0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen

Lucky Car

DER Spezialist für Lack & Karosserie!

Lucky Car
Lucky Car
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
45.000 - 62.000 EUR
Eintrittsgebühr
22.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich
Das österreichische Franchise-Unternehmen Lucky Car betreibt erfolgreich Werkstätten für Lack- und Karosserie-Reparaturen mit System. Es wächst schnell und wurde mehrfach vom nationalen Verband ÖFV als bestes Franchise ausgezeichnet. Aktuell sucht Lucky Car Partner-/innen in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Jetzt Infopaket anfordern

Mitar Kos
Dein Ansprechpartner:
Mitar Kos
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über Lucky Car enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Lucky Car Franchise-System

Neue Franchise-Partner braucht das Land ...

Sie träumen von einer eigenen Werkstatt?

Sie haben unternehmerisches Talent und wollen dieses nun unter Beweis stellen? Sie möchten schnell starten, dabei aber das Risiko möglichst gering halten? Sie denken schon länger daran den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen? Das eine oder andere Ja auf diese Fragen bedeutet: Sie sind bei Lucky Car genau richtig.

Franchise-Systeme gibt es viele ...

Doch an dieser Stelle möchten wir voller Stolz darauf hinweisen, dass Lucky Car vom Österreichischen Franchise-Verband (ÖFV) zum besten Franchise-System 2016 gekürt wurde. Übrigens waren wir auch bereits 2014 & 2015 für den ÖFV Franchise-Award nominiert. Diese Auszeichnung ist – neben dem langjährigen Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden – der Beweis dafür, welche Leistungen wir und unsere Franchise-Partner tagtäglich erbringen. Als Teil des Lucky Car-Systems werden natürlich auch Sie von unserer Erfahrung, unseren zahlreichen Organisations- und Erfolgsinstrumenten und unserer bekannten und starken Marke profitieren.

Selbst bei den derzeit in der Branche verzeichneten Umsatzrückgängen konnte Lucky Car komplett entgegen dem Trend weitere Geschäftszuwächse verbuchen.

Wir sind aber auch deshalb auf der Suche nach neuen Franchise-Nehmern, da wir eine klare Expansionsstrategie verfolgen. So sind wir zwar schon jetzt mit 22 Standorten in ganz Österreich vertreten, möchten aber bis 2020 auf mehr als doppelt so viele aufstocken und dabei auch vermehrt mit Lucky Car-Filialen in Westösterreich vertreten sein.

  • „10 Werkzeuge“ für Ihren Erfolg bei Lucky Car:

    • Marke mit hohem Wiedererkennungswert
    • Erfolgserprobtes Konzept
    • Know-how-Austausch unter erfahrenen Partnern
    • Innovatives Marketing
    • Herstellerunabhängig
    • Werbewirksame Standorte
    • Markt mit Wachstumspotenzial
    • Hohe Kundenzufriedenheit (97,8 %)
    • Ständige Weiterentwicklung
    • Handschlag-Qualität

    Lucky Car sucht weiterhin in Österreich, Deutschland und der Schweiz nach neuen Franchise-Partnern.

    Möchten Sie mehr über Lucky Car und Ihre Chance für die Selbstständigkeit erfahren? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf – Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Erfahrungen unserer Lucky Car-Partner:

