0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden

eyes + more

im Online Verzeichnis

Wann machst du dich selbstständig und wirst dein eigener Chef?

Das "Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft 2019/2020" bietet einen Überblick der Angebote, Kontaktdaten und Konditionen im Franchising.

Hier als Download erhältlich!

Jetzt bestellen
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen

eyes + more

Eigenkapital
ab 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
20.000 EUR
Lizenzgebühr
6.5% monatlich
Anmerkung zur Lizenzgebühr: 6,5% - 11% (umsatzabhängig).
Gründung: 2006
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: eyes + more bietet hochwertige und modische Brillen zum Komplettpreis

Wettbewerbsstärke:

Modische Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung: Mit dieser Strategie schreibt eyes + more seit seiner Gründung in den Niederlanden 2005 Erfolgsgeschichte. Ein Jahr später expandiert das Unternehmen nach Deutschland. 2012 eröffnet eyes + more die ersten Filialen in Österreich und erzielt mit seinen 600 Mitarbeitern einen Umsatz von 50,6 Millionen Euro. Als eines der expansivsten Unternehmen seiner Branche will eyes + more sein Filialnetz erheblich ausweiten und weitere Stores eröffnen. Mehr als 4,5 Millionen Menschen besuchten 2017 die europaweit über 150 Stores. In 2017 waren bei eyes + more mehr als 740 motivierte Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden beschäftigt. Die eyes + more Gruppe erwirtschaftete in 2017 einen Gesamtumsatz von mehr als 64 Millionen Euro.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Für den operativen Betrieb einer eyes + more Filiale wird nach Handwerksordnung zwingend ein Augenoptiker-Meister benötigt. Dieser kann aber auch als Angestellter des Franchise-Partners agieren.

Entdecke und vergleiche jetzt ähnliche interessante Geschäftsideen!

eyes + more Franchise-System

Seit der Gründung 2005 setzt eyes + more neue Akzente. Mit modisch topaktuellen und dennoch erschwinglichen Brillen in hoher Qualität ermöglichen wir unseren Kunden, sich nicht nur eine Brille sondern eine ganze Brillenkollektion zu leisten.

„Jede Brille ein Preis“ – mit diesem transparenten Komplettpreis-Konzept expandierten wir 2006 nach Deutschland, 2012 nach Österreich und 2016 nach Belgien. Mittlerweile haben wir mehr als 150 Stores in Europa eröffnet und begrüßen jährlich mehr als 4,5 Millionen Besucher. Unsere Leistung beeindruckt: Sowohl Fassungen als auch Gläser entsprechen der neuesten technologischen Entwicklung und sind in höchster Qualität. Die Kollektionen sowie die Schaufenstergestaltung entsprechen den aktuellen Trends der Modewelt.

Als eines der expansivsten Unternehmen seiner Branche möchten wir unser Filialnetz erheblich ausweiten und künftig alle zwei Wochen einen neuen Store eröffnen. Sowohl online als auch offline stehen unsere Kunden im Mittelpunkt und können alle Leistungen zu gleichen Konditionen erhalten. Unsere Franchise-Nehmer sind dabei ein starker Partner. Sie sind unser direkter Kontakt zu den Kunden und ihren Bedürfnissen. Deshalb schätzen wir den regelmäßigen Dialog mit ihnen und unterstützen sie tatkräftig. Sie können sich in jeder Phase unserer Partnerschaft auf eine optimale und professionelle Betreuung und Beratung verlassen. Mit unseren Fachabteilungen in der Franchise-Zentrale und den Retail-Managern in der Region haben Sie von Beginn an jederzeit kompetente und erfahrene Ansprechpartner.

Mission: "Eyewear is fashion and an ordinary accessory to underline people's individuality."

Eine Brille ist für uns mehr als eine Brille. Sie ist ein Modestatement, mit dem wir jeden Tag unseren individuellen Stil betonen. Und das bei jeder Gelegenheit: tagsüber im Business Style, abends gemütlich auf der Couch, sportlich im Urlaub oder elegant beim Dinner. Dafür bieten wir bei eyes + more für jeden Style die passende Fassung zu einem erschwinglichen, transparenten Komplettpreis, sodass unsere Kunden sich unabhängig vom Preis voll und ganz auf die Mode konzentrieren können und sich für mehr als eine Brille entscheiden.

