REDDY Küchen

REDDY Küchen: Franchise im Küchen-Einzelhandel

REDDY Küchen
  • Gründung: 1994
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Vertrieb von Küchen und Elektrogeräten
Eigenkapital
ab 25.000 EUR
Eintrittsgebühr
Keine Eintrittsgebühr
Lizenzgebühr
1.26% monatlich

Die Marke REDDY gehört zu den bekanntesten Franchise-Systemen für Küchen. REDDY ist Teil der MHK-Group, des größten Fachhandelsverbandes für Küchen, Möbel und Sanitärprodukte in Europa – ein Garant für Top-Einkaufskonditionen. REDDY-Franchise-PartnerInnen eröffnen ihr Fachhandelsgeschäft für Küchen und Elektrogeräte. Zu ihrem Service gehören Beratung, Küchenplanung und Verkauf.

REDDY Küchen Franchise-System

Mit einer starken Gemeinschaft in die Zukunft

Seit mehr als 25 Jahren bedient REDDY den Markt mit seiner Qualitäts-Eigenmarke und einem exklusiven Sortiment. Mit über 60 Fachmärkten in Deutschland und weiteren Geschäften in Europa ist REDDY eines der bekanntesten Franchise-Unternehmen der Branche.

Unser Ziel ist es, stets erstklassige Qualität zu liefern, denn die REDDY Küchen sollen ein einzigartiges Kochvergnügen bieten. Dieses Ziel erreichen wir sogar zu besonders günstigen Konditionen. Mehr als 20.000 Küchen verkaufen die REDDY Häuser in ganz Deutschland jedes Jahr. Und weil wir unsere Küchen direkt vom Hersteller in großen Mengen einkaufen, erzielen wir für unsere PartnerInnen optimale Einkaufspreise. Durch unsere Verkaufsstrategien und sich dem Markt anpassende Kalkulationen erwirtschaften unsere PartnerInnen überdurchschnittliche Margen. Als Teil der MHK Group (Europas größter Fachhandelsverband) haben Sie die besten Partner an Ihrer Seite. Gerne zeigen wir Ihnen alle Potenziale, aber auch die Risiken, in einem persönlichen Gespräch auf.

  • Wir unterstützen Sie systematisch

    Die REDDY Zentrale unterstützt Sie auf Ihrem Weg, ChefIn im eigenen Haus zu werden. Unser leistungsstarkes und erfahrenes Team ist immer für Sie da. Hier ein kurzer Einblick in die zahlreichen Leistungen, die Sie von uns erwarten können:

    • Grund- und Aufbauschulungen und Hospitation vor Ort
    • Weiterbildung durch regelmäßige Seminare und Workshops
    • Außerordentliche finanzielle Unterstützung – u.a. mit kompletten Finanzierungskonzepten
    • Möglichkeiten zu Leasing und Ratenzahlung sowie Zuschüssen für Gründung und Ladenbau
    • Unterstützung beim Antrag auf Fördermittel
    • Beratung bei Versicherungsangeboten im Sach- und Personenbereich
    • Unterstützung bei der Standortsuche und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marktstudien bzw. Statistiken
    • Marketingmaßnahmen wie regionale Funkspots, Anzeigen- und Beilagen-Werbung, Internetwerbung, Social Media Aktionen, Direktmailings und Events
    • Erstklassige Einkaufskonditionen
    • Intelligente Küchenplanungssoftware
    • Mitbestimmung im Franchise-Nehmer-Beirat
    • Gebiets-/Konkurrenzschutz
  • Der Standort als wichtiger Faktor

    Ein REDDY-Fachgeschäft benötigt 250 bis 1.000 Quadratmeter Geschäftsfläche in einer stark frequentierten Straßenlage oder im Umfeld von Möbelhäusern oder Baumärkten. Es sollte eigene Parkplätze sowie die Möglichkeit zur Außenwerbung bieten. Selbstverständlich erhalten Sie bei der Auswahl des geeigneten Standorts unsere professionelle Unterstützung.

  • Es erwarten Sie vielfältige Aufgaben

     REDDY-Franchise-NehmerInnen vermarkten exklusiv gefertigte REDDY-Küchen. Die Küchen werden nach unseren Vorgaben von führenden Küchenherstellern komplett in Deutschland produziert.

