0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Löschen
Anwenden
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
max. 10.000€
Löschen
Anwenden
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Investitionssumme
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Expansionsform
Löschen
Anwenden
Haupttätigkeit als Partner
Löschen
Anwenden
Zielgruppe als Partner
Löschen
Anwenden
Start im Homeoffice
Löschen
Anwenden
Zeiteinsatz
Löschen
Anwenden
Start als Quereinsteiger
Löschen
Anwenden
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
Löschen
Anwenden
Löschen
Anwenden
X Filter löschen

Subway®

Subway®

Subway® Subway®
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
15.000 - 25.000 EUR
Eintrittsgebühr
10.000 EUR
Lizenzgebühr
8% monatlich
Kaum ein Name einer Marke steht so stellvertretend für Healthy Fastfood wie der des Franchisesystems Subway. Die belegten Sandwiches auf verschiedenen Broten erfreuen sich seit über 50 Jahren hoher Beliebtheit. Großer Franchise Vorteil: An nahezu jedem Standort können Lizenznehmer ein Subway eröffnen. Die Investitionskosten sind im Branchenvergleich niedrig bis moderat.

Jetzt Infopaket anfordern

Elke Ewig
Dein Ansprechpartner:
Elke Ewig
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über Subway® enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Subway® Franchise-System

Eröffnen Sie Ihr eigenes Subway® Restaurant!

Wir sind flexibel, international bekannt und seit über 50 Jahren erfolgreich. Es gibt fünf Dinge, die Sie als Franchisenehmer/in im Subway® System unbedingt mitbringen müssen:


  • Begeisterung für die Marke
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Grundverständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einsatzbereitschaft

Wer sich für den Weg in die Selbstständigkeit mit Subway® Franchise entscheidet, profitiert von mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Systemgastronomie. Folgende Vorteile bietet das Subway® Franchisesystem für Unternehmerpersönlichkeiten:


  • Das Produkt erfüllt die Ernährungsansprüche der heutigen Zeit.
  • Die Investitionskosten sind im Vergleich mit anderen Systemen gering.
  • Das flexible System macht Restaurants in nahezu jeder Location möglich.
  • Die international bekannte und beliebte Marke übt eine starke Anziehungskraft auf ihre Fans aus.

Sie erkennen sich in diesem Anforderungsprofil wieder und wollen die Vorteile von Subway® Franchise nutzen?

Dann sollten Sie jetzt unbedingt weitere Informationen anfordern. Wir sind nämlich immer auf der Suche nach Menschen, die unsere Marke in ihrer Region großmachen und mit Leidenschaft zum Leben erwecken möchten. Erfahrung in der Gastronomie ist für zukünftige Subway® Franchisenehmer/innen übrigens kein Muss.

  • Über Subway® Sandwiches

    Gäste haben in rund 110 Ländern der Welt an über 42.500 Standorten Zugang zu individuell belegten Sandwiches und Salaten mit einer frischen Auswahl an Gemüse. Die Sandwich Artists servieren weltweit über 7,5 Mio. Sandwiches am Tag.

    Das Unternehmen, vor über 50 Jahren vom damals 17-jährigen Fred DeLuca gemeinsam mit Peter Buck, einem Freund der Familie, gegründet, ist auch heute noch ein Familienunternehmen mit Tausenden von engagierten Franchisenehmern. In Deutschland gibt es derzeit rund 690 Standorte, die von über 360 Franchisenehmern betrieben werden. Subway® ist als eine der bekanntesten Marken aus dem Quick Service Restaurant-Markt nicht mehr wegzudenken.

    Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und eröffnen Sie als Franchisenehmer/in ein Subway® Restaurant! Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie!

Erfahrungen unserer Subway®-Partner:

Matthias Högerle

"In meinen Restaurants steckt mein ganzes Herzblut, dementsprechend angespannt war ich vor jeder Eröffnung. Die Bauphase fordert viel Kraft. Umso schöner ist es dann, wenn man den Schlüssel umdreht und endlich die ersten Gäste begrüßen kann. Der Erfolg, den ich mit meinen bestehenden Restaurants habe, spornt mich an, weiter mit SUBWAY® Sandwiches zu wachsen. Als Teil des Systems kann ich mich selbst verwirklichen." Franchisenehmer Matthias Högerle besitzt aktuell vier SUBWAY® Restaurants. Mehr über ihn und seine SUBWAY® Karriere erfahren Sie am Franchise Blog auf unserer Homepage.