Michael  Mucha
1. Wieso sind Sie Franchise Nehmer von LC geworden? Ich bin Franchise-Nehmer von Lucky Car geworden, weil ich nach einem System gesucht habe, welches auf dem Markt schon etabliert ist. Diesen Wettbewerbsvorteil sehe ich als Grundvoraussetzung, erfolgreich in die Selbständigkeit zu starten. 2. Wie sind Sie Franchisenehmer geworden? Ich bin durch eine Anzeige im Internet auf Lucky Car aufmerksam geworden. Nachdem ich die Anzeige gelesen habe, habe ich mich bei den Verantwortlichen von Lucky Car gemeldet. 3. Was war Ihre berufliche Tätigkeit vor Lucky Car? Ich bin gelernter KFZ-Mechatroniker (Meister) und habe davor bei der Kundenannahme bei BMW gearbeitet. 4. Was müssen aus Ihrer Sicht neue Partner beachten? Man sollte Organisationsgeschick besitzen! Außerdem muss man sich mit Zahlen gut auskennen und betriebswirtschaftliches Know How mitbringen. Natürlich muss ein neuer Partner auch die Auflagen die in der Automotiven-Dienstleistungs-Branche gelten beachten.
, Standort Tulln
Alexander Wanghofer
"Es war die richtige Entscheidung, mich mit Lucky-Car selbständig zu machen. Ich war 15 Jahre Geschäftsführer beim größten Zweiradhändler Wiens, mittlerweile habe ich zwei Lucky-Car Standorte. Gerade in Zeiten einer wirtschaftlichen Seitwärtsbewegung ist Lucky-Car die richtige Wahl, da unseren Kunden der Zeit- und Preisvorteil gegenüber herkömmlichen Reparaturen immer wichtiger wird. Dank unseres gemeinsamen Marketings und einer einheitlichen Werbebotschaft erreichen wir eine hohe Bekanntheit."
, Standort Wien 1220 & Wien 1200
Martin Baumgartner
Wieso sind Sie Franchise Nehmer von Lucky Car geworden? "Ich bin Absolvent eines BWL Studiums und habe mich während dieser Zeit intensiv mit Franchisekonzepten auseinandergesetzt. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine starke und bekannte Marke wie Lucky Car in Kombination mit einem Betriebsgegenstand, den jeder Autofahrer irgendwann einmal benötigt, zum Erfolgführen muss. Alles andere wäre für mich undenkbar. Gerade die Philosophie Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern auch zu begeistern, hat mich begeistert. Dies in der Praxis zu beweisen und nicht nur vom Schreibtisch aus zu theoretisieren, macht mich heute glücklich. Von dieser Idee war ich so überzeugt, dass mein beruflich höchst erfolgreicher Freund Paul Galos (Europafinanzchef einer Magna Tochter) auch unbedingt einsteigen wollte und nunmehr 30 % der Anteile des Unternehmens hält."
, Standort Wien 1100

Beiträge über Lucky Car

Franchise-System Lucky Car wächst durch Midas-Übernahme

Franchise-System Lucky Car wächst durch Midas-Übernahme

Das 2007 gegründete Unternehmen Lucky Car ist Spezialist für Lack- und Karosseriereparaturen und bietet seinen Kunden unter anderem Hilfe bei Hagelschäden und Steinschlag, Problemen mit der Klimaanlage oder bei beschädigten Felgen. Bisher gab es das Franchise-System knapp 30-mal in Österreich. Mit dem Kauf der KFZ-Werkstattkette Midas Österreich kommen nun neun weitere Standorte in Wien hinzu.

Mit der Übernahme und insgesamt knapp 40 Standorten ist Lucky Car nun die österreichweit größte freie KFZ-Werkstattkette. Zugleich erweitert Lucky Car mit dem Midas Österreich-Kauf sein Service- und Dienstleistungsangebot erheblich. Denn die bisherigen Midas-Standorte führen auch größere technische KFZ-Reparaturen durch. "Nun erhalten unsere Kunden alles rund ums Auto aus einer Hand", freut sich Ostoja Matic, Gründer und CEO von Lucky Car. Für die weitere Expansion plant das Franchise-System nun eine Zusammenarbeit mit der Crowdinvesting-Plattform Dagobertinvest. Auch in Deutschland will das Unternehmen seit einigen Jahren aktiv werden.

Midas wurde bereits 1956 in den USA gegründet und ist heute eigenen Angaben zufolge mit rund 2.100 Standorten der weltweit größte unabhängige Werkstättenbetreiber. Die meisten Standorte werden von Franchise-Partnern betrieben. In Europa, Nordafrika und Südamerika gehört Midas zur französischen Mobivia Groupe, zu der zahlreiche weitere Werkstattketten zählen, unter anderem Norauto, A.T.U, Midas and Carter-Cash. (red.)

Bild-Copyright: Lucky Car

Lucky Car - Franchise-System für Kfz-Mechaniker und Quereinsteiger

In diesem Video-Interview für FranchisePORTAL ergreift Martin Krieger das Wort. Er ist Marketing Manager beim Franchise-Unternehmen Lucky Car, das sich auf die Reparatur von Lack, Karosserie und Autoglas spezialisiert hat. Sein System bietet nicht nur das Know-how eines Werkstatt-Systems und eine etablierte Marke, wie der Marketing Manager betont. Bei Lucky Car profitieren die Franchise-Nehmer auch von einer ausgereiften Schulungsmethodik und dem Training „live on Job in der Filiale“, so Martin Krieger.

Für einen Bewerber um eine Lucky Car Franchise-Lizenz ist es zwar vorteilhaft, wenn er aus der Branche stammt. Aber er muss nicht zwangsläufig Kfz-Mechaniker sein. Schließlich erhält er das nötige Know-how durch die Franchise-Zentrale, erklärt der Marketing Manager. Lucky Car bevorzugt vor allem Bewerber, die Spaß an der Arbeit und am Umgang mit Menschen mitbringen. Als weitere wichtige Kriterien bei der Auswahl der Partner nennt Martin Krieger unternehmerisches Denken, Teamfähigkeit und Personalführungs-Qualitäten.

