Was macht dauerhaft erfolgreiche Franchisenehmer aus?

In diesem Video interviewt FranchisePORTAL die Franchise-Expertin Michalea Jung vom Branchen-Beratungsunternehmen SYNCON International. Die Frage an sie lautet: Kann man als Franchisenehmer dauerhaft erfolgreich sein?

Michaela Jungs Fazit lautet ja, wenn der Franchisegeber seine wichtigsten Aufgaben erfüllt: die Systementwicklung forcieren und die Partner unterstützen. Dies muss in einem Dreiklang zwischen Franchisevertrag, Know-how-Dokumentation und Intranet geschehen, so die Franchise-Expertin. Die Innovationen in Franchisesystemen können Produkte und Dienstleistungen, aber auch in Franchisenehmer-Services betreffen. Als Beispiele für Services nennt sie neue Controlling-Tools oder Multichannel-Weiterbildungskonzepte.

Seriöse Franchisesysteme erkennt man daran, dass sie alle ein bis zwei Jahre ihre Know-how-Dokumentation überarbeiten, meint die SYNCON-Expertin. Damit stelle diese Dokumentation ein zeitaktuelles Systemabbild dar. In der Zentrale sollte jemand die Verantwortung für regelmäßige Doku-Updates übernehmen. Die aktuelle Doku kann auf der Jahrestagung oder via Intranet an die Franchisenehmer übermittelt werden. Letztere sollten eine Automatik zur Empfangsbestätigung nutzen können. Denn je besser dieses Update funktioniert, desto zuverlässiger ist eine Zentrale, so Michaela Jung.
SYNCON International Franchise Consultants