Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Die 3 häufigsten Fehler von Gründern - 2. "Leistungsfähigkeit"


Woran scheitern Existenzgründer? In seiner Video-Serie für FranchisePORTAL beschäftigt sich Franchise-Berater Reinhard Wingral mit drei der häufigsten Gründerfehler. Thema dieses Videos ist mangelnde Leistungsfähigkeit.

Am Beispiel eines Freiberuflers verdeutlicht Reinhard Wingral falsch kalkulierte Leistungen. Der Freiberufler errechnet einen Jahresumsatz von einer Viertelmillion Euro. Diesen möchte er mit 2.500 Jahresarbeitsstunden à 100 Euro erreichen. Der Fehler: Erfahrungsgemäß müssen rund tausend Stunden für Akquise und mehrere hundert für Administration, Terminausfälle und Weiteres abgezogen werden. Und für die übrigbleibenden ca. tausend Arbeitsstunden erreicht der Gründer kaum mehr als 60 oder 70 Prozent Auslastung, so der Franchise-Berater. Die Kosten für Miete, Auto, Einkauf oder Kredittilgungen errechnen die Gründer jedoch auf Basis ihrer zu hoch kalkulierten Umsätze. Fehler wie diese begehen auch Handwerksbetriebe oder Händler, deren reale Stunden, Fläche oder Verkaufspersonal für die erhofften Umsatzzahlen nicht ausreichen. Reinhard Wingral empfiehlt Gründern daher, die Leistungskalkulation für sich und die Bank realistisch statt schöngerechnet zu erstellen.

 Reinhard Wingral

Reinhard Wingral

Global Franchise AG

Aufbau von Franchisesystemen, Wandlung von Vertriebsstrukturen, Finanzierung und Bewertung von Franchisesystemen, Mediation. Know-How Transfer und passende Infrastruktur im Systemmanagement.

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Teefacheinzelhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 22.000 CHF
    Schnellansicht
    Details
  • Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe
    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Innovativer ganzheitlicher Gesundheitssystemanbieter
    Mit dem ganzheitlichen Gesundheitssystem von Biocannovea verbesserst du das Leben deiner Kunden - Dank hochwirksamer Produkte und Therapiekonzepte.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Mail Boxes Etc.
    Mail Boxes Etc.

    Mail Boxes Etc.

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Mail Boxes Etc. sucht Sie als MASTER Franchise-Partner für die Schweiz! Werden Sie Teil des weltweit führenden Netzwerks für Business-Services.
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Schnellansicht
    Details