Zum Bereich für Franchisegeber

ideaform Franchise-Konzept - Gesundheits- und Ernährungsberatung

Eigenkapital
5.000 EUR
Eintrittsgebühr
12.500 EUR
Lizenzgebühr
298 EUR monatlich
ideaform
Gründung: 1992
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Gewichtsreduzierung und Ernährungsumstellung

Wettbewerbsstärke:

45 Institute in der Deutschschweiz und 8 Institute in Deutschland. Als einziges System in der Branche unterscheiden wir 284 unterschiedliche Ernährungstypen. Alltagstaugliche Methode, die europäische Essgewohnheiten berücksichtigt. Die Gründerin der ideaform-Methode hat mit ihrem Erfolgskonzept im Jahr 2005 den Final für die beste Schweizer Unternehmerin erreicht.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Sie verfügen über die Fähigkeit, andere Menschen zu motivieren und zu unterstützen. Sie interessieren sich für das Thema Ernährung. Wenn Sie noch unternehmerisches Geschick mitbringen, sind Sie die richtige Person für die Selbständigkeit mit ideaform!

ideaform Franchise-System

ideaform ist die Schweizer Erfolgsmethode zum nachhaltigen Abnehmen. Als einziges Unternehmen in der Branche unterscheiden wir 284 Stoffwechselprofile. Für jeden einzelnen dieser Ernährungstypen haben wir in den vergangenen 5 Jahren ein Dossier entwickelt, bestehend aus einem Informationsteil für die Berater/innen, sowie drei Teile für die Endkunden, abgestimmt auf die ursprünglichen Phasen "schlank werden, schlank sein, schlank bleiben." Die Entwicklung hat zusammen mit Ärzten und Biochemikern stattgefunden, wonach die Ernährungsumstellung mittels Regulierung des Stoffwechsel-Gleichgewichts erfolgt.

Nun sind wir mit unserem Erfolgskonzept nach Deutschland expandiert – und Sie haben die Chance, Teil unseres erfolgreichen Unternehmens zu werden!

Mit ideaform-Franchising übernehmen Sie ein erprobtes Geschäftskonzept und vergrößern so Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Unternehmensgründung erheblich. Denn wir unterstützen Sie wo wir nur können und bieten Ihnen Folgendes:


  • Hilfestellungen im Bereich Marketing und Werbung
  • Ausführliche Schulungen und regelmäßige Weiterbildungen
  • Flächendeckende Dienstleistungen von gleich hoher Qualität mit nationalen Werbekampagnen zur Etablierung der Markenbekanntheit
  • bessere Konditionen bei gemeinsamen Einkäufen
  • eine Unternehmensstruktur, die flexibel auf Marktveränderungen reagiert
  • Unterstützung durch unsere achtköpfige ideaform-Systemzentrale in den Bereichen Kundenakquisition, Kundenberatung und Institutsführung

Wir sind an langfristigen Partnerschaften interessiert und suchen unsere Franchise-Partner/innen darum genau aus. Folgende Qualifikationen sollten Sie mitbringen:

  • Erfahrungen im Verkauf
  • Grundkenntnisse in der Organisation eines Betriebes
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Unternehmergeist
  • Beratungspersönlichkeit
  • Sympathisches Auftreten
  • Begeisterung für unsere Methode
  • Eine konstruktive, positive und dynamische Arbeitshaltung
  • Einsatzbereitschaft

Nutzen Sie unseren Weg zu Ihrer persönlichen und finanziellen Unabhängigkeit - eröffnen Sie mit uns Ihr eigenes Ernährungszentrum!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Polerinas
    Polerinas

    Polerinas

    <p>Poledance, Aerial Hoop &amp; Silk, Fitness &amp; Beauty Studio</p>
    Pole Dance, Aerial Hoop und Silk in konkurrenzlos guter Trainings-Qualität: Eröffne jetzt dein Polerinas-Studio. Erwirb deine Lizenz!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • FT-CLUB
    FT-CLUB

    FT-CLUB

    Ein Boutique-Studio-Konzept, das hochwertiges FUNCTIONAL TRAINING anbietet!
    Functional Training: die Zukunft im Fitnessmarkt. FT-CLUB: die Power-Marke! Jetzt Lizenz sichern, Studio eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • fit+
    fit+

    fit+

    Personallose Fitnessclubs
    fit+: Hochwertige Fitnessstudios für anspruchsvolle Menschen. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Die FigurPraxis
    Die FigurPraxis

