0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Der Traum von der Selbstständigkeit: Von der Gründung zur Unternehmensführung, Teil I

Umfragen zeigen, dass viele Menschen mit ihrem aktuellen Job unzufrieden sind. Viele würden diese Unzufriedenheit gerne ändern und ihr eigenes Unternehmen gründen. Das entscheidende Wort ist „würden“, denn für viele bleibt es nichts weiter als ein Traum. Das muss es allerdings nicht sein, denn heute haben Verbraucher mehr Möglichkeiten als je zuvor, den Weg in die Selbstständigkeit erfolgreich zu beschreiten. Ein wichtiges Element der erfolgreichen Existenzgründung ist die sorgfältige Planung und Informationen über alle zusammenhängenden Themen. Letzteres erhalten Sie in diesem Artikel.


Bin ich ein Gründertyp?
Dem Institut für Mittelstandsforschung Bonn zufolge lag der Rückgang der gewerblichen Existenzgründungen im Jahr 2012 bei rund 13 Prozent. Der Grund: Die Situation auf dem Arbeitsmarkt bessert sich und mehr Menschen finden einen Arbeitsplatz. Dennoch bleibt das eigene Unternehmen weiterhin ein attraktiver Traum für viele Menschen. Für die einen ist es der Wunsch nach der beruflichen Selbstverwirklichung. Andere verbinden damit die zeitliche Unabhängigkeit.


Auch wenn der Wunsch nach dem eigenen Unternehmen groß ist, bedeutet das nicht, dass sich jeder diesen Traum erfüllen kann. Neben dem Willen zur beruflichen Selbstständigkeit müssen interessierte Gründerinnen und Gründer auch einige Voraussetzungen erfüllen: Kaufmännisch-unternehmerische Qualifikationen, branchenspezifisches Fachwissen sowie eine Persönlichkeit, die allein und organisiert arbeiten kann, sind zwingend von Nöten.


Das erste Kriterium lässt sich erlernen: Gründer müssen unter anderem wissen, wie sie einen Geschäftsbrief formulieren, ein Angebot schreiben und Akquise betreiben. Die Umstellung, ein eigenes Unternehmen selbstständig zu betreiben und dafür verantwortlich zu sein, damit muss man selbst lernen, umzugehen. Genau hier scheitern viele Menschen: Ihnen fehlt die Selbstständigkeit, der Willen, alles bis ins kleinste Detail zu planen und den einen oder anderen Niederschlag zu überwinden. Gründerinnen und Gründer müssen letztendlich viel Selbstmotivation besitzen, um sich den Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen.


Die 3 Bausteine der Planungsphase

1. Die zündende Idee finden

Neben ausführlichem Fachwissen und Selbstmotivation benötigt jeder Gründer eine zündende Idee - eine innovative Dienstleistung oder ein Produkt beispielsweise - das es bisher noch nicht gibt. In diesem Fall ist es sinnvoll, in eine Branche einzusteigen, in der man bereits gearbeitet hat oder ausreichend Erfahrung besitzt.

 

Der Einstieg in den gewünschten Markt erfolgt zunächst mit den Fragen:

  • Wie hebe ich mit meinem Produkt oder meiner Dienstleistung von der Konkurrenz ab?
  • Welches Know-how, welche Erfahrung und welche Kontakte besitze ich?


Egal wie sehr Sie von Ihrer Idee überzeugt sind, prüfen Sie, ob sie auch nachhaltig ist. Viele Produkte und Dienstleistungen entpuppen sich nach wenigen Monaten als kurzatmiger Trend, der danach vergessen wird. Andere sind schlichtweg nicht innovativ genug und werden gar nicht erst populär. Wieder andere Ideen sind zu aufwendig, die Kosten sind zu hoch und das Produkt ist nicht rentabel.


Ein Beispiel für eine zündende Idee ist das ehemalige Versandhaus Quelle: Gustav Schickedanz erkannte das Problem der Bevölkerung am Land, nicht die Möglichkeit zu haben, Produkte bequem und einfach einzukaufen. Zu jener Zeit waren weder Autos noch sonstige Transportmittel verbreitet. So gründete Schickedanz 1927 das Versandhaus Quelle und lieferte mit dem Familienbetrieb seinen Kunden Messer, Wolle, Knöpfe, Schreibwaren und Wäsche direkt vor die Haustür. Später eröffnete Quelle eigene Onlineshops in mehreren Ländern Europas und ermöglichte seinen Kunden so, das Produktangebot online zu bestellen. Nach der Insolvenz im Jahr 2009 wurden zahlreiche Onlineshops geschlossen. Durch die Otto Group erfolgte die Wiederbelebung einiger Onlineportale, darunter der schweizerische Webshop http://www.quelle.ch.


2. Sich beraten lassen

Wer die zündende Idee gefunden hat, mit der er den Markt erobern möchte und Unterstützung durch Familie und Freunde findet, sollte nichts überstürzen. Rat von nahestehenden Menschen ist gut gemeint, meist sind sie aber nicht sehr vorteilhaft, da niemand den Traum eines anderen Menschen zerstören möchte. Bei waghalsigen Ideen kann das schnell böse enden.


Ob die eigene Idee sinnvoll ist, können Berater der Handwerkskammer oder Industrie- und Handelskammer beurteilen. Beide Kammern sind in diesem Stadium aus dem Grund interessant, weil sie Interessierte nicht nur beraten, sondern auch Weiterbildungsangebote anbieten.