    Den ersten Schritt zur richtigen Küche für Ihren Kunden ermitteln Sie in Ihrem REDDY-Küchenstudio während der Beratung. Sie navigieren die Kundschaft durch Türfarben, Schränke, Geräte und jedes noch so kleine Detail. Anschließend tauchen sie gemeinsam in der REDDY-Erlebnisplanung virtuell in die neue Küche ein. Seien Sie unbesorgt, REDDY schult permanent seine PartnerInnen und deren MitarbeiterInnen nach den neusten Erkenntnissen. Denn unsere zertifizierten KüchenberaterInnen vermitteln das notwendige Vertrauen bei der Kundschaft.

    Nun spielt natürlich auch der Preis beim Küchenkauf eine wichtige Rolle. Frei von Rabatten und sonstigen Sonderaktionen machen wir immer den besten Preis. Somit bekommt Ihre Kundin bzw. Ihr Kunde die beste Küche für sein Geld (s.a. Deutscher Fairnesspreis 2016, n-tv).

  • Mit uns können Sie viel Erreichen

    Werden Sie Ihr eigener Chef bzw. Ihre eigene Chefin und profitieren Sie von den Möglichkeiten, die der deutsche Küchen-Markt für Sie bereit hält. Wir helfen Ihnen beim Sprung in die Selbstständigkeit mit unserer Erfahrung und dem Know-how eines leistungsstarken Teams.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • GoliathTech
    GoliathTech

    GoliathTech

    installation of screw piles
    Das Franchisekonzept von GoliathTech kombiniert Verkauf und Installation von hochwertigen Spiralbohrpfählen. Werde auch du Franchisenehmer*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Apartment24
    Apartment24

    Apartment24

    Möblierte Zimmer Vermietung - Immobilien
    Werden Sie Franchise-Partner des Schweizer Marktführers für möblierte-Zimmer-Vermietungen! Steigen Sie ein in ein äusserst lukratives System!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Triumph
    Triumph

    Triumph

    Produzent und Vertreiber von Lingerie und Unterbekleidung
    Triumph ist ein weltweit erfolgreiches Franchisemodell für Bodywear und Dessous. Werde Franchisepartner*in und eröffne deinen eigenen Triumph-Store.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 9.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Allure Cosmetics
    Allure Cosmetics

    Allure Cosmetics

    Apparative Kosmetikstudios
    Werde Leiter*in deines eigenen Kosmetikstudios und erfülle deiner Kundschaft als Franchisepartner*in von ALLURE COSMETICS den absoluten Beauty-Traum.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • FAVORIT-Massivhaus
    FAVORIT-Massivhaus

    FAVORIT-Massivhaus

    Immobilien-Lizenzen: Vertrieb und Bau von Massivhäusern
    Wir suchen Lizenzpartner zur professionellen Beratung privater Bauherren, die sich Wohnhäusern in bester handwerklicher Qualität erstellen lassen.
    Benötigtes Eigenkapital: Keine Angabe
    Details
    Schnellansicht
  • GoodLiving
    GoodLiving

    GoodLiving

    Immobilienvermittlung für Verkauf und Vermietung
    Das Lizenzsystem GoodLiving bietet eine Geschäftsidee für die Immobilienvermittlung mit modernsten Technologien. Werde jetzt Lizenzpartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Pauschalmakler
    Pauschalmakler

    Pauschalmakler

    Immobilienvermittlung, Immobilienmakler, Immobilienverkauf, Dienstleistung, Fanchisesystem
    Es geht auch ohne Provision: Werde Franchisepartner*in des erfolgreichen Netzwerkes Pauschalmakler und vermittle Immobilien zum Pauschalpreis.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 7.500 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • VON POLL REAL ESTATE
    VON POLL REAL ESTATE

    VON POLL REAL ESTATE

    Vermittlung hochwertiger Wohn- und Gewerbeimmobilien
    Als Immobilienmakler*in immer in den besten Lagen: Werde Franchise-Nehmer*in des erfolgreichen Makler-Netzwerkes VON POLL REAL ESTATE in der Schweiz.
    Benötigtes Eigenkapital: 100.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • 4A+B CONSULTING
    4A+B CONSULTING

    4A+B CONSULTING

    Ihr Weg zum Erfolg!
    Erfolgreiche Vermarktung von Unternehmens-, Marketing- und Existenzgründungskonzepten – Gründen Sie mit 4A+B CONSULTING Ihre eigene Existenz!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 14.500 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über REDDY Küchen