    Die FigurPraxis

    Ernährungskonzept, Bodyforming durch apparative Kosmetik
    Dank der Komplettlösung für die Wunschfigur starten Frauen in ein gesünderes Leben durch Bodyforming. Eröffne jetzt deine eigene FigurPraxis.
    Benötigtes Eigenkapital: 40.000 - 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Frauenfitnesskette mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Wir sind auf Expansionskurs! Mit der Eröffnung eines eigenen Sportclubs für Frauen bieten wir Ihnen den Einstieg in eine erfolgreiche Selbständigkeit.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • CRYOPOINT
    CRYOPOINT

    CRYOPOINT

    Die Kraft der Kälte für Erholung, Fitness und Vitalität
    Kältetherapie für Fitness, Gesundheit, Sport & Gewichtsabnahme. Dieses breite Leistungsspektrum bietet nur einer: Jetzt CRYOPOINT eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Shape-Line®
    Shape-Line®

    Shape-Line®

    Figurstudio - entspannen und dabei abnehmen!
    Beauty, Fitness und Figur: das 3-in1-Studio für körperliche, mentale Topform & Gesundheitsvorsorge. Jetzt Einzel- oder Masterlizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 12.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • MedicoPro - Medical & Beauty Institut
    MedicoPro - Medical & Beauty Institut

    MedicoPro - Medical & Beauty Institut

    Institut für angewandte Ästhetik
    Ihr perfektes Beauty Studio für Gesichts- und Körperpflege mit Ultraschall und Laser – millionenfach erprobt. Plus umfassender Ausbildung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Körperformen
    Körperformen

    Körperformen

    EMS Studios, Fitness- und Gesundheitsbranche
    Mit EMS-Training schnell zum Erfolg! Das System mit hoher Kundenzufriedenheit und innovativem Konzept. Jetzt Lizenznehmer werden und Studio eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 15.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • EASYFITNESS.club - THE SMART GYM
    EASYFITNESS.club - THE SMART GYM

    EASYFITNESS.club - THE SMART GYM

    Personalloses und vollautomatisiertes Microstudio-Franchisekonzept
    Werden Sie jetzt Franchise-Partner von EASYFITNESS. Einem der erfolgreichsten Unternehmen im Boommarkt Fitness – mit Studios ohne Personal.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EASYFITNESS.club
    EASYFITNESS.club

    EASYFITNESS.club

    <p>Premium-Discount- Fitness Konzept</p>
    Werden auch Sie Teil der Erfolgsgeschichte von EASYFITNESS und nutzen Sie eines der erfolgreichsten Lizenzkonzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt! Eigenkapitalbedarf: ab 30.000 EUR
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Bodystreet
    Bodystreet

    Bodystreet

    EMS Mikrostudio; Fitness
    Nutzen Sie eines der wegweisendsten Konzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über ideaform

Susanne Klose über ihre Franchise-Partnerschaft mit ideaform

Susanne Klose über ihre Franchise-Partnerschaft mit ideaform

Frau Klose, wie sind Sie auf das ideaform-Franchisesystem gestossen?

Im Rahmen meiner Selbstständigkeit wollte ich mich thematisch/inhaltlich verändern. Der Arbeitsalltag in und mit meinem Fitness-Club machte mich nicht mehr glücklich. Ich hatte in den letzten Jahren berufsbegleitend die Zusatzqualifikation zum Ernährungscoach und Lehrer für mentale Fitness (Kommunikationstrainer, Berater für Stressmanagement, Entspannungstrainer, Mental Coach) erworben und begab mich auf die Suche nach einer „neuen“ Geschäftsidee aus dem Bereich Gesundheit, Ernährung. Mit der Form der Selbstständigkeit als Franchiseunternehmerin hatte ich grundsätzlich gute Erfahrungen gemacht.So informierte ich mich daher in den bekannten Portalen über die aktuellen Franchise-Konzepte im BereichErnährung und Gesundheit. So stieß ich dann auf ideaform.


Was hat Sie an ideaform überzeugt, so dass Sie sich entschieden haben, eine ideaform
Franchisepartnerschaft einzugehen?

