feine adressen

feine adressen Lizenzsystem: Jetzt Luxus-Magazin herausgeben

feine adressen
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Lizenz-System
Eigenkapital
ab 0 EUR
Eintrittsgebühr
ab 0 EUR
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die Lizenz- und Eintrittsgebühren sind abhängig von der Region, für die Sie eine Lizenz erwerben.

Das Lizenzsystem feine adressen publiziert die exklusive Lifestyle-Zeitschrift „feine adressen – finest“. Diese beinhaltet verschiedene gehobene Lifestyle-Themen in Form von Advertorials und redaktionellen Texten. Das Magazin richtet sich an Connaisseusen und Connaisseurs mit höherer Kaufkraft, die sich für exklusive Adressen und Events in der Region interessieren. Die Printausgabe wird kostenlos an verlesenen Orten ausgegeben und erscheint zweisprachig auf Deutsch und Englisch. Mit einer Lizenz von feine adressen kannst du eine Ausgabe in deiner Stadt oder Region selbstständig verlegen.

feine adressen Lizenz-System

Das Lizenzsystem feine adressen gibt das exklusive Premium-Lifestyle-Magazin „feine adressen – finest“ heraus. In dieser Zeitschrift für echte Connaisseusen und Connaisseurs dreht sich alles um Gesellschaftliches und Luxus. Das Themenspektrum deckt Aspekte des gehobenen Lebensstils ab: exklusive Events, edle Autos, Haute Cuisine und mehr. Durch diese breite thematische Ausrichtung der Geschäftsidee können der Lizenzgeber und seine Partner*innen unterschiedliche Branchen ansprechen. Die Zielgruppe des Premium-Ratgebers sind Personengruppen mit höherer Kaufkraft wie Führungskräfte, Ärztinnen und Ärzte, Politiker*innen und mehr.

Das Printmagazin mit edlen Adressen aus der Region wird seit 1981 publiziert. Der Lizenzgeber bringt also 40 Jahre Erfahrung mit, von der du bei deiner Existenzgründung als selbstständige*r Verleger*in profitieren kannst. Zurzeit erscheint feine adressen in den wichtigsten deutschen Großstädten und verschiedenen Regionen. Die Zeitschrift für exklusive Lifestyle-Themen wird im Direktvertrieb kostenlos an ausgewählten Stellen abgegeben. Sie erscheint zweisprachig auf Deutsch und Englisch mit dem Schwerpunkt auf Deutsch. Somit kannst du mit einer Lizenz sowohl Einheimische als auch internationale Gäste deiner Region als Leser*innen gewinnen. Jede Ausgabe von feine adressen besteht aus lesbaren Anzeigen (Promotions beziehungsweise Advertorials) sowie redaktionellen Texten.

Seit 2017 ist feine adressen auch als Lizenzsystem organisiert. Somit kannst du jetzt als Lizenznehmer*in eine lokale Ausgabe in deiner Region eröffnen.

  • Was genau machst du als Lizenzpartner*in von feine adressen?

    Als Lizenznehmer*in bist du für die Akquise und Betreuung von regionalen Anzeigenkundinnen und Anzeigenkunden aus verschiedenen Branchen zuständig. Auch um die Verwaltung der Kundendaten kümmerst du dich. Im redaktionellen Bereich bist du für die Themenplanung verantwortlich und schreibst die Artikel gegebenenfalls auch selbst. Dazu kommt die Organisation der Verteilung der Printausgaben der Premium-Lifestyle-Zeitschrift.

    Auf Wunsch kann dir der Lizenzgeber Verwaltungsaufgaben und produktive Tätigkeiten abnehmen. Somit kannst du dich als Lizenzpartner*in voll auf dein Kerngeschäft konzentrieren, nämlich die Akquise und Betreuung deiner Kundinnen und Kunden.

    Wie unterstützt dich feine adressen im Rahmen eurer Lizenzpartnerschaft?

    • Hilfe bei der Kreditvergabe und Kreditvermittlung für deine Selbstständigkeit
    • Grundschulung und Trainings zu Themen wie Vertrieb, Produktwissen, Organisation und Verkaufstechniken
    • Hospitation im Betrieb für Lizenznehmer*innen
    • Erfahrungsaustausch/Partnertagung für hilfreichen Informationsaustausch
    • Telefonische Beratung vom Lizenzgeber
    • Bewährte Marketingkonzepte für Lizenzpartner*innen
    • Überregionale Marketingmaßnahmen aus der Systemzentrale
    • Gebietsschutz für dein Einzugsgebiet
  • Welche Voraussetzungen solltest du als Lizenznehmer*in von feine adressen erfüllen?

    Du solltest für eine Lizenzpartnerschaft Kontaktfreude, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen mitbringen. Außerdem sollten Lizenzpartner*innen Verkaufstalent, Ehrgeiz und Willensstärke haben. Zusätzlich solltest du für deine Existenzgründung als Verleger*in Erfahrung im Vertrieb mitbringen und idealerweise bereits ein bestehendes Netzwerk haben. Natürlich solltest du dich für das Geschehen in deiner Region und die gehobene Lebensart interessieren.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Mail Boxes Etc. - Master Franchise
    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Mail Boxes Etc. sucht Sie als MASTER Franchise-Partner/in für die Schweiz! Werden Sie Teil des weltweit führenden Netzwerks für Business-Services.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • IPA Internationale Personal Agentur
    IPA Internationale Personal Agentur

    IPA Internationale Personal Agentur

    Personaldienstleistungen
    Selbstständig machen mit einer etablierten Agentur für Personal: Diese Chance bietet Ihnen IPA. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • McDATA
    McDATA

    McDATA

    Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüros
    Mit einem eigenen Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüro übernehmen Sie bei Ihren klein- und mittelständischen Kunden die klassischen Buchhaltungsarbeiten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Worldsoft-Partner
    Worldsoft-Partner

    Worldsoft-Partner

    Worldsoft-Partner
    Worldsoft: Europas größte Internet Agentur mit Websites, Apps und Online Marketing für kleine und mittlere Unternehmen. Jetzt Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Card Group
    Card Group

    Card Group

    Weltweiter Vertrieb von hochwertigen Grußkarten und Party-Artikeln
    Geburtstagsgrüße der Extraklasse: hochwertige Grußkarten und Geschenkartikel weltweit vertreiben. Jetzt Master Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • LOGISCOOL
    LOGISCOOL

    LOGISCOOL

    Programmierschule für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren
    Bei LOGISCOOL können Kinder und Jugendliche Fähigkeiten in den Bereichen Programmierung und digitale Kompetenzen erwerben. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.000 CHF
    Details
    Schnellansicht

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Geschäftshilfe & Büroservice

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.