Vision: "eyes + more becomes the most recognized brand for affordable eyewear and the all-inclusive-guarantee"

eyes + more wird zur Marke Nummer Eins für erschwingliche und modische Brillen mit Komplettpreisgarantie. Unsere Kunden entscheiden sich für Brillen als Modeaccessoires und verfügen über eine Auswahl verschiedener Modelle. Mit unserem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis und einem transparenten Komplettpreis lenken wir das Augenmerk weg von Preisentscheidungen hin zum individuellen Modestil und setzen als Marke neue Akzente.

eyes + more bietet Ihnen ein einzigartiges Franchise-Modell in der Optik-Branche. Unser Konzept ist erfolgserprobt und stark expansiv. In den letzten Jahren sind Umsatz und Stückzahlen im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Unsere Franchise-Partner erhalten von Beginn an ein umfassendes Betreuungs- und Dienstleistungspaket für jede Phase unserer Partnerschaft.

Unternehmerische Denkweise und Begeisterung für unsere Marke sowie unsere Philosophie sind beste Voraussetzungen für den gemeinsamen Erfolg mit unserem Konzept. Dabei setzen wir auf eine intensive Partnerschaft auf Augenhöhe.

Ihre Vorteile:

  • Ein nachweisbar erfolgreiches und stark wachsendes Retail-Konzept
  • Konsequent integrierter Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen
  • Umfassende und ständig aktualisierte Kollektion
  • Moderne Kommunikation
  • Professionelle Beratung durch unsere Franchise-Zentrale und unsere Außendienst-Mitarbeiter
  • Wachstumsperspektiven durch Multi-Franchising

Wen wir suchen:

eyes + more Franchise-Partner zeichnen sich durch eine unternehmerische Denkweise und eine große Begeisterung für unsere Marke aus. Folgende Anforderungen werden idealerweise darüber hinaus erfüllt:


  • Erfahrung in der Optik-Branche oder im Retail
  • Leidenschaft für Mode und Trends
  • Hands-on Mentalität mit aktiver Mitarbeit im Store
  • Erfahrung und Spaß an der Führung des Store-Teams
  • Team-Player
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Solide finanzielle Basis mit mindestens 30.000 € verfügbarem Eigenkapital
  • Interesse an einer ehrlichen und langfristigen Partnerschaft auf Augenhöhe

Beiträge über eyes + more

Franchise-System Eyes + more wächst auf 120 Standorte in Deutschland

Eyes + more wurde 2005 in den Niederlanden gegründet. Heute ist das Franchise-Unternehmen unter anderem auch in Belgien, Österreich und Deutschland vertreten. Hierzulande konnte Eyes + more auch in diesem Jahr bereits mehrere neue Stores eröffnen. Jetzt ist das 120. Geschäft in Deutschland an den Start gegangen.

Ende 2018 hatte der Mehrheitseigner Vendis Capital seine Eyes + more Anteile an die von 3i gehaltene Hans Anders Gruppe verkauft. Hans Anders betreibt rund 400 Geschäfte in den Benelux-Ländern und agiert unter der Marke Direkt Optik auch in Schweden.

Eyes + more bietet seinen Kundinnen und Kunden Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Seit einigen Jahren definiert sich das Franchise-Unternehmen mehr als Brillenmode- denn als Optikerkette. In den vergangenen Monaten feierte Eyes + more zum Beispiel in Berlin, Zwickau, Hilden, Bad Kreuznach und Salzgiter Neueröffnungen. Aktuell machte in Neuwied ein neuer Store auf. Auf der Unternehmenswebsite listet Eyes + more nun 120 Standorte bundesweit.

Franchise-Partner von Eyes + more Store sollen unter anderem von dem nachweisbar erfolgreichen Retail-Konzept und einem konsequent integrierter Ansatz aus Kollektion, Marketing, Ladenbau und Prozessen profitieren. Auch eine große und ständig aktualisierte Kollektion, moderne Kommunikation und professionelle Beratung durch die Systemzentrale nennt das Unternehmen als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft. (red.)

Optiker-Franchise-System Eyes + more: 11 Prozent Umsatzplus, 11 neue Stores

Optiker-Franchise-System Eyes + more: 11 Prozent Umsatzplus, 11 neue Stores

Eyes + more wurde im Jahr 2005 in den Niederlanden gegründet, ein Jahr später begann das Franchise-System auch in Deutschland zu expandieren. Heute gibt es Eyes + more zudem in Österreich und Belgien. Jetzt hat das Unternehmen Bilanz für 2017 gezogen.

