PlayPlay
Das Franchise-Konzept in 60 Sekunden
TeeGschwendner
Ungetrübter Teegenuß!
Newcomer

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu TeeGschwendner:

Frau Beate Schaaf
Ihr Ansprechpartner
Frau Beate Schaaf
Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
Franchise-System
Eigenkapital:
22.000 - 25.000 CHF
Eintrittsgebühr:
22.000 CHF
Lizenzgebühr:
0,00 %
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?
  • Agnes Rapacz

    Das sagt die Franchise-Partnerin Agnes Rapacz:

    Since I was a little girl I have been drinking tea on daily basis. Tea for breakfast, tea with cake, tea in the afternoon and evening before going to bed. It has been and it is my main liquid consumption on daily basis. In very short form: I love tea. I don’t drink coffee, pop or smoothies. However, until I have discovered TeaGschwendner my tea consumption was only from tea bags at the local...
  • Eva Blasch

    Das sagt die Franchise-Partnerin Eva Blasch:

    "Es fing mit der spontanen Idee im November 2009 an, ein eigenes Teegeschäft zu eröffnen. Ideengeber war übrigens Karl-Heinz - genau, der beliebte Herbsttee. Nach kurzer Recherche stieß ich auf das Franchisekonzept von TeeGschwendner, die Idee reifte und im Mai 2010 konnte ich die ersten Kunden in meinem eigenen Teefachgeschäft begrüßen."
  • Hardy Riemscheid

    Das sagt der Franchise-Partner Hardy Riemscheid:

    "Seit fast 27 Jahren gehöre ich zur 'Familie' - denn ich merke bei diesem Familienunternehmen, dass wir Franchisepartner ein Teil der großen Familie sind. Wenn man sich einbringen mag, kann man die Entwicklung der Gruppe nicht nur begleiten, sondern auch mit gestalten. Deswegen: TeeGschwendner - immer wieder."

TeeGschwendner Storys

Glossar