, Standort Ingolstadt
Stephanie Grothe

"Es war das Produkt, das mich zuallererst begeistert hat. Die Sandwiches haben mir schon immer geschmeckt und die Abläufe im Restaurant finde ich nach wie vor einzigartig und unvergleichbar. Die Mitarbeiter sind ganz nah am Gast und begleiten ihn durch den gesamten Bestellprozess. Das vermisse ich bei anderen Systemen. Außerdem bin ich als großer USA-Fan gerne Teil eines US-amerikanischen Unternehmens." Stephanie Grothe ist SUBWAY® Franchisenehmerin seit 2009.

, Standort Bad Schwartau

Personalmangel in der System-Gastronomie: Franchise-System Subway Sandwiches setzt auf Employer Branding

Personalmangel in der System-Gastronomie: Franchise-System Subway Sandwiches setzt auf Employer Branding

Die Gastronomie hat wie andere Branchen auch mit Personalmangel zu kämpfen. Auch Gastronomie-Franchise-Systeme respektive deren Franchise-Nehmer haben zunehmend Schwierigkeiten, Mitarbeiter zu finden. Um dem entgegenzuwirken, hat die Fastfood-Kette Subway Deutschland nun ihre erste Employer Branding-Kampagne gestartet.

Mit der neuen Kampagne will Subway die rund 360 deutschen Franchisenehmer bei der Personalsuche unterstützen. „Employer Branding gewinnt für Unternehmen aus allen Branchen immer mehr an Bedeutung. Nur wer bei der potentiellen Zielgruppe als interessanter Arbeitgeber wahrgenommen wird, zieht auch qualifizierte Bewerber an. Zusammen mit unserem Agentur-Netzwerk haben wir ein umfassendes Konzept auf die Beine gestellt, das es so bei Subway Deutschland noch nicht gab“, so Lothar Keppler, Marketing Director Subway Germanics. Im Mittelpunkt stehen der Employer Branding-Maßnahmen stehen die Mitarbeiter. „Sie sind das Herzstück der Subway Restaurants, unsere Stars. Sie spielen als Gesicht der Marke, als Geschmacksexperten und als Entertainer unserer Gäste die Hauptrolle für unsere Franchisenehmer“, sagt Isabel Schleicher, Senior Marketing Manager Subway Deutschland.

Subway zählt aktuell rund 700 Restaurants in Deutschland. Weltweit gibt es rund 42.500 Standorte und knapp 21.000 Franchisenehmer. Franchise-Gründer, die sich mit ihrem eigenen Subway Restaurant selbstständig machen, werden laut Unternehmen von erfahrenen Gebietsentwicklern begleitet und beraten, unter anderem in den Bereichen Standortwahl, Design, Einkauf, Werbung und lokales Marketing. Für eine Existenzgründung mit Subway Sandwiches sind keine Branchenerfahrungen erforderlich: Ein Start in die Selbstständigkeit steht auch Quereinsteigern offen. (red.)

Gastronomie-Franchise-System Subway Sandwiches will besser zuhören

Gastronomie-Franchise-System Subway Sandwiches will besser zuhören

2017 begann Subway Sandwiches weltweit mit einer Markentransformation. Dazu gehört unter anderem die Umgestaltung der Restaurants nach dem neuen Einrichtungskonzept "Fresh Forward", das  mehr Frische und Nähe zum Gast bringen soll. Aber nicht nur beim Design geht das Gastronomie-Franchise-System neue Wege.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde nun ein neues Feedback-Feature in der Subcard App freigeschaltet, mit der registrierte Kundinnen und Kunden einfacher Feedback geben können. Subway Sandwiches will sein Angebot mit diesen Informationen künftig besser auf die Vorstellungen der Gäste abstimmen. Diese müssen dafür innerhalb von 5 Tagen nach dem Besuch eines Restaurants über die App an einer etwa einminütigen Umfrage teilnehmen. Dabei werden auch Referenzinformationen vom Kassenbon eingegeben. Subway dürfte die so gewonnenen Erkenntnisse daher auch nutzen, um die Einhaltung von Qualitätsstandards bei Franchise-Partnern und Mitarbeitern zu prüfen. Die Teilnahme wird belohnt, etwa mit einem Cookie oder einem Getränk.