Für 2016 hatte Eyes + more einen Gesamtumsatz in allen Ländern in Höhe von 57,27 Millionen Euro verzeichnet. Dies entsprach einem Plus von 13,3 Prozent. Vergangenes Jahr konnte das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Eindhoven erneut ein kräftiges Plus verbuchen: Mit 11,8 Prozent Zuwachs belief sich der Gesamtumsatz auf 64 Millionen Euro - ein neuer Rekord in der Firmengeschichte.

Weiterhin Store-Eröffnungen im Zwei-Wochen-Takt geplant

In Deutschland stieg der Umsatz von 44,8 Millionen Euro im Jahr 2016 um 10,8 Prozent auf 49,6 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Zudem konnten 2017 elf neue Stores an den Start gebracht werden. Insgesamt zählt das Unternehmen derzeit 107 Geschäfte in Deutschland, 22 davon werden von Franchise-Partnern geführt. 2016 hatte die Kette angekündigt, den Anteil der Franchise-Betriebe bis 2019 auf etwa 50 Prozent steigern zu wollen. Auch 2018 will Eyes + more weiter stark wachsen und etwa alle zwei Wochen einen neuen Store eröffnen.

Neueröffnung zum Jahresauftakt

In Österreich ist Eyes + more seit 2012 präsent. Aktuell gibt es hier fünf Stores, die das Unternehmen alle selbst betreibt. Einer davon wurde 2017, einer erst vor wenigen Tagen in Graz eröffnet. Das Umsatzplus lag hier im vergangenen Jahr bei 28,1 Prozent. Insgesamt bringt es Eyes + more mittlerweile auf mehr als 150 Stores in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Belgien.

Der Modeaspekt steht im Mittelpunkt

Eyes + more Stores befinden sich immer in hoch frequentierten Einkaufsstraßen und Shoppingcentern. In den vergangenen Jahren hat Eyes + more eine Repositionierung von der reinen Optikerkette zu einem Modeunternehmen vollzogen, das "stets die neuesten Trends und Brillenmodelle" bereithält. An der Geschäftsstrategie, den Fashionaspekt der Brille in den Mittelpunkt zu rücken, hält Eyes + more fest.

Wer sich als Franchise-Partner von Eyes + more selbstständig macht, erhält unter anderem Unterstützung beim Ladenbau, beim Marketing sowie bei Personal- und Ausbildungsfragen. Auch von integrierten IT-Lösungen und der Betreuung vor Ort sollen die Franchise-Nehmer profitieren. Als Anforderungen an seine Partner nennt Eyes + more Erfahrungen in der Optik-Branche oder im Retail, Leidenschaft für Mode und Trends und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. (red.)

Franchise-System Eyes + more eröffnet neue Stores

Franchise-System Eyes + more eröffnet neue Stores

Eyes + more bietet seinen Kundinnen und Kunden Brillen zum Komplettpreis ohne Stärkenbegrenzung. Das 2005 in den Niederlanden gegründete Unternehmen versteht sich seit rund einem Jahr mehr als Mode- denn als Optikerkette. Aktuell konnte das Franchise-System weitere Eröffnungen feiern.

Bereits im März 2017 gingen in Leipzig und Nürnberg neue Stores an den Start. Anfang Mai machte zudem in Laatzen ein neues Eyes + more-Geschäft auf. Insgesamt zählt die Franchise-Kette rund 100 Standorte in Deutschland, drei in Österreich, zwei in Belgien und etwa 35 in den Niederlanden. Bis 2019 will das Unternehmen mit 200 Stores allein in Deutschland aktiv sein.

