RELAY

RELAY Buch- & Presseshop - Lizenzen mit Erfolgsgarantie

RELAY
  • Gründung: 1999
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Einzelhandel und Fachhandel
Eigenkapital
15.000 - 25.000 EUR
Eintrittsgebühr
Keine Eintrittsgebühr
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Geregelt über RELAY-Provisionsmodell.

Als eine der bekanntesten Marken im Buch- und Zeitschriftenhandel hat sich das Unternehmen RELAY Buch & Presse bereits einen Namen in der Branche geschaffen. Es existieren bereits über 1.200 RELAY-Verkaufsstellen deutschlandweit. Für die weitere Expansion sucht die RELAY-Zentrale engagierte und motivierte PartnerInnen, die als selbstständige ShopmanagerInnen etwas bewegen wollen. Denn bei RELAY steht von Beginn an alles auf Erfolgskurs und PartnerInnen werden hier umfangreich auf ihrem Weg zum Erfolg unterstützt. Alle LizenznehmerInnen sollten vor allem Freude am Kundenkontakt mitbringen.

RELAY Lizenz-System

Das Lizenz-System RELAY Buch & Presse im Buch- und Zeitschriftenhandel

Klein und namenlos anfangen? Nicht mit RELAY, dem Spezialisten für Presse, Buch und Travel Essentials an Bahnhöfen und Flughäfen! Mit weltweit über 1.200 Verkaufsstellen ist RELAY eine der bekanntesten Marken im Buch- und Zeitschriftenhandel. Auch in Deutschland strahlen die roten Leuchtschilder mit dem RELAY-Logo an immer mehr Standorten. Gesucht werden weitere Lizenznehmer*innen als Shopmanager*innen auf selbstständiger Basis.

Durchstarten – unter einer bekannten Marke

RELAY-Shops stehen immer im Blickfeld. Sie befinden sich stets an stark frequentierten Orten wichtiger Flughäfen und Bahnhöfe und bilden somit ertragsstarke Verkaufsflächen. RELAY-Shops bieten ein umfangreiches Angebot an nationalen und internationalen Tageszeitungen sowie aktuellen Zeitschriften. Allein dieses Sortiment umfasst bis zu 7.000 Titel. Zusätzlich sind Reiseführer, Taschenbücher sowie Comics und Mangas im Programm, dazu Snacks, Getränke, technisches Zubehör und Tabakwaren.

RELAY ist ein Vertriebspartner-Konzept von Lagardère Travel Retail. Zu dem Unternehmen gehören auch zahlreiche weitere Handelsketten, darunter hub CONVENIENCE für Food und Snacks sowie Virgin für Presse, Buch und Multimedia-Produkte. 1981 in Frankreich gegründet, ist das Unternehmen seit 1999 auch in Deutschland aktiv. Derzeit bestehen rund 130 Filialen im Retail- und Food-Bereich an 50 Bahnhöfen und 15 Flughäfen deutschlandweit.

  • Konkurrenzlos an Plätzen mit viel Publikumsverkehr

    RELAY-Vertriebspartner*innen profitieren von Anfang an von dem Konzept, denn der Lizenzgeber garantiert für:

    • Analyse und Vorauswahl geeigneter Standorte
    • Wettbewerbs-Ausschluss, da stets einziger Presse- und Buch-Anbieter am Standort
    • Ein attraktives Produktsortiment mit starken Marken
    • Verkaufsstarke Ladengestaltung ohne finanzielle Eigenleistung
    • Keine Kosten für den Wareneinkauf
    • Keine Mietkosten für die Verkaufsfläche
    • Langfristig geplante Marketing- und Promotion-Maßnahmen für den Shop
    • Unterstützung in Abläufen und Organisation
  • Aufgaben und Betreuung der Vertriebspartner*innen

    Die Vertriebspartner*innen von RELAY betreiben ihren Shop unternehmerisch und eigenverantwortlich. Sie übernehmen eine attraktive Verkaufsfläche, die modern und nach dem international erfolgreichen RELAY-Möblierungsstandard eingerichtet ist. Ebenfalls übernommen wird das standortoptimierte Sortiment. Der finanzielle Aufwand ist dabei gering: Zu Beginn erbringen die Vertriebspartner*innen lediglich eine Sicherheitsleistung entsprechend ihrer Shop-Größe. Weitere Startkosten entstehen nicht.

