Hundebäckerei Hov-Hov

Hundebäckerei Hov-Hov - Franchise - biologische Hundenahrung

Hundebäckerei Hov-Hov
  • Gründung: 2013
  • Land: Slowenien
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Hunde-Bäckerei
Eigenkapital
30.000 - 36.000 EUR
Eintrittsgebühr
5.000 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Die Produkte der Hundebäckerei Hov-Hov sind 100% natürlich, ohne Konservierungsstoffe, Zusatzfutter, Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Es wird auch kein Salz und Zucker hinzugefügt. Sie werden aus hochwertigen Fleischstücken und Gemüse lokalen Ursprungs hergestellt. Sie werden definitiv kein Knochenmehl, Nebenprodukte wie unbrauchbare Fleischteile finden, es gibt keine zusätzlichen Fette oder Asche. Da die Snacks wenig Kalorien enthalten, sind sie für Hunde jeder Größe und jedes Alters geeignet. Die besondere Aufmerksamkeit des Franchise-Systems gilt den Hunden mit Allergien und Diät.

Hundebäckerei Hov-Hov Franchise-System

Das Franchise-System Hundebäckerei Hov-Hov im Überblick

Welcher Fährte folgen Gründer mit dem richtigen Riecher für gute Geschäftsideen? Sie eröffnen die Hundebäckerei Hov-Hov, den ersten „Back-Shop“ für hochwertige, handwerklich hergestellte Hunde-Leckereien!

Biologische Snacks für gesunde Hunde

Menschen achten auf gesunde, ausgewogene Ernährung. Doch wie sieht es bei ihren treuesten Begleitern aus? Auch sie sollten die Chance haben, sich gesünder zu ernähren. Auch sie möchten länger leben und seltener zum (Tier)-Arzt müssen. Die Hundebäckerei Hov-Hov setzt auf ausgesuchte, hochwertige und rein biologische Produkte.

Natur pur für den Liebling

Von der Vollnahrung bis hin zum kleinen Leckerli, vom Hundekuchen über die Hundetorte bis hin zum Hunde-Muffin: Alles wird im Stammhaus in Slowenien rein handwerklich und mit Liebe hergestellt. Hinein kommen zu 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe wie echtes Fleisch, feinstes Gemüse oder gesundes Mehl ohne Gluten, z.B. aus Quinoa, Hanf oder Buchweizen. Kein Knochenmehl, keine unbrauchbaren Fleischreste, keine Farb- und Konservierungsstoffe, keine Geschmacksverstärker, kein Salz und Zucker, keine zusätzlichen Fette oder Asche.

Mit Liebe gebacken, mit Wonne genossen

Mineralien- und vitaminreich, aber kalorienarm – so eignen sich die Köstlichkeiten aus der Hundebäckerei Hov-Hov optimal für Hunde mit speziellen Diäten. Ebenso aber auch für alle Welpen und Vierbeiner mit Allergien.

  • Für Hundefans der „schönste Shop & Job der Welt“

    Die erste Hundebäckerei eröffnete ihre Pfo(r)ten 2013 im slowenischen Maribor, danach folgte ein weiterer Standort in Ljubljana. Inzwischen gibt es Hov-Hov auch in Deutschland, der Schweiz, Italien, Kroatien und Serbien. Alle Läden sind liebevoll eingerichtete Paradiese für Hund sowie Frauchen und Herrchen. Hov-Hov-Franchise-Nehmer*innen lieben den Umgang mit ihren menschlichen wie tierischen Kunden.

    Unsere Unterstützung für Franchise-Partner*innen

    Damit können Franchise-Nehmer*innen rechnen:

    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen
    • Betreuung u.a. telefonisch und durch Besuche vor Ort
    • Unterstützung bei Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Intranet
    • Personalberatung
    • u.v.m.
  • Witterst du schon deine Chance?

    Eine Hundebäckerei Hov-Hov benötigt ca. 20 bis 60 Quadratmeter Fläche im Standzentrum – in touristischer Lage sowie im Einzugsgebiet der lokalen Kunden. Hierfür stellt der/die Franchise-Nehmer*in die nötige Investitionssumme bereit. Es fallen keine Lizenzgebühren an, stattdessen gilt die Regelung des internen Warenbezugs.

    Liebst du deine vier- und zweibeinige Kundschaft? Bist du bereit, hart für dein eigenes Geschäft zu arbeiten? Bringst du Berufserfahrung als Inhaber*in oder Manager*in eines Unternehmens mit? 