Eyes + more-Stores befinden sich in hochfrequentierten Einkaufsstraßen und Shoppingcentern. Durch das Ladenbaukonzept sollen Kunden zum Umschauen und Ausprobieren eingeladen werden. Seine Franchise-Nehmer unterstützt Eyes + more eigenen Angaben zufolge mit einem umfassenden Betreuungs- und Dienstleistungspaket für jede Phase der Partnerschaft. Wer sich mit Eyes + more selbstständig machen will, sollte unter anderem Erfahrungen in der Optik-Branche, Leidenschaft für Mode und Trends und betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen. (red.)

eyes + more auf Wachstumskurs

Umsatz des Brillenfilialisten steigt im ersten Halbjahr 2015 in Deutschland gegenüber Vorjahr um 20 Prozent auf 17,5 Millionen Euro

Unternehmen feiert 10-jähriges Jubiläum

Hamburg, 21. Juli 2015. Die eyes + more GmbH, der zehntgrößte Brillenfilialist in Deutschland, hat das erste Halbjahr mit einem zweistelligem Umsatzzuwachs abgeschlossen. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz im Zeitraum von Januar bis Juni 2015 auf 17,5 Millionen Euro (1. Halbjahr 2014: 14,6 Millionen Euro). Das Wachstum verzeichnete über alle Optikprodukte (Korrekturbrillen, Lesebrillen, Sonnenbrillen, Brillenpakete und Kontaktlinsen) einen gleichmäßigen Anstieg.

Mit dem erneut gestiegenen Umsatz im Geschäftsjahr 2015 knüpft das Unternehmen an das kontinuierliche Wachstum der letzten zwei Jahre an. „Wir freuen uns über diesen nachhaltigen Wachstumskurs“, so Tammo Bruns, Geschäftsführer eyes + more GmbH und gleichzeitig CEO der Muttergesellschaft E & M Holding B.V. „Angesichts dieser Zahlen und unserem 10-jährigen Firmenjubiläum sehen wir die strategische Ausrichtung des Unternehmens einmal mehr bestätigt.“ Durch seine konsequente und transparente Festpreisstrategie für qualitativ hochwertige, modische und gleichzeitig erschwingliche Brillen hat sich das Unternehmen in der Branche etabliert. 2013 übernahm Tammo Bruns als Geschäftsführer die Verantwortung. Durch neue Unternehmens- und Personalstrukturen, vor allem aber durch die konsequente Weiterentwicklung des Konzepts der Festpreisstrategie gewinnt das Unternehmen immer mehr Kunden und erzielt zweistellige Umsatzzuwächse.

Derzeit agiert eyes + more mit 79 Stores in Deutschland, davon 65 direkt geführt und 14 im Franchising, mit 37 Stores in den Niederlanden sowie einem Store in Österreich. Die weitere Expansion, sowohl international als auch im Kernmarkt Deutschland, bleibt auch in Zukunft ein strategisches Ziel des Brillenfilialisten. Bis 2019 sollen rund 200 Stores in Deutschland betrieben werden, davon 50 Prozent mit Franchisepartnern. Der Umzug des internationalen Headquarters Anfang 2015 nach Hamburg ist daher ein logischer Meilenstein, um die zukünftigen Wachstumspläne zu ermöglichen.

„Unsere Vision lautet, die Marke Nummer eins für erschwingliche und modische Brillen mit Festpreisgarantie zu werden“, erklärt Bruns. Die anvisierte schnelle und hohe Marktdurchdringung bis 2019 soll daher mit der Beteiligung von Franchisepartnern erfolgen, die sich mit diesem einzigartigen Vertriebskonzept in der Optik-Branche identifizieren können.

 Ausblick 2015

Insgesamt geht das Unternehmen für das zweite Halbjahr 2015 von einer weiteren Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr aus. "Wir sind sehr erfolgreich in das Jahr 2015 gestartet. Wir haben durch unser Alleinstellungsmerkmal der Festpreisstrategie das Potenzial, diese Erfolgsstory weiter fortzuschreiben", so Tammo Bruns.

Ebenfalls stehen schon weitere Eröffnungen fest, so werden unter anderem in Aachen, Gummersbach, Leipzig, Ludwigsburg und international in Wien neue Stores ihre Türen öffnen.  

Neben dem organischen und dem Flächenwachstum hat Bruns aber noch ein anderes Ziel vor Augen. „Ich möchte eyes + more weg vom klassischen Optikerimage hin zum Modeunternehmen positionieren und auch damit die Erfolgsstory weiter fortschreiben“, erklärt Bruns. Dafür holte er ein bekanntes Gesicht aus der Modebranche ins Unternehmen: Volker Kächele, ehemaliger Creative Director bei einem der bekanntesten deutschen Modelabels. Kollektionsgestaltung, Ladenbau und Onlineauftritt werden mit seiner Erfahrung aus dem Fashionbereich überarbeitet. Der Rundum-Relaunch der Marke im zweiten Halbjahr 2015 und das neue Look & Feel sollen das moderne Selbstverständnis von eyes + more deutlicher wiederspiegeln.