Eine weitere Anlaufstelle zur Gründungsvorbereitung sind regionale und lokale Technologie- und Gründerzentren. Sie bieten zusammen mit privaten Beratern und den Kammern Kurse an. Auch die Agenturen für Arbeit führen Vorträge und Veranstaltungsreihen durch, in denen zahlreiche Informationen zur Selbstständigkeit bereitgestellt werden.


3. Die passende Gründungsform finden
Die Wahl der passenden Gründungsform hängt in erster Linie von drei Faktoren ab:

    1. Branche
    2. Budget
    3. Marktsituation

In einigen Branchen ist der Markt übersättigt und die Konkurrenz groß. Der Neueinstieg ist somit kaum möglich. Selbes gilt für die Marktsituation: Wer heute ein Unternehmen gründen möchte, das Smartphones herstellt, der muss gegen Größen wie Apple und Samsung konkurrieren. Die Gründung eines Smartphone-Herstellers ist für die meisten Menschen aus finanziellen Gründen ohnehin nicht möglich. Tatsächlich spielt das Budget bei der Wahl der Gründungsform eine große Rolle. So können Gründer mit großen Budgets zum Beispiel Menschen mit guten Ideen und fehlendem Kapital finanzieren.


Interessierte müssen sich bei der Wahl der Gründungsform auch die Frage stellen, welcher Gründertyp sie sind:

  • Möchten Sie Entscheidungen selbst treffen?
  • Sind Sie ein Teamplayer?
  • Haben Sie Angst vor dem maximalen Risiko?
  • Wollen Sie lieber klein anfangen?


Wer nicht von Null anfangen möchte, für den kommen Firmenübernahmen oder -beteiligungen infrage.


Folgende Gründungsformen gibt es:

  • Neugründung: Wer davon überzeugt es, eine bahnbrechende Idee zu haben, die sich gut vermarkten und an den Mann bringen lässt, der möchte diese komplett selbst entwickeln. Die Neugründung eines Unternehmens bietet den Vorteil, dass der Gründer alles selbst bestimmen darf - ganz nach den eigenen Vorstellungen. Eine gute Vorbereitung und Planung ist bei dieser Gründungsform wichtiger als bei allen anderen.
  • Franchising: Das Franchising erspart dem Gründer viele Risiken und Probleme, mit denen Neulinge zu kämpfen haben. Das fertige Geschäftskonzept bietet einen guten Start, da etablierte und bekannte Dienstleistungen oder Produkte verkauft werden. Viele Franchise-Geber bieten zahlreiche Hilfen durch Trainings und Fortbildungen und Marketingmaßnahmen. Gründer können sich so leichter auf ihre Kunden und das eigentliche Geschäft konzentrieren. Dennoch ist das Franchising kein Selbstläufer.
  • Beteiligung: Wer über genügend Kapital besitzt jedoch nicht die zündende Idee gefunden hat, kann in andere Unternehmen investieren, deren Produkte, Dienstleistungen oder Ideen interessant erscheinen. In diesem Fall müssen Interessierte allerdings viel recherchieren: Wie sieht die finanzielle Situation des Unternehmens aus? Ist das Personal qualifiziert? Wie sieht der Standort aus? Ist die Idee nachhaltig? Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie sowohl an Gewinn als auch Verlust beteiligt sind.
  • E-Business: Gerade junge Unternehmen, zu denen Start-ups gehören, besitzen meist nicht das nötige Budget, um teure Büros in der Innenstadt anzumieten. Ihr Geschäft beginnt zu Hause und wird über das Internet realisiert. Das erlaubt ihnen, ihr Geld in die benötigte Infrastruktur zu investieren: Webserver für den Onlineshop, Angestellte für den Support per E-Mail und Telefon, Entwickler und Programmierer für den Webshop, und so weiter. Für viele Geschäftsideen kann das E-Business eine sehr rentable Gründungsform sein.


Nach der Planung folgen die Taten
Zu diesem Zeitpunkt hat der angehende Gründer Informationen und Wissen erlangt, eine zündende Idee für sein zukünftiges Unternehmen gefunden und die passende Gründungsform gewählt. Die Vorbereitungen für die Gründungsphase sind allerdings noch nicht abgeschlossen. Als Nächstes muss er einen Businessplan erstellen, der die Geschäftsidee plausibel präsentiert und zeigt, warum sie so gut ist. Abschließend muss der Gründer eine Finanzierung für sein Vorhaben finden.


Wie es auf dem Weg zur Selbstständigkeit weiter geht, lesen Sie im zweiten Teil dieses Artikels.

Artikelbild: Creative Commons by nic519 / Flickr.com
Die zündende Idee finden: Creative Commons by Adrian Serghie / Flickr.com

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • IWG
    IWG

    IWG

    Weltweit größter Anbieter von Coworking und flexiblen Arbeitsplatzlösungen
    IWG Schweiz goes Franchise! Erwerben Sie Ihre Lizenz: Eröffnen Sie Ihre IWG-Bürozentren in Ihrer Region – mit der Marke des Weltmarktführers!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • ERA ®
    ERA ®

    ERA ®

    Professionelle Vermittlung und Vermarktung von Wohnimmobilien
    Mit ausgefeilten Prozessen setzen wir die Standards in der Immobilienwirtschaft. Schließen Sie sich als Partner dem größten Maklerverbund Europas an.
    Benötigtes Eigenkapital: 90.000 - 100.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Frauenfitnesskette mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Wir sind auf Expansionskurs! Mit der Eröffnung eines eigenen Sportclubs für Frauen bieten wir Ihnen den Einstieg in eine erfolgreiche Selbständigkeit.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 CHF
    Vorschau
    Details