Ferkelbraterei

Ferkelbraterei - Franchise-System für Fleisch-Spezialitäten

Ferkelbraterei
  • Gründung: 1997
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Catering und Partyservice
Eigenkapital
7.500 - 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
8.500 EUR
Lizenzgebühr
2.5% aber mindestens 350 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Es wird eine monatliche Franchise-Gebühr für laufende Betreuung und Beratung und Weiterentwicklung des Leistungsangebots erhoben. Die Gebühr beträgt 4 % vom FN-Umsatz. Die ersten 2 Jahre werden jedoch nur 2,5 % Gebühr verlangt, aber mindestens 350 EUR pro Monat.

Die Ferkelbraterei mit traditionell zubereiteten Spezialitäten aus der Region schließt die Lücke zwischen der Feier im Restaurant und dem Full-Catering-Service. Denn mit der Ferkelbraterei werden die Köstlichkeiten zur Feier im eigenen Haus des Kunden oder in angemieteten Räumen aufgetischt. Unsere Speisen - die Braten sind von ausgesuchten Züchtern und aus frischer Schlachtung - werden im heißen Ofen nach Rezeptvorgaben zubereitet, anschließend werden sie in Wärmeboxen verpackt. Dort bleiben sie heiß, damit der Kunde sie in aller Ruhe im Ladengeschäft abholen kann oder angeliefert bekommt.

Ferkelbraterei Franchise-System

Das Franchise-System Ferkelbraterei in der Gastronomie

Existenzgründung mit Hochgenuss – dafür steht die Marke Ferkelbraterei. Die Franchise-Geschäftsidee mit Pep und Würze!

  • Catering- & Partyservice mit Klassikern

    Hmmm … unvergleichlich köstlich! So klingen die lobenden Worte und Kommentare der Kunden – und ihre Bewertungen im Netz. Beim Catering- & Partyservice der Ferkelbraterei schmeckt alles so, wie es schmecken sollte, aber selten erreicht wird: das Spanferkel, der Krustenbraten, der Rahmbraten, die selbst gemachten Saucen. Alles frisch und nur mit besten Zutaten. Und einzigartig gewürzt. Das sind Klassiker, die ihresgleichen suchen.

  • Die Geschäftsidee heißt Hochgenuss

    Die außergewöhnliche Qualität und die Rezepturen – sie gehören zu den Alleinstellungsmerkmalen der Ferkelbraterei. Die absolute Nummer eins ihrer Kundschaft: mariniertes Fleisch aus artgerechter Haltung ohne Genfutter, Glutamat oder sonstige Zusatzstoffe. Natur pur. Das schmeckt man bei jedem krossen, saftigen Bissen!

  • Konkurrenzlos gut: die Ferkelbraterei

    Die Ferkelbraterei schließt die Lücke zwischen traditioneller regionaler Küche, Feiern wie im Restaurant und Full-Service-Catering. Denn mit der Ferkelbraterei werden die Köstlichkeiten zur Feier im eigenen Haus der Kundin bzw. des Kunden oder in angemieteten Räumen aufgetischt.

  • Franchise-Gründung und faire Partnerschaft

    Hinter der Marke Ferkelbraterei stehen über 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit des Franchisegebers. Davon profitieren die Partner*innen und erhalten jede Menge Unterstützungsleistungen. Das System arbeitet streng nach dem Ethikkodex des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV). Ein externer Partner bietet Finanzplanungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan sowie die Begleitung bei Kreditverhandlungen und Fördermittel-Anträgen. Die Kosten hierfür sind förderfähig – z.B. durch Landesbanken oder die KfW.

  • Unser Leistungspaket für Franchise-Nehmer*innen

    „À la carte“: Das Franchise-Paket für alle Partner*innen

    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen, Hospitation im Stammhaus/Pilotbetrieb und laufende Betreuung im Geschäftsbetrieb
    • Unterstützung bei der Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marktstudien bzw. Statistiken
    • Marketingkonzepte
    • Zentraler Einkauf
    • Unterstützung u.a. bei Organisation und Buchführung
    • Personalberatung
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.
  • Krosse Köstlichkeiten – auch an Sonn- & Feiertagen

    Die Franchise-Partner*innen bereiten die Speisen im heißen Ofen nach Rezeptvorgaben zu. Je nach Kundenauftrag – 365 Tage im Jahr. Verpackt werden die Speisen in Wärmeboxen. Dort bleiben sie heiß, damit die Kundin bzw. der Kunde sie sich in aller Ruhe im Ladengeschäft abholen kann. Franchise-Partner*innen können optional auch einen Lieferservice anbieten.

  • Die Ferkelbraterei sucht ...

    … dich als Unternehmer*in mit positiver Einstellung, Erfolgswillen, Freude am Umgang mit der Kundschaft und hoher Servicebereitschaft. Kaufmännische Grundkenntnisse sind vorteilhaft. Noch wichtiger: die Bereitschaft, alles zu erlernen – vom unternehmerischen Know-how bis zum perfekten Kundenservice. 