Zentraler Anspruch ist eine gesunde Ernährung, keine Hungerkur oder einseitige Diät. Der Mensch steht als Individuum im Mittelpunkt, mit seinen Bedürfnissen und Gewohnheiten im Bereich - insbesondere Ernährung.

Da es um Änderung von Essverhalten also von Gewohnheiten geht, bietet mir das Konzept als
Einzelberatungskonzept genau den passenden Rahmen und die Voraussetzung für das Coaching.

Weiterhin hat mich der individuelle Ernährungsansatz angesprochen. Durch die Unterscheidung vieler (284 unterschiedlicher) Stoffwechseltypen und damit auch Ernährungstypen habe ich ein besonders effektives Steuerungsinstrument für den Kunden zur Hand.

Ausserdem fand ich natürlich die langjährige Erprobung und Erfahrung des Konzeptes in der deutschsprachigen Schweiz sehr wichtig - gerade unter dem Aspekt, dass laufend neue Abnehmen-Strategien den Markt überfluten.

Zudem wurde ich durch die Paramediform-Geschäftsleitung und die Mitarbeiterinnen der Lenzburger Firmenzentrale sehr professionell und herzlich begrüsst und aufgenommen.


Was schätzen Sie bei ihrer täglichen Arbeit am Meisten?

Zunächst arbeite ich grundsätzlich gerne selbstständig und kann so meinen Erfolg selbst steuern. Für mich ist die Ernährungsberatung mit dem ideaform-Konzept eine sinnvolle und ethisch einwandfreie Arbeit. Die Begleitung der Kundinnen und Kunden auf ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit und damit zu stärkerem Selbstvertrauen und Selbstwert ist sehr motivierend.


Welche Ziele haben Sie sich vor Geschäftsbeginn gesetzt?

Ich war bei Geschäftseröffnung letztes Jahr 56 Jahre alt. Mein Ziel ist es, meine nächsten 10 Berufsjahre erfolgreich zu gestalten. Damit meine ich dreierlei: Mir soll die Tätigkeit Spass machen, die Kunden sollen ihr Ziel erreichen, also zufrieden sein, UND mein Einkommen muss meinen enormen quantitativen Einsatz und meine hohe qualitative Kompetenz widerspiegeln.


Welche dieser Ziele haben Sie erreicht, welche noch nicht?

Die Arbeit macht Spass, meistens jedenfalls :-). Die Kunden haben überwiegend ihr Wunschgewichtsziel erreicht und sind zufrieden. Mein Institut ist im ersten Geschäftsjahr gut angelaufen. Mit der Anzahl der gewonnen Kunden bin ich zufrieden.


Welche künftigen Ziele verfolgen Sie in Zukunft mit ideaform?

Zurzeit ist die Marke „ideaform“ in Deutschland noch völlig unbekannt. Ich würde es sehr begrüssen, wenn sich bald möglichst viele ideaform-Insitute in Deutschland etablieren. Gerne würde ich meine Erfahrung und mein Know-How beim Aufbau eines Instituts-Netzes in Deutschland einbringen und meine Aufgabe nicht nur im täglichen Kunden-Coaching, sondern auch übergeordnet im Ausbau des Franchisesystems sehen. Ich sehe in Deutschland sehr gute Chancen um mit dem ideaform-Konzept erfolgreich Ernährungsberatung zu praktizieren, der Markt, das Kundenpotential ist ausreichend vorhanden.

09.09.2016 © copyright ideaform

Interview mit Hella Kuhlmey, Franchise-Partnerin von ideaform

Interview mit Hella Kuhlmey, Franchise-Partnerin von ideaform

Frau Kuhlmey, warum haben Sie sich für das ideaform-Franchise-System entschieden?

Ich habe für meinen beruflichen Neuanfang gezielt nach einem passenden Franchise -System gesucht, da ich bereits im Vorfeld 6 Jahre als Franchisenehmer Erfahrungen sammeln konnte.

Diese Möglichkeit der Selbständigkeit gibt mir die Möglichkeit ein fertiges Konzept zu erwerben, selbständig und aktiv zu sein  und  dennoch die entsprechende Unterstützung zu erfahren.

Auf der intensiven  Suche nach einem Konzept , eine fundierte Ernährungs-und Gesundheitsberatung durchführen zu können, bin ich auf ideaform bzw. Paramediform aufmerksam geworden.