  • 25 Jahre Reddy Küchen: Neueröffnungen im Jubiläumsjahr

    25 Jahre Reddy Küchen: Neueröffnungen im Jubiläumsjahr

    25 Jahre Reddy Küchen: Neueröffnungen im Jubiläumsjahr

    Reddy Küchen ist ein Franchise-System der MHK Group mit Sitz in Dreieich, einer der größten Küchen-, Möbel- und Sanitär-Einkaufskooperationen in Europa. Der erste Fachmarkt der Marke Reddy Küchen ging 1994 in Bad Homburg an den Start. Nach mehreren Neueröffnung im vergangenen Jahr konnte Reddy Küchen auch 2019 bereits weitere Küchenfachmärkte einweihen.

    Im vergangenen Jahr brachte das Franchise-System Reddy Küchen europaweit zehn neue Standorte in Deutschland an den Start. Im Jubiläumsjahr 2019 machte Anfang Januar in Kassel ein neuer Markt auf, im Februar folgte die zweite Neueröffnung in Dortmund. Vergangenen Monat wurde nun in Kempten ein neuer Reddy Küchen Standort eingeweiht. Insgesamt listet das Franchise-System aktuell knapp 65 Küchenfachmärkte auf seiner Website. Zu den Leistungen für Franchise-Gründer zählen bei Reddy Küchen zum Beispiel Grund- und Aufbauschulungen, die Möglichkeit zur Hospitation vor Ort und Finanzierungshilfen. Auch bei der Standortwahl und beim Marketing unterstützt Reddy Küchen seine Franchise-Partner.

    Für den Franchise-Geber von Reddy Küchen, die MHK Group, war 2018 ein neues Rekordjahr: Erstmals setzte der Konzern über sechs Milliarden Euro um - 8,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der Handelspartner stieg weiter. In Deutschland um 183 auf 2.095. Im Ausland um 143 auf 997 (Stand: 31.12.2018). (red.)

  • Umsatzwachstum bei der MHK-Group: Franchisegeber von Reddy Küchen meldet erfolgreiches Jahr

    Umsatzwachstum bei der MHK-Group: Franchisegeber von Reddy Küchen meldet erfolgreiches Jahr

    Umsatzwachstum bei der MHK-Group: Franchisegeber von Reddy Küchen meldet erfolgreiches Jahr

    Partner von Reddy Küchen bieten ihren Kunden eigene Küchen sowie kompetente Beratung und umfassenden Service. Das Franchise-System ist Teil der MHK Group mit Sitz in Dreieich, einer der größten Küchen-, Möbel- und Sanitär-Einkaufskooperationen in Europa mit mehr als 2.700 Handelspartnern. Das Jahr 2017 war für das Unternehmen nach eigener Aussage das erfolgreichste der Firmengeschichte - trotz Stagnation der Gesamtbranche. Im Juli hat die MHK Group zudem ihre neue Europazentrale bezogen.

    Um knapp zehn Prozent stieg der Umsatz der Gruppe im Jahr 2017, der Gesamtumsatz lag bei mehr als 5,5 Milliarden Euro. Das Wachstum innerhalb Deutschlands lag bei 7,2 Prozent: Laut der MHK-Group konnten alle Partner im Küchenbereich ihren Umsatz deutlich steigern. Zugleich gewann das Unternehmen neue Gesellschafter: In Deutschland kamen 110 neue Handelspartner hinzu. Ein weiterer Faktor: Die Kunden gaben im Schnitt 2,05 Prozent mehr als im Vorjahr für ihre individuell geplante Küche aus. Beim Franchisesystem Reddy Küchen lag der durchschnittliche Verkaufspreis mit 7.495 Euro um vier Prozent über dem Vorjahreswert.

    Im Ausland - vor allem in den Niederlanden und Spanien - verzeichnete die Gruppe ein Wachstum von mehr als 15 Prozent. Vertreten ist die Gruppe mit eigenen Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Österreich, Spanien, Großbritannien und der Schweiz. Auch Reddy Küchen wuchs 2017 und ist mittlerweile mehr als 70-mal vertreten.