    RELAY-Vertriebspartner*innen sind Unternehmer*innen, für die es selbstverständlich ist, Verantwortung für sich und ihr Team zu übernehmen. Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung und Erfahrung im Einzelhandel, in der Filialleitung und Mitarbeiterführung. In umfangreichen Einarbeitungs- und Fortbildungs-Maßnahmen werden die RELAY-Vertriebspartner geschult. Dabei arbeiten sie auch in einer Schulungsfiliale mit und trainieren den Verkaufserfolg in Workshops und Seminaren. Im operativen Betrieb stehen ihnen die Regionalmanager*innen stets zur persönlichen Betreuung zur Verfügung.

  • Voraussetzungen einer Lizenzpartnerschaft

    Du passt am besten zu uns, wenn du als Unternehmertyp Verantwortung für dich und dein Team tragen willst und kannst. Wenn du genau weißt, dass die freundliche Ansprache deiner Kunden das Aushängeschild deines Geschäftes ist. Und wenn dir kaufmännisches Denken und Handeln genauso wenig fremd sind, wie die konsequente Führung deines Verkaufsteams und die Arbeit mit Warenwirtschaftssystemen. 

    Dein Profil sollte idealerweise folgenden Anforderungen entsprechen: 

    • Eine kaufmännische Ausbildung mit Berufspraxis im Einzelhandel
    • Erfahrung in Mitarbeiterführung und Filialleitung
    • Eine freundliche, kompetente Persönlichkeit
    • Durchsetzungsvermögen und ausgeprägte Serviceorientierung
    • EDV-Anwenderkenntnisse

    Möchtest du von Anfang an erfolgreich durchstarten – mit einem garantiert umsatzstarken Shop unter einer international bekannten Marke? 

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Card Group
    Card Group

    Card Group

    Weltweiter Vertrieb von hochwertigen Grußkarten und Party-Artikeln
    Geburtstagsgrüße der Extraklasse: hochwertige Grußkarten und Geschenkartikel weltweit vertreiben. Jetzt Master Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Coffeeshopsystem
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks aus regionalen Produkten und Fairtrade Kaffee selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • e-motion - die e-Bike Experten
    e-motion - die e-Bike Experten

    e-motion - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Starte dein e-Bike Business mit dem Franchise-Award-Gewinner. Verkaufe Premium e-Bikes und Pedelecs und profitiere von einem boomenden Markt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Home Instead
    Home Instead

    Home Instead

    Vertrieb für häusliche Pflege und Betreuung für Senioren
    Das Lizenzsystem Home Instead ist seit 1994 mit der häuslichen Pflege und Betreuung für Senioren erfolgreich. Werde Lizenznehmer*in im Vertrieb!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Mail Boxes Etc. - Master Franchise
    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Mail Boxes Etc. - Master Franchise

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Mail Boxes Etc. sucht Sie als MASTER Franchise-Partner/in für die Schweiz! Werden Sie Teil des weltweit führenden Netzwerks für Business-Services.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • MALOA Poké Bowl
    MALOA Poké Bowl

    MALOA Poké Bowl

    Hawaiianische Poké Bowls
    Hawaii erobert Deutschland – mit frischen, schnellen und gesunden Köstlichkeiten in der Poké Bowl. Das Schnellrestaurant mit der „perfekten Welle“.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-PartnerInnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • WonderWaffel
    WonderWaffel