Schon während meiner ersten Kontaktaufnahme mit Paramediform erfuhr ich eine sehr kompetente Umgangsweise mit den Interessenten. Dieser positive Eindruck verstärkte sich noch mehr bei unserem ersten persönlichen Treffen in Lenzburg. Ich konnte mich hier bereits sehr gut uns ausführlich über die Methode und Inhalte des Konzeptes informieren. Dabei war mir sehr wichtig einen Franchisegeber mit langjähriger Erfahrung am Markt zu finden, ein angenehme vertrauensvolle   Zusammenarbeit und eine gute Kommunikationsbasis für die Unterstützung der Franchisenehmer zu erhalten.

All diese Faktoren sind bei Paramediform vorhanden, und waren für mich die Basis mit diesem Partner in Deutschland als „ideaform Schwerin“ durchzustarten.


Sie arbeiten nun schon seit einem Jahr mit dem ideaform Geschäftskonzept. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Nach einigen anfänglichen Unsicherheiten , ob der Bedarf an einer solchen individuellen, umfangreichen Ernährungs-und Gesundheitsberatung auch in Mecklenburg ausreichend Interessenten bzw. Klienten bereit hält, stehe ich unumstritten hinter dem ideaform Geschäftskonzept mit der Gewissheit mein Institut noch viele Jahre führen zu können. Durch eine kontinuierlich wiederholende Werbung über Anzeigen und Flyer im ersten Jahr der Eröffnung konnten ca 70 Klienten unter Vertrag genommen werden. Seit ca einem halben Jahr  erfolgt nun verstärkt die Weiterempfehlung durch Klienten und somit stabilisiert sich der Klienten-Stamm was auslaufende Verträge und Neuzugänge betrifft.

In meinem Institut hat sich eine Beratungsdauer von 30 Minuten für die wöchentlichen Konsultationen als sinnvoll herausgestellt. Darin enthalten ist das wöchentliche Wiegen, die BIA Messung und deren kurze Auswertung, der Abgleich der Wochenpläne und die zusammenfassende Darstellung  des „Wissenswertes Thema“.


Sind Sie nach einem Jahr mit der finanziellen Situation in ihrem ideaform-Institut zufrieden?

Gerade in der Vorbereitungsphase und Einrichtung eines Ideaform Institutes ist eine sichere Möglichkeit zur Investition  sehr wichtig. Im Hinblick darauf, dass in der Akquisephase noch keine Klienten  vorhanden sind und somit auch keine Einnahmen aber dennoch Kosten entstehen gilt es diese Zeit finanziell überbrücken zu können. In meinem Businessplan habe ich einen monatlichen Zugang an Klienten von 5- 10 Klienten im Monat kalkuliert und hier nicht mit Vorauszahlenden  geplant, sondern mit Ratenzahlungen. Dadurch lies sich der monatliche Umsatz/Einnahme sehr gut im Verhältnis zu den bestehenden fixen Kosten beurteilen. Die Investition für Beschaffung der Materialien und Einrichtung des Institutes wird im Businessplan steuerlich über die Abschreibungen jährlich berücksichtigt.

Paramediform hat für ideaform, den deutschen Markt, ein deutlich niedrigeres Honorar und geringere Einnahmen für das Stoffwechselprofil empfohlen.

Nach einem Jahr der Umsetzung hat sich heraus gestellt, dass diese Einnahmen im Verhältnis zur Qualität und Quantität der Beratung deutlich zu niedrig sind. Seit Januar 2015 besteht nun die Möglichkeit für die Franchisepartner in Deutschland das Abrechnungshonorar anzupassen und dies den neuen Klienten in Rechnung zu stellen. Somit hat sich die Wirtschaftlichkeit meines Institutes deutlich verbessert.

Abschliessend hat sich für mich nach dem Start des zweiten Geschäftsjahres mit „ideaform Schwerin“ die Wirtschaftlichkeit sehr verbessert lässt aber auch noch Wünsche zur Erweiterung der Dienstleistung und damit verbundenen Einnahmemöglichkeiten offen.

Im Zusammenhang mit der Kapazität der Beratungsleistung habe ich für mich eine durchschnittliche Zahl an Klientenkonsultationen in der Woche von ca 45 – max.50 Klienten pro Beraterin kalkuliert, ausgehend von vier vollen Arbeitstagen pro Woche.