    Mitte Juli 2018 zog das Unternehmen mit seinen rund 440 Mitarbeitern nun in eine neue Europazentrale in Dreieich bei Frankfurt. Gebaut wurde dort ein „MHK-Campus“ mit modernen Büros, sowie einem 1.650 Quadratmeter großen Bildungsforum, das für die Aus- und Weiterbildung von Küchenfachberatern sowie für Kongresse und Tagungen genutzt werden soll. Neben Reddy Küchen gehören unter anderem Interdomus Haustechnik als Verband für die Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche sowie die weitere Küchenmarke Musterhaus Küchen zur MHK Group. (red.)

  • Neuer Standort für Franchise-Kette Reddy Küchen

    Neuer Standort für Franchise-Kette Reddy Küchen

    Neuer Standort für Franchise-Kette Reddy Küchen

    Neuer Standort für Franchise-Kette Reddy Küchen

    Reddy Küchen gibt es seit 1994. Ihren Kunden bietet die Franchise-Kette neben Küchen der eigenen Qualitäts-Eigenmarke auch ausführliche Beratung und umfassende Services. Aktuell meldet das Unternehmen eine Standorteröffnung.

    Reddy Küchen gehört zur MHK Group mit Sitz in Dreieich bei Frankfurt: Das Dienstleistungsunternehmen bildet das Dach für über 2.600 Handelspartner und zählt zu den größten Küchen-, Möbel- und Sanitär-Einkaufskooperationen in Europa. Mit Reddy Küchen ist die MHK Group nicht nur in Deutschland, sondern auch in Holland, Spanien, Belgien und Österreich aktiv.

    Vor Kurzem haben sich die Franchise-Nehmer Mithat Kirmaci (27) und Volkan Yildirim (28) mit Reddy Küchen selbstständig gemacht. Ihr neuer Markt im niedersächsischen Wallenhorst bei Osnabrück bietet eine rund 400 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. Laut Unternehmen haben sich die Franchise-Partner unter anderem wegen der „überzeugenden Digitalstrategie“ und „attraktiven Online-Marketingaktivitäten“ für eine Existenzgründung mit Reddy Küchen entschieden.

    In Deutschland ist Reddy Küchen aktuell an etwa 55 Standorten präsent. Zu den Leistungen für Franchise-Gründer gehören zum Beispiel Grund- und Aufbauschulungen, die Möglichkeit zur Hospitation vor Ort, Weiterbildungen durch die eigene Online-Akademie und Finanzierungshilfen. Auch bei der Beantragung von Fördermitteln, der Standortwahl und beim Marketing unterstützt Reddy Küchen seine Franchise-Partner. (red.)

  • Selbstständig machen mit Reddy Küchen

    Selbstständig machen mit Reddy Küchen

    Selbstständig machen mit Reddy Küchen

    Selbstständig machen mit Reddy Küchen

    Das Franchise-System Reddy Küchen ist Teil der MHK Group, eines Dienstleistungsunternehmens und einer Gemeinschaft für den mittelständischen Küchen- und Möbelfachhandel mit über 2.300 Handelspartnern in Europa. Reddy Küchen wurde 1994 gegründet und bietet seinen Kunden neben Küchen seiner Qualitäts-Eigenmarke auch ausführliche Beratung sowie umfassende Liefer- und Montage-Services. Mit der Präsentation des Geschäftskonzepts in der Virtuellen Messe will das Unternehmen nun neue Franchise-Partner für eine Selbstständigkeit mit dem eigenen Küchenstudio gewinnen.

    Aktuell zählt Reddy Küchen knapp 60 Märkte in Deutschland. Auch in Holland, Spanien, Belgien und Österreich ist das Unternehmen aktiv. Franchise-Nehmer des Systems vermarkten exklusiv gefertigte Küchen, die nach Reddy-Vorgaben von führenden Küchenherstellern in Deutschland produziert werden. Zu den zentralen Aufgaben der Franchise-Partner zählt die umfassende Beratung: Dabei zeigen sie den Kunden die ganze Optionsvielfalt auf. Sie setzen die Wünsche zunächst virtuell mit einer intelligenten Küchenplanungssoftware um und realisieren das Projekt nach weiterer Optimierung beim Kunden zuhause. Besonderen Wert legt Reddy Küchen auch auf günstige Preise bei hoher Qualität.