Weltweit Gastronomie-Franchise-Riese Nummer eins

International ist Subway Sandwiches im Hinblick auf die Standortzahlen mit rund 42.200 Restaurants trotz erheblicher Rückgänge in den vergangenen Jahren die unangefochtene Nummer eins, vor McDonald’s mit über 37.000 Stores. In Deutschland rangiert Subway aktuell mit gut 690 Restaurants auf Platz drei. Davor liegt Burger King mit zurzeit etwa 720 Stores. Nummer eins ist weiterhin McDonald’s mit rund 1.500 deutschen Restaurants. In diesem Jahr will Subway Sandwiches hierzulande rund 45 neue Standorte eröffnen. Dabei setzt das Unternehmen sowohl auf bestehende Franchise-Nehmer, die als Multi-Unit-Partner weitere Restaurants eröffnen als auch auf neue Franchise-Gründer. Etwa zehn Prozent der deutschen Restaurants sind bisher auf das neue "Fresh Forward"-Konzept umgestellt. (red.)

Bild: Subway Sandwiches Deutschland
Subway Deutschland: Anhaltendes Wachstum bringt 700. Standort in Sichtweite

Subway Deutschland: Anhaltendes Wachstum bringt 700. Standort in Sichtweite

Während die Geschäfte im Mutterland von Subway Sandwiches weniger gut laufen, ist das aus den USA stammende Fast-Food-Franchisesystem in Deutschland seit Jahren wieder im Aufwind. Und auch für 2019 rechnet Subway Deutschland mit der Eröffnung zahlreicher neuer Standorte.

2016 hatte das 1965 gegründete Gastronomie-System rund 35 neue Stores in Deutschland eröffnen können. 2017 waren es etwa 40. Wie das Unternehmen nun mitteilt, konnten im vergangenen Jahr bundesweit 33 Neueröffnungen gefeiert werden. 2018 wurden zudem 38 Franchise-Lizenzen verkauft und 24 neue Franchisepartner gewonnen. Für die Unternehmensentwicklung besonders wichtig sind nach wie vor die 2017 begonnene globale Markentransformation und die damit verbundene Umgestaltung der Restaurants nach dem Fresh Forward-Konzept. Im vergangenen Jahr erhielten 48 Standorte das neue Design und eine neue technische Ausstattung. 2019 sollen 50 weitere Stores umgestellt werden. Als wesentliche Schritte im vergangenen Geschäftsjahr nennt Subway auch den Ausbau der Kooperationen mit Shell und Delivery Hero. Beim Umsatz konnte laut Unternehmen das Niveau des Vorjahres gehalten werden. Für 2017 hatte Subway Deutschland Anfang 2018 das durchschnittliche Umsatzwachstum pro Franchise-Nehmer mit 4,5 Prozent beziffert. Konkrete Umsatzzahlen gab Subway im Unterschied zum Vorjahr in diesem Jahr jedoch nicht bekannt.

Aktuell zählt Subway Deutschland etwa 690 Restaurants. Für 2019 rechnet das Unternehmen mit rund 45 Neueröffnungen. Damit wird es die Sandwich-Kette bundesweit schon bald über 700-mal geben. Bei der Expansion setzt Subway sowohl auf neue Franchise-Gründer als auch auf bestehende Franchisepartner, die weitere Standorte eröffnen. (red.)

