Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

12 Gastronomie-Konzepte: Mit Asian-Food in die Selbstständigkeit!

Ob vietnamesisch, thailändisch, indonesisch, chinesisch, japanisch oder koreanisch - die asiatische Küche ist abwechslungsreich und wird auch hierzulande immer beliebter. Auch einige Gastronomie-Franchise-Konzepte setzen auf Kulinarisches aus Fernost. Wir stellen dir heute zwölf Asiafood Gastronomiekonzepte vor, mit denen du dein eigenes Asia-Restaurant eröffnen kannst.

Faszinierende Aromen, besondere Gemüse- und Obstarten, spezielle Gewürze und Zubereitungsarten - die asiatische Küche ist so vielfältig wie die Länder Asiens. Diese Vielfalt spiegelt sich heute auch in der Vielzahl der Gastronomie-Franchise-Konzepte wieder, die im deutschsprachigen Raum zu finden sind. Die meisten davon bieten ihren Gästen weit mehr als einfache Asia-Imbiss-Kost...

Gastronomie-Franchise-System Coa - preiswert-leckeres Essen, schickes Ambiente

Das Gastronomie-Konzept Coa wurde von Alexander und Constantin von Bienenstamm entwickelt. Beide sind in Hongkong geboren und aufgewachsen. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland vermissten die Brüder die enorme kulinarische Vielfalt der asiatischen Metropole. Das Asia-Casual-Food-Konzept setzt daher auf von der ostasiatischen Küche geprägte Speisen wie Wok-Gerichte, Dim Sum, Salate, Suppen, Thai-Curries und Fingerfood. Wesentlicher Bestandteil des Systems ist auch das Interior Design. Das Unternehmen spricht von einem „kommunikativen Raumkonzept, das behagliche Bereiche bietet und dennoch transparent ist“ und „die Einzigartigkeit, Frische und Spiritualität Asiens mit europäischen Einflüssen kombiniert“.

Zur Website von Coa

Die Asiagourmet Gruppe: mehrere Asian-Food-Konzepte

Die Geschichte von Asiagourmet reicht bis ins Jahr 1990 zurück. Damals begann Pham Quang Thao, erste Asia-Imbisse zu eröffnen. Der in Ho-Chi-Minh-City geborene Unternehmer war bereits zu DDR-Zeiten nach Europa gekommen und war direkt nach der Wende in die Selbstständigkeit gestartet. Heute bietet Asiagourmet seinen Gästen Spezialitäten aus verschiedenen Ländern wie China, Vietnam, Thailand und Japan. Auch eine moderate Preisegestaltung und ein klares Corporate Design sind Teil des Franchise-Konzepts. Zur Asiagourmet Gruppe zählen heute zudem die Gastronomie-Konzepte Asiagofresh, 3CO, Aiso, Asia-Snack, Sushi and more, Thai-Nippon-Bar und Yakigourmet. Wer Franchise-Partner von Asiagourmet werden will um sein eigenes Restaurant zu gründen, muss zunächst eine sechsmonatige Einarbeitung in einer Bestandsfiliale absolvieren.

Zur Website der Asiagourmet Gruppe

Koreanische Küche: das Franchise-System Yuyumi

Anfang 2016 eröffnete in Frankfurt am Main das erste Yuyumi. Es folgten ein weiterer Standort in der Mainmetropole und ein Yuyumi-Restaurant in München. Das Gastronomie-Konzept ist laut Unternehmen so einfach und klar wie die koreanische Küche selbst: Yuyumi legt besonderen Wert auf nährstoffreiche und hochwertige Zutaten, schonende Zubereitung und das Wohlbefinden der Gäste. Auf der Yuyumi-Speisekarte stehen vor allem klassische koreanische Gerichte wie Bulgogi, Bibimbap oder Bingsu. Aber auch hausgemachte koreanische Dim Sum. Die Speisen werden auch zum Mitnehmen in wärmeisolierten Cup-Boxen angeboten. Expandieren will Yuyumi sowohl durch die Vergabe von Einzel-Franchise-Lizenzen als auch durch Gebiets-Franchising. 

Zur Website von Yuyumi

Franchise-Kette Kaimug - thailändische Küche

Unternehmensgründer Bernd Ungewitter lebte mehrere Jahre in Thailand. Nach seiner Rückkehr wollte er die thailändische Küche nach Deutschland bringen. 1996 startete er zunächst mit einem Imbisswagen. 2003 ging das erste Restaurant an den Start. Seit 2007 vergibt Kaimug auch Franchise-Lizenzen. Seinen Gästen bietet das Fast-Casual-Konzept u. a. Wok-, Curry- und Nudelgerichte zu moderaten Preisen. Durch das sogenannte "Frontcooking" können Gäste die Zubereitung mitverfolgen. 