    Benötigt wird ein Ladenlokal mit 90 bis 300 Quadratmetern Fläche (mit entsprechender Investitionsbereitschaft) in einer gut erreichbaren Lage (min. 1B-Lage) mit Parkmöglichkeiten.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Hochwertige Kaffeespezialtäten als mobiles Gastronomie- und Cateringkonzept
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Coffeeshopsystem
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks aus regionalen Produkten und Fairtrade Kaffee selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Crispy BielBi
    Crispy BielBi

    Crispy BielBi

    Franchise ‘’MADE FOR YOU’’ Gastronomie-Konzept
    Eröffne dein eigenes Systemgastronomie-Restaurant und begeistere deine Kund*innen mit leckeren Crispy Chicken Burgern und mehr.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • MALOA Poké Bowl
    MALOA Poké Bowl

    MALOA Poké Bowl

    Hawaiianische Poké Bowls
    Hawaii erobert Deutschland – mit frischen, schnellen und gesunden Köstlichkeiten in der Poké Bowl. Das Schnellrestaurant mit der „perfekten Welle“.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • midnyt
    midnyt

    midnyt

    On- Demand Lieferdienst in der Nacht
    Schnell, flexibel & nachts werden Snacks, Tabak, Spirituosen, Bier u.v.m. geliefert. Wenn andere schlafen kommt midnyt. Eröffne jetzt dein Franchise!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-PartnerInnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • WonderWaffel
    WonderWaffel

    WonderWaffel

    Trendy Waffel-Café an Top Standorten
    Mit WonderWaffel Teil eines erfolgreichen Franchise-Konzepts werden: unwiderstehliche Süßspeisen mit leckeren Toppings. Jetzt Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • CRYOPOINT
    CRYOPOINT

    CRYOPOINT

    Das Longevity Erfolgssystem - CRYOPOINT
    Kälteanwendungen für Fitness, Gesundheit, Sport & Gewichtsabnahme. Dieses breite Leistungsspektrum bietet nur einer: Jetzt CRYOPOINT eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Ferkelbraterei

  • Catering-Service für traditionelle Fleischgerichte: das Franchisesystem Ferkelbraterei setzt auf faire Partnerschaft

    Catering-Service für traditionelle Fleischgerichte: das Franchisesystem Ferkelbraterei setzt auf faire Partnerschaft

    Catering-Service für traditionelle Fleischgerichte: das Franchisesystem Ferkelbraterei setzt auf faire Partnerschaft

    Catering-Service für traditionelle Fleischgerichte: das Franchisesystem Ferkelbraterei setzt auf faire Partnerschaft

    Ob Spanferkel, Krusten- und Rahmbraten, Lammkeule oder Backschinken: Partner des Franchisesystems Ferkelbraterei liefern ihren Kunden deftiges Essen, traditionell zubereitet und einmalig im Geschmack. Zugestellt werden die Gerichte in speziellen Wärmeboxen. Dabei legt das Catering-Unternehmen großen Wert nicht nur auf eine professionelle Zubereitung und besonders gute Rezepte, sondern auch auf Fleisch aus artgerechter Haltung ohne Genfutter. Selbstverständlich wird zudem auf Glutamat oder sonstige Zusatzstoffe verzichtet.

    Bisher listet das Unternehmen auf seiner Website Standorte in Mannheim, Karlsruhe und Hockenheim - für die weitere Expansion sucht die Ferkelbraterei nun neue Partner. Die Franchise-Gründer sollen nicht nur von den mehr als 20 Jahren Erfahrung des Franchisegebers profitieren. Auch umfangreiche Unterstützungsleistungen und faire Konditionen verspricht das Gastronomie-System seinen Franchise-Nehmern.

    Für einen guten Franchise-Start

    Um künftigen Partnern den Start in die Selbstständigkeit zu erleichtern, unterstützt die Ferkelbraterei sie über einen externen Partner bei der Finanzplanung, begleitet zum Beispiel auch bei Kreditverhandlungen und Fördermittel-Anträgen. Zu den Leistungen gehören zudem intensive Grund- und Aufbauschulungen, die Hospitation im Pilotbetrieb und die laufende Betreuung im Geschäftsbetrieb. Hinzu kommen bewährte Marketingkonzepte, günstiger Warenbezug durch zentralen Einkauf und die Unterstützung bei betriebwirtschaftlichen Fragen.

    Unternehmer mit Erfolgswillen gesucht

    Wer eine eigene Ferkelbraterei eröffnen möchte, sollte Freude am Umgang mit Kunden, eine hohe Servicebereitschaft, kaufmännische Grundkenntnisse und vor allem Erfolgswillen mitbringen. Benötigt wird auch ein Ladenlokal ab einer Größe von 90 Quadratmetern. Wer bei dieser Franchise-Idee auf den Geschmack kommt, sollte direkt weitere Informationen bei der Ferkelbraterei anfordern und sich sein Franchise-Gebiet sichern.

    22.6.2018  Copyright FranchisePORTAL
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.