    WonderWaffel

    Trendy Waffel-Café an Top Standorten
    Mit WonderWaffel Teil eines erfolgreichen Franchise-Konzepts werden: unwiderstehliche Süßspeisen mit leckeren Toppings. Jetzt Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über RELAY

  • Lagardère Travel Retail: Relay-Franchise-Geber präsentiert neues Shop-Konzept

    Lagardère Travel Retail: Relay-Franchise-Geber präsentiert neues Shop-Konzept

    Lagardère Travel Retail: Relay-Franchise-Geber präsentiert neues Shop-Konzept

    Seit Oktober 2015 verwendet die LS Travel Retail Deutschland GmbH bei der Kommunikation den Namen "Lagardère Travel Retail". Damit folgte das deutsche Tochterunternehmen dem französischen Mutterkonzern, der seit Juli 2015 unter dem neuen Namen auftritt. Im März 2016 stellte Lagardère Travel Retail seine Management-Struktur neu auf. Jetzt hat das Unternehmen das Konzept des Presse- und Buch-Lizenz-Systems Relay komplett neu aufgestellt.

    Wie Lagardère Travel Retail mitteilt, wurde der erste Relay-Shop mit dem neuen Design und Sortimentsangebot am 4. Mai 2016 am Frankfurter Flughafen eröffnet. Der neue Standort soll als Vorbild für alle Relay-Shops dienen, die künftig gestaltet werden. Mit dem veränderten Konzept will das Unternehmen dem Kundenwunsch nach One-Stop-Shopping stärker gerecht werden. Der Trend zum One-Stop-Shopping verlange, dass jedes Sortiment eigenständig und hochwertig präsentiert werden muss. „Im Mittelpunkt steht weiterhin unser Kernsortiment Presse und Buch, doch die unverzichtbaren Extra-Angebote wie Snacks, Getränke, Tabakwaren, Souvenirs, Reiseartikel und technisches Zubehör werden durch unser neues Shop-Design und die darauf angepasste Ladenmöblierung jetzt ebenfalls prominent und ansprechend inszeniert“, so Deutschland-Chef Thomas Wiesel.

    Mehr für Fans digitalisierter Medieninhalte

    Mit der „Digital Bar“ wurde zudem ein spezielles Angebot für Kunden geschaffen, die auf digitalisierte Medieninhalte setzen: Neben einem direkten-Zugang zum Relay-Online-Shop, über den Lesestoff direkt in die Filiale bestellt werden kann, bietet die „Digital Bar“ auch E-Reader und eine Ladestation für Smartphones und andere mobile Geräte. Bei der Farbgebung setzt das neue Konzept auf Elfenbein-Töne und eine warme Holzoberfläche. Das bisher typische Rot der Marke wird nur noch als Signal- und Akzent-Farbe eingesetzt.

    Mit fast 4.000 Verkaufsstellen weltweit ist der Lagardère-Konzern einer der international größten Travel Retailer. Unter dem Markendach von Lagardère Travel Retail Deutschland betreiben verschiedene Gesellschaften rund 160 Geschäfte an 15 Flughäfen sowie rund 50 Bahnhöfen. Dazu zählen zum Beispiel auch Standorte der Gastronomie-Ketten Burger King, Nordsee und Coffee Fellows. Mit der Marke Relay ist Lagardère Travel Retail aktuell an über 50 Standorten in Deutschland vertreten.

    Selbstständig als Relay-Lizenz-Nehmer

    Relay-Lizenz-Nehmer arbeiten als Shopmanager auf selbstständiger Basis. Relay-Shops bieten ein umfangreiches Angebot an Tageszeitungen und Zeitschriften. Hinzu kommen Reiseführer, Bücher, aber auch Reisebedarf wie Snacks, Süßwaren, Getränke und Tabakwaren. Als Leistungen für seine Lizenz-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem die Analyse und Vorauswahl geeigneter Standorte, eine verkaufsstarke Ladengestaltung ohne finanzielle Eigenleistung und langfristig geplante Marketing- und Promotion-Maßnahmen. (apw)