Die Systemzentrale ist in der Schweiz. Fehlt es ihnen dadurch an Unterstützung?

Die Zusammenarbeit mit der Zentrale empfinde ich als sehr angenehm und zuverlässig. Ich schätze den Umgang mit den einzelnen Mitarbeitern sehr und freue mich über jeden Kontakt.

Anfragen oder Bitten zur Unterstützung werden durch die einzelnen Mitarbeiter der Zentrale  prompt erledigt.

Schade für mich persönlich ist die Tatsache, dass ich leider die angebotenen Schulungen und Seminare nur im begrenzten Umfang für mich und meine Mitarbeiterin in Anspruch nehmen kann, dazu ist die Entfernung und der damit verbundenen Reiseaufwand oftmals leider zu groß.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass mit wachsendem Markt in Deutschland durch Paramediform auch für die deutschen Partner die Bedingungen für Schulungen, Austausch der FP, Erweiterung des Produktvertriebs und gemeinsame Marketing -Maßnahmen adaptiert werden.


Was macht ihnen am meisten Spass bei ihrer täglichen Arbeit?

Jeder neue Arbeitstag bringt für mich die Gewissheit den Menschen die meine Beratung in Anspruch nehmen, eine gesunde Perspektive geben zu können, ihnen zu helfen tatsächlich ihr Ziel zu erreichen.

Die Herausforderung für mich, auf jede einzelne Persönlichkeit eingehen zu können und etwas zu bewirken, stärkt mein Selbstbewusstsein und macht mir sehr viel Spass.

Ganz nebenbei fühle ich mich in meinem Institut, mitten in der Altstadt von Schwerin sehr wohl und geniesse meine Umgebung.


Welche künftigen Ziele verfolgen Sie in Zukunft mit ParaMediForm?

Mein Ziel mit Paramediform ist es, mein Institut in dieser Form viele erfolgreiche Jahre weiter zu führen. In etwas weiterer Zukunft kann ich mir auch sehr gut vorstellen mit mehreren Mitarbeiterinnen das Institut zu erweitern oder evtl. einen zweiten Standort zu erwägen.

Gerne möchte ich aktiv an dem Wachstum des Franchiseunternehmens in Deutschland als “ideaform Deutschland“ aktiv und unterstützend mit wirken.

07.09.2016 © copyright ideaform

Ideaform: Neue Franchise-Partnerin gestartet

Ideaform möchte Menschen dabei helfen, nachhaltig abzunehmen. Das Konzept setzt auf keine Diät, sondern die gezielte Ernährungsumstellung in Kombination mit der Zufuhr von Nähr- und Vitalstoffen. Neue Standorte eröffnet das Unternehmen, das im Stammland Schweiz unter dem Namen Paramediform aktiv ist, in der Regel in Zusammenarbeit mit Franchise-Nehmern. In Deutschland hat nun ein neues Ideaform-Institut aufgemacht.

Wie das Unternehmen mitteilt, ging der neue Standort am 5. September 2015 in Köln an den Start. Insgesamt listet Ideaform aktuell neun Institute in Deutschland auf seiner Website. In der Schweiz gibt es zurzeit etwas mehr als 40 Paramediform-Standorte. Gegründet wurde das Unternehmen 1992 von Madeleine Bräuer. Weitere Informationen über das Franchise-Konzept von Ideaform stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Franchise-System Paramediform (Ideaform) mit neuen Standorten

Um seinen Kundinnen und Kunden beim Abnehmen und gesunder Ernährung helfen zu können, unterscheidet Paramediform über 280 Ernährungstypen. In den vergangenen Monaten haben sich zwei weitere Franchise-Partner mit Paramediform selbstständig gemacht.

Wie das Unternehmen auf seiner Website mitteilt, eröffnete Franchise-Nehmerin Heidi Nussbaum ein neues Paramediform-Institut in Wädenswil. Franchise-Partner Bela Mittelholcz ging mit seinem Paramediform-Institut in Thalwil an den Start.