Bild: Subway Deutschland
Subway eröffnen, Gäste glücklich machen

Subway eröffnen, Gäste glücklich machen

Die Frankfurter Franchise-Messe 2018 war ein Marktplatz für Gründer und Geschäftsideen. Als eines der erfolgreichsten Franchise-Konzepte stellte sich Subway vor – mit über 43.000 Restaurants weltweit und 680 allein in Deutschland, wie Nico Crawford betont. Das FranchisePORTAL-Team traf den Business Development Agent von Subway zum Video-Interview. Seine Position beschreibt Nico Crawford als regionaler Gebietsentwickler für Norddeutschland und Ostwestfalen. Das Geschäftskonzept von Subway bezeichnet er als besonders flexibel. Es kann auf 15 ebenso wie auf 200 Quadratmetern Fläche umgesetzt werden, so Nico Crawford. Die operativen Abläufe sind leicht zu erlernen, wie der Gebietsentwickler betont. Und weiter: Die Produkte wie Sandwiches, Wraps oder Salate werden individuell vor den Augen des Gastes zubereitet. Damit liegt Subway absolut im Trend, wie er resümiert. Franchise-Nehmer sollten Menschen sein, die sich für die Marke Subway begeistern, Freude am Umgang mit Menschen haben und kaufmännische Fähigkeiten mitbringen, so Nico Crawford in dem Video-Interview. Ferner sollten sie bereit sein, Verantwortung zu übernehmen, eine Hands-on-Mentalität offenbaren, ihr Restaurant-Team mit dem Support durch die Zentrale gezielt führen und ihre Gäste glücklich machen, wie er wörtlich ausführt. Er duzt die Interessenten in dem Interview und spricht damit vor allem junge Gründer an. Was Subway seinen Franchise-Partnern bietet, beschreibt der Business Development Agent folgendermaßen. Es beginnt mit der Einführung ins Konzept und der Klärung der Frage, warum Subway das Richtige für sie ist. Haben sie sich für Subway entscheiden, unterstützt die Zentrale sie von der Finanzierung über die Mietvertragsverhandlungen und den Ausbau des Ladens bis zur der Eröffnungsvorbereitung und der Eröffnung. Danach bleiben Franchisegeber und Franchisenehmer in ständigem Kontakt – unter anderem über Newsletter, Partner-Meetings und monatlich je mindestens einen zwei-bis dreistündigen Besuch im Restaurant. Anschließend möchte das FranchisePORTAL-Video-Interview-Team wissen, ob die Franchisenehmer persönlich im Restaurant arbeiten müssen. Daraufhin erläutert Nico Crawford, dass Subway grundsätzlich ein System für Multi-Unit-Owner ist. Das heißt, viele Franchisepartner führen mehr als ein Restaurant. Daher könnten sie nicht immer vor Ort sein. Aber das System ermöglicht es ihnen, Strukturen zu schaffen, um sich „selbst herauszunehmen“, wie es der Gebietsentwickler ausdrückt. Am Anfang empfiehlt es sich jedoch, möglichst viel beim Team im Restaurant mitzuarbeiten und das Team „auf den Gast zu fokussieren“ und ein „Beispiel für Hands-on-Mentalität“ abzugeben, wie es Nico Crawford noch einmal ausdrückt. Wer sich angesprochen fühlt, sich beruflich weiterentwickeln und in die Selbstständigkeit starten möchte, ist eingeladen, teil der Subway-Familie zu werden, so Nico Crawford abschließend.

Gastronomie-Franchise-System Subway bringt Fresh Forward Décor jetzt auch nach Österreich

Gastronomie-Franchise-System Subway bringt Fresh Forward Décor jetzt auch nach Österreich

Das Fastfood-Franchise-System Subway Sandwiches ist weltweit mit mehr als 44.000 Standorten in über 100 Ländern aktiv. In Deutschland gibt es aktuell rund 680 Standorte, in Österreich sind es 38. Hier wurde nun erstmals das bereits vor gut einem Jahr präsentierte "Fresh Forward Décor" umgesetzt.

Mitte 2017 hatte Subway Deutschland bekannt gegeben, mit dem neuen Auftritt mehr Frische und Nähe zum Gast vermitteln und außerdem eine moderne Funktionalität bieten zu wollen. Bei den neuen  "Fresh Forward Décor"-Standorten verfügen die Tische zum Beispiel über USB-Ladeanschlüsse. Die Restaurants bieten zudem W-LAN und digitale Menuboards. Auch ein neues Logo, eine neue Farbgestaltung und veränderte Präsentation der frische Zutaten sind Teil des Gestaltungskonzepts. In Deutschland empfangen bereits zahlreiche Restaurants ihre Gäste im neuen Look. Wie die AGHZ nun berichtet, wurde das "Fresh Forward Décor" nun erstmals auch in Österreich realisiert: an einem Standort in Innsbruck. Auch die weiteren Restaurants in Österreich sollen künftig auf das neue Konzept umgestellt werden.