  • LS Travel Retail Deutschland kombiniert Presse- mit Coffee-Shop

    LS Travel Retail Deutschland kombiniert Presse- mit Coffee-Shop

    LS Travel Retail Deutschland kombiniert Presse- mit Coffee-Shop

    LS Travel Retail Deutschland kombiniert Presse- mit Coffee-Shop

    Die LS Travel Retail Deutschland GmbH ist Spezialist für Handels- und Gastronomiekonzepte an Flughäfen und Bahnhöfen. Das Unternehmen, das zum französischen Konzern Lagardère gehört, steht zum einen hinter eigenen Geschäftskonzepten, operiert aber auch als Lizenz-Nehmer anderer Franchise-Systeme, etwa der Coffee-Shop-Kette Coffee Fellows. Bei Coffee Fellows zeichnet LS Travel Retail für den überwiegenden Teil der Standorte an Bahnhöfen und Flughäfen verantwortlich. Jetzt hat LS Travel Retail am Flughafen Frankfurt erstmals eine Kombination aus zwei Shop-Konzepten verwirklicht.

    Wie das Unternehmen mitteilt, wurde am neuen Standort ein Coffee-Shop der Marke "Coffee Fellows" zusammen mit einem Presse- und Buch-Shop der unternehmenseigenen Marke "Relay" eröffnet. "Wir haben eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, die Reisenden bei Wartezeiten und Flughafenmitarbeitern in ihren Pausen mit leckeren Getränken und Snacks eine entspannte Gelegenheit bietet, sich parallel - zum Beispiel mit der Tageszeitung - über das aktuelle Weltgeschehen zu informieren", so die beiden LS Travel Retail-Geschäftsführer Astrid Heck und Thomas Wiesel. Das Unternehmen ist aktuell mit 130 Geschäften an elf Flughäfen und 44 Bahnhöfen vertreten. Seit Frühjahr 2013 managt LS Travel Retail zudem als Gesamtbetreiber den Foodcourt des Frankfurter Hauptbahnhofs. (apw)

  • Lizenz-System Relay präsentiert sich in der Virtuellen Franchise-Messe

    Lizenz-System Relay präsentiert sich in der Virtuellen Franchise-Messe

    Lizenz-System Relay präsentiert sich in der Virtuellen Franchise-Messe

    Relay-Lizenz-Nehmer betreiben Zeitschriften- und Buchläden an Bahnhöfen und Flughäfen. Zum Angebot zählen neben nationalen und internationalen Tageszeitungen und Zeitschriften auch Reiseführer, Bücher und Comics. Hinzu kommen Süßwaren, Getränke, Tabakwaren und Reisebedarf.

    In einzelnen Relay-Shops werden auch Leistungen wie Post- und Lotto-Services oder die Möglichkeit der 24-Stunden-Buchbestellung angeboten. Lizenz-Nehmer von Relay betreiben ihren Shop unternehmerisch und eigenverantwortlich. Sie übernehmen dabei eine Verkaufsfläche, die nach dem Relay-Möblierungsstandard eingerichtet ist. Auch ein standortoptimiertes Sortiment wird übernommen. Dafür entrichten sie eine Sicherheitsleistung entsprechend der jeweiligen Shop-Größe. Weitere Startkosten entstehen nicht.

    Relay ist ein Vertriebs-Konzept der LS Travel Retail Deutschland GmbH - ein Tochterunternehmen der französichen Lagardère Services, die 2012 rund vier Milliarden Euro umsetzte. Aktuell zeichnet der Spezialist für Einzelhandels- und  Gastronomiekonzepte an deutschen Verkehrsstandorten für rund 115 Geschäfte verantwortlich. Dabei kooperiert das Unternnehmen auch mit Franchise-System wie Coffee Fellows, Boost und Brioche Dorée. Weitere Informationen über das Relay-Lizenz-Angebot stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.