Aktuell gibt es Paramediform über 50-mal in der Schweiz. In Deutschland agieren die Institute für Gesundheit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme unter dem Namen "Ideaform". Hier ist das Unternehmen zurzeit mit sechs Franchise-Partnern aktiv. (apw)

Ernährungsspezialist Ideaform: Neuer Franchise-Standort in Würzburg

Das auf Gesundheits- und Ernährungsberatung spezialisierte Franchiseunternehmen Ideaform hat Anfang 2011 in Würzburg einen neuen Standort eröffnet. Zuletzt ging im Oktober 2010 in Berlin-Zehlendorf ein neues Ideaform-Institut an den Start.

Insgesamt zeigt das Franchise-System damit an acht Standorten in Deutschland Präsenz. Gegründet wurde Ideaform 1992 in der Schweiz. Dort zählt das Unternehmen etwa 60 Institute. 2006 wurde das System in Deutschland eingeführt.

Seinen Kunden will Ideaform u. a. durch bewusste Ernährung bzw. Ernährungsumstellung helfen, ohne Hungern abzunehmen. Als Franchise-System ist Ideaform Vollmitglied im Deutschen Franchise-Verband (DFV). (apw)

Ein gelungener Start mit ideaform

Ein gelungener Start mit ideaform

Hannelore Bettenhäuser ist Franchise-Partnerin des Systems für Ernährungsberatung in Berlin.


Eine Erfolgsgeschichte aus ihrem persönlichen Umfeld hat sie letztlich überzeugt: Als die Berliner Apothekerin Hannelore Bettenhäuser mit eigenen Augen verfolgen konnte, wie motiviert, wie nachhaltig und gesund ihre übergewichtige Freundin abnahm und schlank blieb, war sie vom Konzept ideaform – dem Institut für Gesundheits- und Ernährungsberatung – überzeugt. Aus dieser Begeisterung wurde für Hannelore Bettenhäuser ein neuer Beruf. Der Erstkontakt war rasch hergestellt und seit November 2009 betreibt sie als Franchise-Partnerin des Schweizer Unternehmens ein Institut für Ernährungsberatung.


Ideale Voraussetzungen
Die selbstständige Unternehmerin bringt ideale Voraussetzungen für diesen Beruf mit. 1989 hat die Berlinerin das pharmazeutische Examen abgelegt und arbeitet in Teilzeit bis heute in diesem Beruf als Angestellte. Die Ernährungsberatung im Franchising ist ihr zweites Standbein, das an ihre Schwerpunkte im Apothekerberuf anschließt. Schon vor zwei Jahren hat sie begonnen, sich für ganzheitliche Ansätze in der Ernährungsberatung zu interessieren, und hat Fortbildungen in diesem Bereich absolviert.


Das Modell der zwei Standbeine kombiniert für die neue Franchise-Partnerin zudem Sicherheit mit unternehmerischer Freiheit, die sich mit dem Familienleben besser vereinbaren lässt.

Individuelle Langzeitberatung
Hannelore Bettenhäuser steht hinter dem Ansatz, den ideaform vermarktet. Der Schwerpunkt des Konzepts liegt auf der Langzeitberatung, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kundinnen im Auge hat.


Die Ernährung wird individuell so abgestimmt, dass der Stoffwechsel optimal arbeitet. Hierbei sind 264 individualisierte Ernährungsprofile mit jeweils drei Kundenteilen und das individualisiertes Vitalstoffprogramm nach den neuesten Erkenntnissen der Orthomolekularen Medizin, abgestimmt nach Grösse und Gewicht und Ernährungsprofil der Kundin, bei ihrer Arbeit sehr hilfreich. Vom Erstgespräch über die Vorbereitung, Analyse und langfristige Begleitung bietet die Beraterin kundenorientierte Begleitung und Unterstützung.


Die 46-jährige schätzt an dem Franchise-System die gestalterischen Möglichkeiten. Kundenakquise, Geschäftsführung und letztlich die persönliche Ansprache sind Aufgaben der Partner. Die Mutter dreier Kindern hat sich voller Tatkraft und Ideen auf die Kundengewinnung gestürzt.


Am Kunden orientiert
Nach einem halben Jahr zieht sie eine durchweg positive Bilanz. Eine kluge Partnerschaft mit einem physiotherapeutischen Zentrum steht auf der Erfolgsseite, Institutsräume über der Apotheke in Berlin-Frohnau und aktive Anzeigenkampagnen legen zusätzliche Bausteine für eine erfolgreiche Zukunft. Sie hat sich von Anfang an nicht an ihren Kollegen oder Konkurrenten orientiert, sondern ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden gelegt.


