PRINK

PRINK

  • Gründung: 2008
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Fachgeschäfte für Druckerverbrauchsmaterial
Eigenkapital
Keine Angabe
Eintrittsgebühr
4.000 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

PRINK Franchise-System

Das Franchisesystem PRINK und seine Marktstellung

PRINK ist mit über 400 Franchising-Nehmern in Europa der führende Franchising-Anbieter im Vertrieb von Druckerverbrauchsmaterial: Tonerkassetten, Tintenpatronen, Nachfüll-Sets, Papier und Spezialpapier.

Wenn man in einem so dynamischen Segment wie dem der Produkte und Dienstleistungen für Drucker tätig ist, kann das Ziel nur darin bestehen, um jeden Preis zum Hauptakteur und führenden Anbieter zu werden. Dieses Ziel erreicht PRINK dank eines aufmerksamen Service, der Geld-zurück-Garantie, eines umfassenden, breiten Sortiments und der Präsenz eines Fachgeschäfts und einer Fachkraft, die den Kunden bei allen Fragen rund um das Thema Druckerverbrauchsmaterial mit Rat und Tat zur Seite steht. Für uns und für unsere Franchising-Nehmer ist es die schönste Bestätigung zu sehen, dass unsere Kunden mit ihrem Einkauf zufrieden sind und jeweils mit bestehenden und neuen Bedürfnissen wieder in unsere Fachgeschäfte zurückkehren.

Wenn auch Sie in Ihrer Stadt zum PRINK-Profi werden möchten, können wir Ihnen versprechen, dass Sie als zukünftiger Franchising-Nehmer durch die enge Zusammenarbeit mit der PRINK (Deutschland) GmbH sowohl von den Vorzügen eines großen Unternehmens als auch von denen einer kleinen Firma profitieren werden - zum Vorteil beider Partner. Unser Konzept basiert auf einer einfachen und wirksamen Strategie, die für alle diejenigen geeignet ist, die sich selbstständig machen möchten, um in kurzer Zeit neue Ziele und Erfolge zu erreichen.

Die Marke PRINK wurde international von den Kunden angenommen und ist in Europa allgemein bekannt.

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns noch heute, um frühzeitig Ihre Zone zu reservieren! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Card Group
    Card Group

    Card Group

    Weltweiter Vertrieb von hochwertigen Grußkarten und Party-Artikeln
    Geburtstagsgrüße der Extraklasse: hochwertige Grußkarten und Geschenkartikel weltweit vertreiben. Jetzt Master Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mail Boxes Etc. - Master Franchise
    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Mail Boxes Etc. sucht Sie als MASTER Franchise-Partner/in für die Schweiz! Werden Sie Teil des weltweit führenden Netzwerks für Business-Services.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • IPA Internationale Personal Agentur
    IPA Internationale Personal Agentur

    IPA Internationale Personal Agentur

    Personaldienstleistungen
    Selbstständig machen mit einer etablierten Agentur für Personal: Diese Chance bietet Ihnen IPA. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • LOGISCOOL
    LOGISCOOL

    LOGISCOOL

    Programmierschule für Kinder und Jugendliche von 7 bis 18 Jahren
    Bei LOGISCOOL können Kinder und Jugendliche Fähigkeiten in den Bereichen Programmierung und digitale Kompetenzen erwerben. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • McDATA
    McDATA

    McDATA

    Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüros
    Mit einem eigenen Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüro übernehmen Sie bei Ihren klein- und mittelständischen Kunden die klassischen Buchhaltungsarbeiten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über PRINK

  • Prink - Neues Franchise-Angebot in der Virtuellen Messe

    Prink - Neues Franchise-Angebot in der Virtuellen Messe

    Prink - Neues Franchise-Angebot in der Virtuellen Messe

    Ob Tonerkassetten, Tintenpatronen, Nachfüll-Sets, Papier oder Spezialpapier - Prink bietet eine breite Palette an Druckerverbrauchsmaterial. Das Franchise-System ist nach eigenen Angaben Europas führender Anbieter auf diesem Gebiet und arbeitet derzeit mit rund 400 Franchise-Partnern zusammen. Neben einer umfangreichen Produktauswahl bietet Prink günstige Preise, spezialisiertes Fachpersonal und ein Treuepunkte-System.

    Täglich werden in Prink-Niederlassungen nach Aussage des Unternehmens über 10.000 Kunden bedient. Franchise-Nehmer erzielen eine durchschnittliche Nettomarge von 43 Prozent. Eine Franchise-Gebühr fällt dabei nicht an.

    Das Unternehmen Prink wurde 2001 in Italien gegründet. Ziel des Franchise-Systems ist es, bis Ende 2010 auf allen Kontinenten präsent zu sein. Prink bietet seinen Franchise-Partnern nach eigenen Angaben unter anderem Unterstützung bei der Finanzplanung, Schulungen sowie Gebietsschutz. Mehr über Prink erfahren Sie am Virtuellen Messestand des Unternehmens, hier im Franchiseportal. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.