    Seinen Franchise-Nehmern bietet Reddy Küchen zum Beispiel Grund- und Aufbauschulungen, die Möglichkeit zur Hospitation vor Ort, Weiterbildungen durch die eigene Online-Akademie und „außerordentliche finanzielle Unterstützung“ etwa mit kompletten Finanzierungskonzepten, Leasing- und Ratenzahlungsoptionen sowie mit Zuschüssen für die Gründung und den Ladenbau. Auch erstklassige Einkaufskonditionen, die Hilfe bei der Beantragung von Fördermitteln sowie Unterstützung bei der Standortwahl und beim Marketing nennt Reddy Küchen als Vorteile des Franchise-Angebots. (apw)

  • Auszeichnung für Reddy Küchen: "Bestes System" bei Franchisepartner-Zufriedenheit

    Auszeichnung für Reddy Küchen: "Bestes System" bei Franchisepartner-Zufriedenheit

    Auszeichnung für Reddy Küchen: "Bestes System" bei Franchisepartner-Zufriedenheit

    Insgesamt 46 Franchise-Systeme ließen ihre Partner im vergangenen Jahr vom Internationalen Centrum für Franchising und Cooperation (F&C) in Münster zu ihrer Zufriedenheit befragen. Die besten Ergebnisse erreichte dabei die Reddy Küchen & Elektrowelt Internationale Franchise GmbH. Im Juni erhielt sie daher die Auszeichnung „Bestes System 2014 – F&C-Partner-Zufriedenheit“.

    Seit 2004 vergibt F&C diesen Preis jährlich. „Die Zufriedenheit der Partner ist der wichtigste Indikator für erfolgreiche Franchise-Systeme – und damit die besonders guten Systeme dies auch kommunizieren können, gibt es neben den F&C-Award in Gold und Silber auch diese besondere Auszeichnung“, erläutert F&C-Geschäftsführer Dr. Martin Ahlert. Besonders positiv bewerteten die Franchise-Nehmer von Reddy Küchen die Bereiche Tägliche Arbeit, Verhältnis zu Mitarbeitern, Beziehung zum Franchise-Geber und Beziehung zu anderen Partnern. Alle befragten Partner würden das System weiterempfehlen, 97 Prozent gaben an, dass sie sich wieder für eine Selbstständigkeit mit Reddy Küchen entscheiden würden.

    Voraussetzungen für die Auszeichnung ist laut F&C eine Komplettbefragung mit einer Rücklaufquote von mindestens 50 Prozent zudem eine Gesamtnote, die über der aller anderen untersuchten Systeme und mindestens bei 2,5 liegt. Reddy Küchen bietet Markenküchen deutscher Hersteller an und ist mit rund 65 Standorten in Europa vertreten. (apw)

  • Mehr als 65 Franchise-Partner in Europa: Reddy Küchen meldet Neueröffnungen

    Mehr als 65 Franchise-Partner in Europa: Reddy Küchen meldet Neueröffnungen

    Mehr als 65 Franchise-Partner in Europa: Reddy Küchen meldet Neueröffnungen

    Die MHK Group ist ein Dienstleistungsunternehmen und eine Gemeinschaft für den mittelständischen Küchen- und Möbelfachhandel. Insgesamt zählen rund 1.500 Handelspartner in Deutschland und rund 750 weitere in Europa zur Gruppe. 2014 betrug der Handelsumsatz über vier Milliarden Euro. Seit 1994 ist die MHK Group auch Franchise-Geber der Küchenstudio-Kette Reddy. Mit mehreren Neueröffnungen konnte das Franchise-System nun die Zahl der Standorte auf über 65 erhöhen.

    Wie die MHK Group mitteilt, gingen vor Kurzem neuen Reddy-Standorte in Lüdenscheid, Hildesheim, Vlaardingen (Niederlande) und Wilrijk/Antwerpen (Belgien) an den Start. Die Zahl der europäischen Reddy-Franchise-Partner ist damit auf 66 gestiegen. Im vergangen Jahr konnte das Franchise-System Reddy eigenen Angaben zufolge ein deutliches Umsatzplus erwirtschaften.

    Darüber hinaus hat Reddy aktuell den Systemcheck des Deutschen Franchise-Verbands zum dritten Mal in Folge bestanden. Der DFV-System-Check umfasst u. a. eine Prüfung des Franchise-Vertrages, des Franchise-Handbuchs sowie der Bereiche Systemkonzept, Produkte/Leistungen, Strategie und Management. (apw)

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.