Erschwingliche und modische Brillen mit Festpreisgarantie: Mit dieser Strategie schreibt eyes + more seit seiner Gründung in den Niederlanden 2005 Erfolgsgeschichte. 2006 expandierte das Unternehmen nach Deutschland. Seit 2015 befindet sich das internationale Headquarter in Hamburg. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen in Deutschland mit seinen 400 Mitarbeitern einen Umsatz von 33,2 Mio. Euro und wuchs dabei um 16  Prozent. Als eines der expansivsten Unternehmen seiner Branche will das Unternehmen sein Filialnetz in Deutschland in den nächsten vier Jahren auf 200 Shops ausweiten. Mehr als drei Millionen Menschen besuchen jährlich die europaweit 117 Stores.

Jetzt in der Virtuellen Messe: das Optiker-Franchisesystem Eyes + more

Jetzt in der Virtuellen Messe: das Optiker-Franchisesystem Eyes + more

Eine Auswahl von über 1.500 Brillen sowie Uhren und Schmuck gehören zum Sortiment von Eyes + more. Die Optiker-Kette wurde 2005 in den Niederlanden gegründet. Seit 2006 ist Eyes + more auch in Deutschland und Österreich vertreten. Jetzt stellt sich das Franchise-Unternehmen in der Virtuellen Messe vor.

Wer sich mit einem eigenen Brillen-Geschäft selbstständig machen möchte, sollte als künftiger Franchise-Partner Erfahrung aus der Optik- und Brillenbranche mitbringen. Das Unternehmen unterstützt seine Partner bei der Finanzierung, im Marketing sowie Produktmanagement. Wer sich für eine Franchise-Partnerschaft mit Eyes + more interessiert, findet weitere Informationen am Virtuellen Messestand hier im Franchiseportal – einfach auf das Firmenlogo rechts klicken. (apw)

"

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Teefacheinzelhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 22.000 - 25.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • FiltaFry
    FiltaFry

    FiltaFry

    Fritteusen Management - Ölfilterung - Fritteusenreinigung - Ölverkauf - Ölentsorgung
    Mobiler Full-Service für die Fritteuse: Reinigung, Speiseöl-Filterung, Ölverkauf u.v.m.. In Deutschland neu, in vielen Ländern etabliert.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • fit+
    fit+

    fit+

    Personallose Fitnessclubs
    fit+: Hochwertige Fitnessstudios für anspruchsvolle Menschen. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DOGSTYLER
    DOGSTYLER

    DOGSTYLER

    Einzelhandel, Hundeerlebniswelt
    Erste Wahl für den Vierbeiner: das einzige Geschäft nur mit Premium-Qualität für Hund & Herrn. Ein Konzept – weitab vom Wettbewerb.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 65.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • 24seniorcare
    24seniorcare

    24seniorcare

    Seniorenbetreuung und Immobilien im Ausland
    Das einzigartige Doppel: Seniorenbetreuung zuhause plus Senioren-Immobilien und Residenzen im Ausland. Jetzt im Boommarkt durchstarten!
    Benötigtes Eigenkapital: 6.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • CRYOPOINT
    CRYOPOINT

    CRYOPOINT

    Die Kraft der Kälte für Erholung, Fitness und Vitalität
    Kältetherapie für Fitness, Gesundheit, Sport & Gewichtsabnahme. Dieses breite Leistungsspektrum bietet nur einer: Jetzt CRYOPOINT eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Giovanni L. - GELATO DE LUXE
    Giovanni L. - GELATO DE LUXE

    Giovanni L. - GELATO DE LUXE

    Eiscafé
    „Gelato de Luxe“ – das Weltmeister-Eis. An über 150 Standorten weltweit – und bald auch an Ihrem. Sichern Sie sich jetzt Ihre Franchise-Lizenz!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • SimplyNice
    SimplyNice

    SimplyNice

    SimplyNice-Franchising-Konzept
    SimplyNice: Das neue Franchise-System mit einem einzigartigen Konzept auf dem Beautymarkt. Jetzt Franchiselizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details