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • GoliathTech
    GoliathTech

    GoliathTech

    installation of screw piles
    Das Franchisekonzept von GoliathTech kombiniert Verkauf und Installation von hochwertigen Spiralbohrpfählen. Werde auch du Franchisenehmer*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe
    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Innovativer ganzheitlicher Gesundheitssystemanbieter
    Mit dem ganzheitlichen Gesundheitssystem von Biocannovea verbesserst du das Leben deiner Kunden - Dank hochwirksamer Produkte und Therapiekonzepte.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • e-motion - die e-Bike Experten
    e-motion - die e-Bike Experten

    e-motion - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Starte dein e-Bike Business mit dem Franchise-Award-Gewinner. Verkaufe Premium e-Bikes und Pedelecs und profitiere von einem boomenden Markt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Triumph
    Triumph

    Triumph

    Produzent und Vertreiber von Lingerie und Unterbekleidung
    Triumph ist ein weltweit erfolgreiches Franchisemodell für Bodywear und Dessous. Werde Franchisepartner*in und eröffne deinen eigenen Triumph-Store.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 9.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Hundebäckerei Hov-Hov

  • Gesundes und Leckeres für Hunde: Das Franchise-System Hov-Hov stellt sich in der Virtuellen Gründermesse vor

    Gesundes und Leckeres für Hunde: Das Franchise-System Hov-Hov stellt sich in der Virtuellen Gründermesse vor

    Gesundes und Leckeres für Hunde: Das Franchise-System Hov-Hov stellt sich in der Virtuellen Gründermesse vor

    Gesundes und Leckeres für Hunde: Das Franchise-System Hov-Hov stellt sich in der Virtuellen Gründermesse vor

    An Tierfreunde, die Wert auf eine gute Ernährung legen, richtet sich das Franchise-System Hov-Hov. Die 2013 in Slowenien gegründete Hundebäckerei setzt auf hochwertige und rein biologische Produkte - von der Vollnahrung über Hundekuchen bis hin zu kleinen Leckerlies. Mittlerweile ist das Unternehmen außer in Slowenien auch in Italien, Kroatien, Serbien, der Schweiz und Deutschland aktiv. Um weitere Interessenten für das Konzept zu begeistern, stellt sich Hov-Hov nun im Franchiseportal vor.

    Hergestellt werden die Produkte im Stammhaus in Slowenien: Im Mittelpunkt des Angebots stehen Hundekekse - mit Fleisch, mit Fisch, als Diätvariante oder fleischlos. Die Produkte sind dabei zu 100 Prozent natürlich: Sie enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe, keine Geschmacksverstärker und auch keine zugesetzten Süßstoffe oder Salze. Knochenmehl, Fleischreste, Fette oder Asche sind ebenso tabu. Verwendet werden Fleisch und Gemüsestücke aus lokaler Erzeugung.

    Bei der Einrichtung der Geschäfte legt Hov-Hov ebenfalls Wert auf eine ansprechende und liebevoll ausgewählte Einrichtung, damit sich die Hunde und ihre Besitzer wohlfühlen. Um ein Hundebäckerei zu eröffnen, sind etwa 20 bis 60 Quadratmeter Fläche im Stadtzentrum notwendig; besonders geeignet sind Gründer mit Vorerfahrung als Inhaber oder Manager eines Unternehmens. Hov-Hov verzichtet auf Lizenzgebühren, verpflichtet seine Partner aber auf den internen Warenbezug. Unterstützt werden Hov-Hov Franchisenehmer unter anderem durch intensive Grund- und Aufbauschulungen, eine Betreuung per Telefon und vor Ort, durch Personalberatung und ein Intranet. (red.)

  • Dog pookies promo Video

    Dog pookies promo Video

    Dog pookies promo Video

    Dog pookies promo Video

    Check out our awards wining products video.

    https://www.youtube.com/watch?v=iOUUSS5TLTw

  • Reuters video - Opening our first small Dog bakery shop in Maribor in 2013 - Slovenia

    Reuters video - Opening our first small Dog bakery shop in Maribor in 2013 - Slovenia

    Reuters video - Opening our first small Dog bakery shop in Maribor in 2013 - Slovenia

    Reuters video - Opening our first small Dog bakery shop in Maribor in 2013 - Slovenia

    Maribor, Slovenia – Who would have thought the answer to unemployment in the city worst hit by Slovenia's economic crisis could be meat, mint and peanut butter-flavoured snacks for pooches.

    But that's just what happened for Nastja Verdnik, a 26-year-old journalism graduate who has opened the Balkan country's first bakery for dogs. 

    "I used to make biscuits for my dog, but never dreamt of making a career out of it," Verdnik told AFP in her tiny shop in the northern city of Maribor, where she sells home-made biscuits, muffins and cakes, including for dogs with allergies. 

    After graduating from Ljubljana University last year, her hunt for a job in journalism led nowhere. She had already made biscuits for friends' dogs and even sold small quantities to a local pet shop.  

    "I saw at the employment office a programme for promoting entrepreneurship among young people," she said, so put forth the idea for a dog bakery and got immediately backing .

    "Hov Hov" - Slovenian for "woof woof" - was born.

    "There are more dogs registered in Slovenia than children under nine. And owners, before getting a dog, know they will have the financial resources to keep it," said Verdnik. 