Wer sich mit seinem eigenen Subway-Restaurant selbstständig macht, soll unter anderem von der langen Branchenerfahrung des Unternehmens, standardisierten Prozesse und relativ geringen Investitionskosten profitieren. Franchise-Gründer werden laut Subway zudem von erfahrenen Gebietsentwicklern begleitet und zum Beispiel in den Bereichen Standortwahl, Design, Einkauf, Werbung und lokales Marketing unterstützt. (red.)

Neue Spitze und frischer Wind für das Subway® Deutschland Marketing-Team

Neue Spitze und frischer Wind für das Subway® Deutschland Marketing-Team

Lothar Keppler wird neuer Marketing Director DACH und Luxemburg

Das Subway® Marketing-Team erhält personelle Verstärkung: ab 01. Februar 2018 wird Lothar Keppler die Position des Marketing Directors der Region DACH und Luxemburg übernehmen.

Der gebürtige Frankfurter weist einschlägige Kenntnisse im Marketingbereich vor. Er wechselt von der PartyLite Deutschland GmbH, wo er seit 2013 als Marketing Director für den DACH-Raum tätig war. Internationale Erfahrungen sammelte der Marketing- Allrounder beispielsweise in seiner Position als Marketing Director Central Europe bei der Weber-Stephen Deutschland GmbH und auf verschiedenen Positionen bei YUM! Restaurants International im Laufe von sechs Jahren. Spezialisiert ist er unter anderem auf strategische Markenentwicklung, -positionierung und -führung sowie Retail und Trade Marketing.

Subway® Country Director Hans Fux blickt freudig auf die künftige Zusammenarbeit: „Wir sind überzeugt, mit Lothar Keppler die Position des Marketing Directors bestens besetzt zu haben. Durch sein Know-How wird er uns optimal unterstützen, unsere Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.“

„Meine Leidenschaft gilt den Themen Food und Franchising, zwei Bereiche, in denen ich schon umfangreiche Erfahrungen sammeln konnte. Umso mehr freut es mich, die Stelle des Subway® Marketing Directors der Region DACH und Luxemburg zu übernehmen“, so Keppler. „Die Subway® Marke hebt sich auf ganzer Linie positiv im Quick Service Markt ab und steht ausnahmslos für Frische, Convenience und Personalisierung. Zusammen mit meinem Team trete ich dafür an, diese erfolgreiche Positionierung zu schärfen und durch optimale Unterstützung der Franchisepartner das volle Potenzial von Subway® Franchise auszuschöpfen. Mit einer zeitgemäßen Kommunikation werden wir zudem bestehende Sandwich-Fans und neue Gäste begeistern“, freut sich der kommunikative Teamplayer mit ergebnisorientierter Hands-on-Mentalität auf seine neuen Aufgaben. 

Erfolgsjahr 2017 – Subway® Deutschland auf Expansionskurs

Erfolgsjahr 2017 – Subway® Deutschland auf Expansionskurs

Gästezuwachs und gesteigerte Rentabilität schaffen außergewöhnliches Potenzial im Branchenvergleich / 2018 soll an Erfolge nahtlos anknüpfen

Subway® Deutschland – seit Jahren einer der erfolgreichsten Player im deutschen Fastfood-Markt – verbessert zum sechsten Mal in Folge die Zahlen des Vorjahres und bestätigt, dass das Konzept der Sandwichkette hierzulande voll aufgeht: 4,5 Prozent Umsatzwachstum, 16 Prozent Ertragswachstum und gesteigerte Rentabilität für Franchisenehmer durch 1,2 Prozent Gästezuwachs machen 2017 zum erfolgreichsten Jahr in der deutschen Unternehmensgeschichte. Strategische Partnerschaften legen zudem den Grundstein für eine erfolgreiche Weiterentwicklung.

