verwenden Hitzberger-Betriebe Ökostrom.

Zwei Franchise-Modelle

Existenzgründern bietet das Gastronomie-System zwei Franchise-Modelle: eines zur Eröffnung eines Restaurants mit Sitzplätzen und der kompletten Produktpalette und eines zur Eröffnung eines Take-Away-Shops mit limitiertem Angebot. Als Leistungen für seine Franchise-Partner nennt Hitzberger zum Beispiel die Beratung bei der Projektplanung, die vergünstigte Anschaffung von Geräten, Pre-Opening-Trainings an bestehenden Standorten, Vor-Ort-Unterstützung während der ersten Eröffnungstage sowie Unterstützung beim Marketing, Controlling und der Pressearbeit. (apw)

HITZBERGER
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.