LOGISCOOL Franchise: Jetzt Programmierschule eröffnen

LOGISCOOL

Create. Code. Enjoy.

Das Franchise LOGISCOOL ist international mit Programmierkursen für Kinder und Jugendliche erfolgreich. Das vielfältige Lehrprogramm richtet sich an Schüler*innen zwischen 7 und 18 Jahren. So können Menschen bereits im jungen Alter wertvolle Fähigkeiten in der Programmierung und digitale Kompetenzen lernen. Der Lehrplan umfasst spannende Themen wie Robotik, Gamedesign und Künstliche Intelligenz. Neben klassischen Kursen gibt es auch Workshops, Wettbewerbe und Camps. Mittlerweile ist LOGISCOOL in über 30 Ländern aktiv. Jetzt kannst auch du Franchisepartner*in werden und deine eigene Programmierschule für Kinder und Jugendliche eröffnen. Dafür benötigst du nicht unbedingt einen IT-Hintergrund.

Eigenkapital
ab 12.000 CHF
Eintrittsgebühr
ab 5.000 CHF
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die lfd. Lizenzgebühren variieren je nach gewähltem Modell.

Uwe Hübner
Dein*e Ansprechpartner*in:
Uwe Hübner

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit
Uwe Hübner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen

LOGISCOOL Franchise-System

Das Franchisesystem LOGISCOOL bietet Programmierkurse für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren. Die hochwertigen Lehrinhalte werden in Kursen inklusive Examen vermittelt. Außerdem bietet der Franchisegeber Workshops, Wettbewerbe und sogar Camps während der Schulferien an. Schon jetzt umfasst das umfangreiche Angebot im Bereich digitale Kompetenzen und Programmierkenntnisse über 800 Projekte wie Coding, Robotik, Videoproduktion, Gamedesign und KI. Der Unterricht findet online und offline statt.

Die international erfolgreiche Geschäftsidee von LOGISCOOL hat seit 2014 über 30 Länder auf der ganzen Welt erobert. Und das Franchise wächst weiter. Die Schüler*innen lernen nicht nur programmieren, sie entwickeln ihre Kreativität und werden auf die digitale Zukunft und den modernen Arbeitsmarkt vorbereitet. Für den reibungslosen Betrieb der Programmierkurse sorgen unter anderem die selbst entwickelte mehrsprachige Lernplattform Scoolcode und das internationale Community-Portal MyLogiscool.

Jetzt kannst du Partner*in von LOGISCOOL werden und deine eigene Programmierschule eröffnen. Das Franchise bietet dir hierfür ein fertiges Konzept, das du schnell umsetzen und leicht skalieren kannst. Bei deiner Existenzgründung mit digitaler Bildung kannst du dich auf das weltweite Netzwerk und die Unterstützung von LOGISCOOL verlassen.

  • Welche Aufgaben übernimmst du als Franchisepartner*in von LOGISCOOL?

    Bei deiner Selbstständigkeit mit LOGISCOOL erwartet dich ein vielfältiges Tagesgeschäft. Du bist für die Definition des Angebots deiner Schule und die Durchführung der spannenden Events verantwortlich. Als Franchisenehmer*in beschäftigst du dich mit der Vermarktung des Angebots von LOGISCOOL.

    Das Management des Standorts beinhaltet ebenfalls den Austausch mit Eltern. Zudem kümmerst du dich um die Akquise von Schulen, Unternehmen und anderen Einrichtungen für eine potenzielle Kooperation.

    Wie wirst du von LOGISCOOL bei deiner Existenzgründung unterstützt?

    • Ausführliches Systemhandbuch vom Franchisegeber
    • Praktisches Management-Tool für den täglichen Betrieb, Berichte und mehr
    • Regelmäßige Schulungen und Webinare für Franchisenehmer*innen
    • Telefonische Beratung von der Systemzentrale
    • Erfahrungsaustausch für LOGISCOOL Partner*innen
    • Unterstützung beim Vertrieb und Marketing für deine Programmierkurse
    • Unterstützung bei der Standortsuche und Standortanalyse für deine Programmierschule
    • Gebietsschutz für deinen Standort
  • Was solltest du für eine Franchisepartnerschaft mit LOGISCOOL mitbringen?

    Wenn du dich als LOGISCOOL Partner*in mit Programmierkursen selbstständig machen willst, solltest du kundenorientiert sein. Du solltest Kontaktfreude und zwischenmenschliche Fähigkeiten mitbringen. Außerdem solltest du Führungsqualitäten zeigen und gut motivieren können. Als Franchisenehmer*in von LOGISCOOL solltest du selbst eine engagierte und zielstrebige Persönlichkeit haben.

    Für deine Existenzgründung mit LOGISCOOL solltest du Erfahrung in Wirtschaft und Marketing mitbringen. Du solltest einen guten Geschäftssinn haben. Natürlich ist es auch wichtig, dass du bereit bist, aktiv die Zukunft der nächsten Generation mitzugestalten.

    Ein IT-Hintergrund ist nicht zwingend erforderlich, sodass eine Franchisepartnerschaft für Quereinsteiger*innen möglich ist.

  • Wie kannst du jetzt als LOGISCOOL Partner*in deine Programmierschule eröffnen?

    Möchtest du Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, in Programmierkursen ihre Kreativität zu entwickeln und digitale Kompetenzen zu erlernen? Willst du dich mit einem Franchise selbstständig machen, das schon in über 30 Ländern erfolgreich ist? Fordere jetzt das kostenlose und unverbindliche Infopaket per E-Mail an. Darin kannst du mehr Details zu einer Franchisepartnerschaft mit LOGISCOOL nachlesen. Fülle dafür lediglich das Kontaktformular auf dieser Seite aus.

Uwe Hübner
Ansprechpartner:
Uwe Hübner
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit in deiner Wunschregion
  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
Uwe Hübner
Dein*e Ansprechpartner*in:
Uwe Hübner
Uwe Hübner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen