Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Diese Fragen sollten Sie dem Franchisegeber stellen

Frau Mag. Waltraud Martius, SYNCON International Franchise Consultants, ist Franchise-Beraterin im gesamten deutschsprachigen Raum. In diesem Video rät sie, welche Fragen man als Interessent und angehender Franchise-Nehmer unbedingt stellen sollte.

Am wichtigsten sei hier zunächst die Frage nach den Unterstützungsleistungen des Franchise-Gebers, meint die Franchise-Expertin. Welche Leistungen werden also den Franchise-Nehmern eines Systems erbracht? Zum Beispiel in den Bereichen Marketing, Ausbildung oder Controlling.

Hier schließt sich gleich die zweite wichtige Frage für Franchise-Interessenten an: Was kostet das? Welche Kosten kommen wann auf den Franchise-Nehmer zu? Gibt es neben der Einstiegsgebühr und der laufenden Gebühr noch weitere Gebühren?

Eine weitere wichtige Frage ist die nach anderen Franchise-Nehmern und deren Kontaktdaten. Schließlich können sie am besten aus ihrer Erfahrung heraus berichten, wie es einem Franchise-Nehmer eines bestimmten Systems geht.

 Waltraud Martius

Waltraud Martius

SYNCON International Franchise Consultants

Waltraud Martius ist Franchise-Beraterin und Mitbegründerin des Österreichischen Franchise-Verbandes (ÖFV). Außerdem ist sie Mitherausgeberin und Autorin mehrerer Bücher über Franchising.

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Subway®
    Subway®

    Subway®

    Systemgastronomie als Take-away und Lieferservice
    Individuelle Sandwiches, eine beliebte Marke und ein weltbekanntes Gastronomiekonzept, das auch Krisenzeiten standhält: JETZT Restaurant eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • ERA ®
    ERA ®

    ERA ®

    Professionelle Vermittlung und Vermarktung von Wohnimmobilien
    Mit ausgefeilten Prozessen setzen wir die Standards in der Immobilienwirtschaft. Schließen Sie sich als Partner dem größten Maklerverbund Europas an.
    Benötigtes Eigenkapital: 90.000 - 100.000 CHF
    Vorschau
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Frauenfitnesskette mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Wir sind auf Expansionskurs! Mit der Eröffnung eines eigenen Sportclubs für Frauen bieten wir Ihnen den Einstieg in eine erfolgreiche Selbständigkeit.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 CHF
    Vorschau
    Details