Zur Website von Kaimug

Franchise-Konzept Yoko Sushi setzt auf Kombi von Lieferservice und Restaurant

Bereits 2007 wurde das Franchise-System Yoko Sushi gegründet. Bis heute erfreut sich das Angebot der Marke großer Beliebtheit. Yoko Sushi konzentriert sich vor allem auf den Sushi-Lieferservice, man kann jedoch auch in den Restaurants selbst die leckeren Nigiris und Makis verzehren. Neben klassisch japanischen Sushi-Kreationen findet man hier auf der Speisekarte auch Kreatives, wie die eigenen Yoko-Rolls, die in Tempurateig gebacken werden. Gesucht werden Franchise-Nehmer, die Freude an hochwertigen Zutaten und Speisen haben, und zudem kundenorientiert denken und handeln.

Mehr Infos zu Yoko Sushi

Sushi Palace Delivery will höchste Ansprüche erfüllen

Die Gründer des Franchise-Systems Sushi Palace ließen sich selbst von einem echten Sushi-Meister monatelang coachen. Und geben dieses Wissen auch an ihre Franchise-PartnerInnen weiter. Der Anspruch des Unternehmens ist hoch: man will sich fest im Premium-Segment etablieren und den Kunden und Kundinnen Sushi „auf Sterne-Niveau“ nach Hause liefern. Das Franchise-System spricht von sich selbst als Familie. Gründer, die sich nur mit dem besten zufrieden geben, sind eingeladen, Teil dieser Sushi Palace Familie zu werden.

Zur Website von Sushi Palace

Gastronomiesystem für panasiatisch-pazifische Küche: Ginyuu

Ginyuu-Restaurants bieten ihren Gästen unter anderem panasiatisch-pazifische Küche, eine großzügig gestaltete Lounge sowie interaktives Frontcooking. Hinter dem Gastronomie-Konzept steht der erfahrene Systemgastronom Kent Hahne, der auch an der Entwicklung des Gastronomie-Systems Vapiano beteiligt war. Rund zwei Jahre nach einem Pilotprojekt in Frankfurt wurde Ginyuu Ende 2013 in Bonn neu ins Leben gerufen. Ginyuu bietet sowohl Einzel- als auch Gebiets- und Master-Franchise-Lizenzen. Bis vor Kurzem setzte Ginyuu auf ein Chipkartensystem zur Bestellung- und Abrechnung. Inzwischen wurden aber alle Restaurants auf Full-Service umgestellt, da "der Trend immer mehr in Richtung individueller Service am Tisch" gehe.

Zur Website von Ginyuu

Veganes Franchise-Konzept Sushi Green

Sushi ohne Fisch, dafür mit vielfältigem Gemüse wie gebackener roter Bete, Süßkartoffeln, Auberginen oder Shiitakepilzen: Darauf setzt das 2015 gegründete Gastronomiekonzept Sushi Green. Hinter Sushi Green steht das Gastronomie-System Makimaki, das auf traditionelles Sushi setzt und bereits im Jahr 2000 den ersten Standort eröffnete. Beide Franchise-Systeme wurden von Hakan Albayrak entwickelt. Mit Sushi Green will der Paderborner Gastronom der Überfischung der Meere und grausamen Zuchtmethoden begegnen. 

Zur Website von Sushi Green

Franchise-Konzept Sushi Factory

Das Gastronomie-System Sushi Factory wurde 1998 von Bodo von Laffert gegründet. Der Unternehmer ist auch Geschäftsführer der auf Kassen- und ERP-Lösungen spezialisierten OktoPOS Solutions GmbH und der Softwareentwicklungs- und Design-Agentur White Paper Media. Besonderen Wert legt das Gastronomie-System nicht nur auf die Qualität und Frische der verwendeten Lebensmittel, sondern auch auf Originalrezepte, auf deren Grundlage die Speisen unter der Leitung von ausgebildeten Sushi-Meistern angefertigt werden. Zudem zählen ein Lieferdienst, Kochkurse sowie Event-Catering zum Franchise-Konzept. Das Unternehmen setzt nicht nur auf Sushi Bars mit Sitzplätzen, sondern auch auf reine Take-away-Theken mit Stehtischen. Seine Franchise-Nehmer unterstützt das Unternehmen unter anderem bei der Finanzplanung und Finanzierung, bei der Standortwahl und beim Marketing.