    Her confidence was boosted by research showing during a dog's lifetime, owners can spend the equivalent of the price of a car on their pet.

    Dog biscuits are crisis-resistant 

    Since she opened in June, her business - strategically located at the entrance to Maribor's main park, a favourite playground for dogs - has not stopped growing.

    "In September I will open a new shop in the capital, Ljubljana, and later might do it also abroad," she said, with eyes on neighbouring Croatia or Austria.

    Once a major industrial centre, Maribor has struggled more than the rest of Slovenia with the economic crisis. Unemployment in June was 18.1%, compared with 12.6% in Ljubljana.

    Anger over rampant corruption in city hall also prompted violent demonstrations last winter. 

    But dog biscuits have proven remarkably crisis-resistant, with people in and around Maribor willing to go the extra mile to indulge their pets.

    "We are not from this neighbourhood, we live on the outskirts of Maribor, but we care about the quality of our dogs' food and we also like buying them home-made biscuits," Vera, the owner of two greyhounds, told AFP.

    Hov Hov's selection ranges from the classic beef, lamb, venison, turkey and tuna to banana, peanut butter and even mint-flavoured biscuits to fight bad breath.

    The snacks cost between $4 and $5.50 for a 150g package and are available in gluten-free and no-egg versions. She makes all shapes and sizes - bones being a favourite - and will even make special birthday cakes.

    "I only use healthy ingredients as I would for my own pets," said Verdnik, who gets advice from a veterinarian friend and adds no artificial ingredients.

    And it's not just the canines who are eating Hov Hov's biscuits, as some of their owners confess to nibbling the vegetarian treats, said Verdnik. 

    "This is our second visit: now we have returned with a list of orders for our neighbours and friends," said Marija, the owner of a German shepherd.

    Keeping up supplies means baking at home an average of five kilogrammes of biscuits each day. To cope with increasing demand, Verdnik plans to rent a kitchen and probably hire one or two helpers in September.

    "Two hands aren't enough any longer," she said.

    She has not totally ruled out journalism. But if she did ever find a job, she would only use her skills "to write about pets, pet-food and related issues", she said.

  • Dog bakery Hov-Hov Beograd - Video from Serbian News

    Dog bakery Hov-Hov Beograd - Video from Serbian News

    Dog bakery Hov-Hov Beograd - Video from Serbian News

    Dog bakery Hov-Hov Beograd - Video from Serbian News

    Video from newspaper - Večerne novosti

    About our Dog bakery Hov-Hov in Belgrade

    https://www.youtube.com/watch?v=lYfBuk-60WA

  • Wau, eine Hundebäckerei! Das ist Berlins neue Hunditorei

    Wau, eine Hundebäckerei! Das ist Berlins neue Hunditorei

    Wau, eine Hundebäckerei! Das ist Berlins neue Hunditorei

    Wau, eine Hundebäckerei! Das ist Berlins neue Hunditorei

    http://www.bz-berlin.de/berlin/wau-eine-hundebaeckerei-das-ist-berlins-neue-hunditorei

  • Von Maribor nach Berlin: Tierfutter-Franchise-System Hov-Hov eröffnet ersten Standort in Deutschland

    Von Maribor nach Berlin: Tierfutter-Franchise-System Hov-Hov eröffnet ersten Standort in Deutschland

    Von Maribor nach Berlin: Tierfutter-Franchise-System Hov-Hov eröffnet ersten Standort in Deutschland

    Im Juni 2013 eröffnete im slowenischen in Maribor die erste Hundebäckerei der Marke Hov-Hov (deutsch: wau-wau). Es folgten weitere Shops in Slowenien, Kroatien, Serbien und Italien. Inzwischen ist das Franchise-System auch in Deutschland aktiv.

    Die Geschäftsidee für Hov-Hov entwickelte die Unternehmensgründerin Nastja Verdnik aus der Liebe zu ihrer Hündin, der sie "einfach immer nur das Beste" bieten wollte. Zunächst wurden die Tiersnacks nur für die Hunde der Familie gebacken. Weil sie bei den Vierbeinern so gut ankamen, stieg die Nachfrage ständig. Das persönliche Anliegen hatte sich zum Geschäftskonzept entwickelt.

    Im Mittelpunkt des Angebots stehen Hundekekse - mit Fleisch, mit Fisch, als Diätvariante oder fleischlos. Die Produkte sind laut Unternehmen zu 100 Prozent natürlich. Sie enthalten keine künstlichen Konservierungs- oder Farbstoffe, keine Geschmacksverstärker und auch keine zugesetzten Süßstoffe oder Salze. Knochenmehl, Fleischreste, Fette oder Asche sind ebenso tabu. Verwendet werden Fleisch und Gemüsestücke aus lokaler Erzeugung. Der erste Hov-Hov in Deutschland eröffnete vor wenigen Monaten in Berlin Charlottenburg. Geführt wird das Geschäft von Franchise-Partnerin Katarina Jusufović. (red.)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.