41 Eröffnungen, 61 Franchiselizenzen und 29 neue Franchisepartner

Zahlen lügen nicht – im Gegenteil, die aktuelle Bilanz des beliebten Franchiseunternehmens belegt den Erfolg in Deutschland schwarz auf weiß. Dahinter stehen über 360 Franchisenehmer, die bundesweit rund 660 Subway® Restaurants betreiben, deren rund 7000 Mitarbeiter und ein konkurrenzloses Produkt. Allein im vergangenen Jahr sind insgesamt 41 neue attraktive Standorte hinzugekommen. Die Vergabe von 61 neuen Lizenzen und die Gewinnung 29 neuer Franchisenehmer geben einen vielversprechenden Ausblick auf die Restaurantentwicklung im kommenden Jahr.

Großes Potenzial für Unternehmer gegeben

Aber auch auf bestehenden Flächen konnte Subway® Deutschland im vergangenen Jahr einen Gästezuwachs verzeichnen. Im Vergleich zum gesamten QSR-Markt wuchsen die Gästezahlen von Subway® Deutschland im Jahr 2017 fünf Mal so schnell wie im Vorjahr (Quelle: NPD Group). Mit einem Gästeplus von 1,2 Prozent stieg die für die Franchisenehmer entscheidende Rentabilität der Restaurants nochmals deutlich an: seit 2014 konnte ein Rentabilitätswachstum von 72 Prozent erreicht werden. Eine Entwicklung, die wie bereits im Vorjahr im Branchenvergleich außergewöhnlich ist. Als in Deutschland etabliertes und wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen ist die Sandwichkette ein verlässlicher Partner für Franchiseinteressierte und bestehende Franchisepartner. Dies bestätigt auch die 2017 erhaltene Vollmitgliedschaft im Deutschen Franchiseverband.

Synergieeffekte nutzen durch strategische Kooperationspartner

Um das Geschäft in Deutschland weiter auszubauen und der Nachfrage nach den beliebten Sandwiches flächendeckend gerecht zu werden, setzt Subway® Deutschland seit vergangenem Jahr auch auf strategische Partnerschaften. Für kulinarische Tankstopps sorgt die Kooperation mit Shell. „Aufgrund der positiven Entwicklungen sind wir überzeugt, dass die Kombination aus Tanken und Sandwiches funktioniert. Unsere Sandwiches sind eine spannende Alternative im gastronomischen Angebotsmix der Tankstellen“, sagt Hans Fux, Country Director Subway® Deutschland.

Die Zusammenarbeit mit der Delivery Hero Germany GmbH liefert genussvolle Sandwichmomente auch außerhalb der Subway® Restaurants. Seit Herbst kann das Subway® Produktsortiment auf den Bestell-Plattformen Lieferheld und pizza.de online bestellt werden.

Den nächsten Wachstumsschub erhofft sich Hans Fux durch die im Dezember 2017 eingegangene Partnerschaft mit der Löwen Play GmbH. Subway® Deutschland setzt dabei auf die äußerst attraktiven Lagen des neuen Franchisenehmers an verkehrstechnischen Knotenpunkten. Die Subway® Restaurants werden autark abgegrenzt von den Löwen Play Immobilien betrieben. Ausschlaggebend für den Umfang der Kooperation wird die Performance der ersten Teststandorte sein.

Markentransformation hin zum neuen Design in vollem Gange – zweites Subway® Restaurant in Fresh Forward in Berlin eröffnet

2018 soll an die Erfolge des Vorjahrs nahtlos anknüpfen. „Im neuen Jahr gilt es die Unternehmensentwicklung fortzuschreiben. Neben einem Vertiefen der bestehenden Kooperationen soll vor allem der Designumstieg auf Fresh Forward sowie die Suche nach neuen attraktiven Lagen und neuen Franchisenehmern vorangetrieben werden“, fasst Hans Fux die Zielvorhaben für 2018 zusammen.