Zur Website von Sushi Factory

Franchise-Kette Mai-Mai - Gerichte aus China, Vietnam, Thailand und Japan

2006 wurde in Hamburg die Franchise-Kette Mai-Mai gegründet. Das familiengeführte Franchiseunternehmen setzt nach eigenen Angaben auf modern interpretierte Gerichte aus China, Vietnam, Thailand und Japan. Das Angebot reicht von Frühlingsrollen über Geflügelgerichte bis zu vegetarischen Speisen aus Tofu. Die Gerichte werden dabei in einem offenen Küchenbereich vor den Augen des Gastes zubereitet und können für den Vor-Ort-Verzehr oder zum Mitnehmen bestellt werden. Auch auf die asiatische Architektur seiner Restaurants legt das Gastronomie-System besonderen Wert: Die Kombination von traditionellen und modernen Elemente sollen dabei "eine einmalige, einladende Atmosphäre schaffen". Als mögliche Standorte für die Gründung eines 40 bis 70 Quadratmeter großen Mai-Mai Restaurants nennt das Unternehmen Shoppingcenter, Bahnhöfe und 1a-Stadtlagen.

Zur Website von Mai-Mai

Selbstständig mit dem Gastro-System Asiahung

Asiahung ist ein deutschlandweit aktives Gastronomie-Franchise-System, das sich auf asiatischen Speisen spezialisiert hat. Sein kulinarisches Angebot bezeichnet das Unternehmen als Crossover-Küche, die verschiedene Kochstile und Aromen kombiniert. Das Franchise-Konzept setzt auf guten Service, gesunde asiatische Küche zu fairen Preisen und ein futuristisches Shop-Design mit einem Front-Cooking-Bereich. Die Asiahung Restaurants GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg ist auch Franchise-Geber des Gastronomie-Konzepts ThaiCurryDelhi, das seinen Gästen vor allem Curry-Spezialitäten bietet.

Zur Website von Asiahung

Gastro-System Ichiban Sushi Chami

Das Franchise-System Ichiban Sushi Chami setzt nach eigenen Angaben sowohl auf original-japanische Küche als auch auf Spezialkreationen. Auch das asiatisch-moderne Ambiente und die frische Zubereitung sind Teil des Konzepts. Die Speisen können entweder vor Ort verzehrt oder zu Hause genossen werden. Ichiban Sushi Chami bietet zudem Sushi-do-it-yourself-Equipment, Sushi-Kurse und einen Catering-Service.

Zur Website von Ichiban Sushi Cami

Viele weitere Geschäftsideen aus der Gastronomie findest du hier!

Auf dem FranchisePORTAL präsentieren sich viele weitere Gastro-Franchisesysteme. Finde die zu dir passenden Geschäftsideen für deine eigene Gründung und vergleiche die Anbieter anhand der wichtigsten Daten und Fakten.

Wenn du ein interessantes Konzept gefunden hast, füll einfach das Anfrageformular aus und du erhältst sofort per Mail ein detailliertes Datenblatt über das Franchisesystem. (Video: Was ist das Datenblatt?)

So kannst du dich tiefergehend mit dem Franchisekonzept auseinandersetzen und verschiedene Angebote bequem vergleichen. Das ist dein erster Schritt in die Selbstständigkeit mit deinem eigenen Restaurant!

Viel Erfolg!

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Frauenfitnesskette mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Wir sind auf Expansionskurs! Mit der Eröffnung eines eigenen Sportclubs für Frauen bieten wir Ihnen den Einstieg in eine erfolgreiche Selbständigkeit.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 CHF
    Schnellansicht
    Details
  • IPA Internationale Personal Agentur
    IPA Internationale Personal Agentur

    IPA Internationale Personal Agentur

    Personaldienstleistungen
    Selbstständig machen mit einer etablierten Agentur für Personal: Diese Chance bietet Ihnen IPA. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 CHF
    Schnellansicht
    Details
  • ERA ®
    ERA ®

    ERA ®

    Professionelle Vermittlung und Vermarktung von Wohnimmobilien
    Mit ausgefeilten Prozessen setzen wir die Standards in der Immobilienwirtschaft. Schließen Sie sich als Partner dem größten Maklerverbund Europas an.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 90.000 CHF
    Schnellansicht
    Details