Ein Konzept, das weiter wächst
Die ideaform-Methode wurde 1992 von Madeleine Bräuer in der Schweiz unter dem Namen ParaMediForm lanciert. Im Jahre 2007 eröffneten die ersten ideaform-Institute in Deutschland und die Systemzentrale wurde Vollmitglied im Deutschen Franchise-Verband. Mittlerweile gibt es 54 Institute in der Schweiz und sieben in Deutschland. Und weitere sollen folgen – das erfolgreiche System will mit neuen Partnern noch mehr Institute eröffnen.

10.05.10 ©copyright FranchisePORTAL (apw)

ideaform - Franchise-Experten auf der START Essen 2009

Eröffnen Sie mit dem Franchise-Unternehmen ideaform ihr eigenes Ernährungszentrum! Das Schweizer Franchise-Unternehmen ideaform ist ein Institut für Gesundheit und Wohlbefinden, dass sich auf Ernährungsumstellung mittels Regulierung und Unterstützung des Stoffwechsel-Gleichgewichts spezialisiert hat. Die Langzeitberatung des Unternehmens beruht auf einer Methode zur Ermittlung des Ernährungsprofils. Existenzgründern bietet der Franchisegeber unter anderem zahlreiche Hilfestellungen in Bereichen wie Marketing, Kundenbetreuung und Institutsführung, sowie umfassende Schulungen. ideaform ist an langfristigen Franchise-Partnerschaften interessiert.

ideaform - Imagefilm über das Franchise-System

Nutzen Sie Ihre Chance - kontaktieren Sie den Franchise-Geber! Das Franchise-System ideaForm bietet Gesundheits- und Ernährungsberatung. Der Erfolg von ideaForm basiert auf einer eigens entwickelten Methode - dem System E (wie Ernährungsberatung). Jeder Kunde erhält von ideaForm ein individuell zusammengestelltes Programm mit einem Ernährungsplan, nachdem in einer Analyse der Konstitutionstyp bestimmt wurde. Ein wichtiger Bestandteil der ideaForm-Methode ist die individuelle, nachhaltige Beratung durch die geschulten ideaForm-Berater.

Franchise-Partner von Ideaform eröffnen in Potsdam und Hohen-Neuendorf

Franchise-Partner von Ideaform eröffnen in Potsdam und Hohen-Neuendorf

Anfang September hat Ideaform einen neuen Franchise-Standort in Potsdam eröffnet. Wie das aus der Schweiz stammende Institut für Gesundheits- und Ernährungsberatung mitteilt, ist Detlef Koppe hier künftig mit seinem Institut aktiv. Zudem kommt laut Ideaform Ende Oktober oder Anfang November eine weitere Neueröffnung in Hohen-Neuendorf bei Berlin hinzu. Damit arbeitet Ideaform in Deutschland dann mit sieben Franchise-Nehmern zusammen, in der Schweiz zählt das Unternehmen aktuell 60 Institute.

Berliner Interessenten an dem System zur Gewichtsreduzierung haben zudem heute die Möglichkeit, an einem Tag der offenen Tür in Berlin-Charlottenburg teilzunehmen. Dort vermittelt Franchise-Partnerin Susanna Bläser-Wloch, die Anfang Juli in der Bleibtreustraße 8-9 eröffnete, nähere Einblicke in das Ideaform-Konzept.

Die Schweizerin Madeleine Bräuer gründete 1992 das Unternehmen, das seinen Kunden durch bewusste Ernährung bzw. eine Ernährungsumstellung dabei unterstützt, ohne Hungern abzunehmen. Mehr über die Ideaform-Institute erfahren Sie auch am virtuellen Messestand des Systems, hier im Franchiseportal. (apw)

Ideaform - Franchise-Systeme auf der START Essen 2007

Werden Sie Existenzgründer und kontaktieren Sie den Franchisegeber! Das Angebot der ideaForm-Institute richtet sich an Personen mit Über- und Untergewicht, die durch eine Umstellung ihrer Ernährung ihr gesundes Traumgewicht erreichen wollen. ideaForm ist auch für Menschen mit zu hohen Cholesterin- und Blutdruckwerten sowie Diabetiker geeignet.

ideaform
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.