Gleich zu Beginn des Jahres setzte Subway® Deutschland erste Umbauvorhaben in die Tat um: seit dem 8. Januar 2018 erstrahlt das Subway® Restaurant im Alexa Center am Berliner Alexanderplatz im neuen Fresh Forward Décor. Es ist der zweite Standort in Deutschland im neuen Design. Die visuelle Neugestaltung spiegelt die Subway® Kernkompetenz der Frische und Leichtigkeit wider. Der zeitgemäße Stil, dessen modernes Design und funktionale Technologie den Gästeerwartungen noch besser entspricht, optimiert das bewährte Subway® Gästeerlebnis. „Wir sind innerhalb des Food-Courts des Centers umgezogen. Besonders aufregend war für uns die Sicherstellung des durchgängigen Betriebs an der alten sowie der neuen Fläche, denn wir wollten einen nahtlosen Übergang ermöglichen. Es ist uns gelungen, Sonntagabend das letzte Sandwich im alten Restaurant zu verkaufen und bereits Montagmorgen am neuen 46 Quadratmeter großen Standort unseren Gästen ihre individuellen Kreationen anbieten zu können“, ist Subway® Gebietsbetreuer Thorsten Hüttemann zu Recht stolz auf die Neueröffnung.

Dabei steht den Subway® Gästen das gesamte Produktsortiment aus rund 40 hochwertigen Zutaten und über zwei Millionen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten zur Auswahl. Individuelle Sandwiches und Salate werden ganz nach den Wünschen des Gastes frisch zubereitet – sowohl zum Verzehr im Restaurant als auch zum Mitnehmen.

  

Subway® Sandwiches kooperiert mit Delivery Hero Germany

Subway® Sandwiches kooperiert mit Delivery Hero Germany

Das beliebte Franchiseunternehmen Subway® Sandwiches setzt auf die Zusammenarbeit mit Delivery Hero Germany. Im November startete der Testlauf in Berlin. Auf den Bestell-Plattformen Lieferheld und pizza.de macht das beliebte Franchiseunternehmen seine frisch zubereiteten Sandwiches, Salate und Wraps ab sofort auch online verfügbar.


Um das Geschäft in Deutschland weiter auszubauen und der Nachfrage nach den vielfältigen Subs auch außerhalb der Restaurants gerecht zu werden, setzt Subway® mit der Delivery Hero Germany GmbH auf einen erfolgreichen Player am Markt für Online-Essensbestellungen. Als Tochter der international tätigen Delivery Hero AG führt sie mit Lieferheld und pizza.de zwei der bekanntesten Bestellplattformen für Essen in Deutschland. Auf diesen erhalten Fans des Systemgastronomen ihr Lieblingssandwich ab sofort auch nach Hause – testweise zunächst in Berlin. Nach erfolgreichem Abschluss der Pilotphase soll die Kooperation auf mehr als 100 Subway®-Filialen in über 30 Städten in Deutschland ausgeweitet werden.

„Wir sehen es als große Chance, unsere Fans auch bei ihnen zu Hause mit individuell belegten Sandwiches zu versorgen. Delivery Hero ist ein auf dieser Ebene erfahrener Partner mit einem umfangreichen Netzwerk. Ein Testlauf in Berlin wird zeigen, ob die Subway® Fans die Gelegenheit nutzen und ihr Sub künftig auch nach Hause ordern. Wir freuen uns auf die ersten Ergebnisse und sind bereit für diesen neuen Vertriebskanal mit einem starken Partner“, so Hans Fux, Country Director Subway® Deutschland.

Bei der Online-Bestellung können Kunden ihr Sandwich wie gewohnt individuell zusammenstellen und auf die Qualität und Frische vertrauen, die sie aus den Subway® Restaurants gewohnt sind. Der Mindestbestellwert liegt bei zwölf Euro. Die Logistik übernimmt foodora – ebenfalls Teil der Delivery Hero AG. Unabhängig davon, auf welcher der Plattformen die Kunden ordern, sorgen die foodora-Fahrer dafür, dass die Bestellungen in kürzester Zeit geliefert werden. “Delivery Hero steht für die Schaffung großartiger Bestellerlebnisse. Und diese werden maßgeblich über die Zusammenarbeit mit etablierten Marken wie Subway® mitgestaltet. Umso erfreuter sind wir, nun auch die größte Sandwich-Kette der Welt in unserem Netzwerk begrüßen zu kö̈nnen und unsere Kunden mit ihren frisch zubereiteten Subs glücklich zu machen”, sagt Ronald Schuurs, Geschä̈ftsfü̈hrer der Delivery Hero Germany GmbH. 

"

KONTAKTIERE Subway® FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Elke Ewig
Elke Ewig
Subway®

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!