Aktuell sucht Lucky Car Franchise-Nehmerinnen in ganz Österreich, allerdings nicht mehr mit Fokus auf Wien. Dort besteht bereits ein dichtes Netzwerk des Unternehmens, wie Martin Krieger ausführt. Vielmehr gilt es, Standorte in Bundesländern wie Ober- und Niederösterreich, Salzburg, Vorarlberg oder Tirol zu besetzen. Als Ziel gibt der Marketing Manager 50 Filialen in ganz Österreich an. Danach möchte Lucky Car nach Deutschland und in die Schweiz expandieren.

Franchise-System Lucky Car startet Kooperation mit Crowdinvesting-Plattform

In Österreich ist das Franchise-System für Lack- und Karosseriereparaturen Lucky Car mittlerweile an 22 Standorten vertreten - und auch in Deutschland will das Unternehmen Partner gewinnen. Für das weitere Wachstum plant das Franchisekonzept nun eine Zusammenarbeit mit der Crowdinvesting-Plattform dagobertinvest.

"Wir werden 2017 österreichweit expandieren und setzen dabei unter anderem auf die Finanzierung und somit Realisierung durch dagobertinvest", so Lucky Car Geschäftsführer Ossi Matic. Wie Lucky Car und dagobertinvest mitteilen, sollen die Details der Kooperation Anfang 2017 kommuniziert und interessierten Investoren vorgestellt werden.

Die Crowdinvesting-Plattform ist bisher nicht in der Finanzierung von Franchise-Gründungen aktiv, hat sich aber darauf spezialisiert, "bewusst keine Start-ups, sondern nur prüfbare Projekte von heimischen, etablierten Unternehmen" zu unterstützen, sagt Mag. Andreas Zederbauer, CEO dagobertinvest & zederbauer + partner GmbH. Das Modell basiert in der Regel auf 10 Prozent Eigenmittel des Unternehmers, 20 Prozent Crowdkapital und 70 Prozent Bankfinanzierung. Die Investoren sind normalerweise Privatleute, die eine Alternative zum quasi unverzinsten Sparbuch suchen.

Lucky Car wurde im Sommer 2016 vom Österreichischen Franchise-Verband zum "Besten Franchise-System 2016" in Österreich gekürt. Partner des Systems reparieren zum Beispiel Dellen, Hagelschäden, Schäden an Felgen und Windschutzscheiben sowie Schäden im Innenraum und an der Polsterung. Seine Franchise-Nehmer unterstützt das Unternehmen unter anderem mit einer Telefon-Hotline, Schulungen und fortlaufenden Weiterbildungen. (apw)

"Bestes Franchise-System 2016" in Österreich!

"Bestes Franchise-System 2016" in Österreich!

LUCKY CAR gewinnt Franchise Award 2016-Spezialist für Lack und Karosserie gewinnt begehrten Preis des ÖFV.

Die Verleihung des Franchise-Awards 2016 fand am 9. Juni 2016 im festlichen Rahmen der 30-jährigen Jubiläums Gala des Österreichischen Franchise Verbandes (ÖFV) im Novomatic Forum in Wien statt. Die Jury des Österreichischen Franchise Verbandes hat das erfolgreiche und ständig expandierende Unternehmen LUCKY CAR von Ostoja "Ossi" Matic mit dem Franchise Award 2016 zum besten Franchise Unternehmen Österreichsin der Kategorie "Bestes Franchise-System 2016" gekürt.

Dabei setzte sich LUCKY CAR gegen die beiden finalnominierten Unternehmen "Global Office Österreich" und "Mrs.Sporty" erfolgreich durch. "Die Auszeichnung meines Unternehmens LUCKY CAR mit dem Franchise Award 2016 bestätigt den Weg, den ich mit meinem Franchise-Partnern bisher gegangen bin und bekräftigt uns in der weiteren Expansion!

Ich danke der Jury und widme den Franchise Award der gesamten Lucky Car Familie, ohne die ich all dies nicht erreichen hätte können!", so der glückliche und stolze Gewinner Ossi Matic. LUCKY CAR mit umfangreichem Standortnetz Das 22 Standorte umfassende Unternehmen LUCKY CAR ist der Spezialist für Lack- und Karosseriereparaturen.

In den vergangenen Jahren konnte Ostoja Matic ein umfangreiches Standortnetz mit unzähligen Partnern aufbauen. Die geplante Expansion nach Deutschland wurde erst jüngst kommuniziert. Ein Garant für Qualität und Professionalität zu besten Preisen bei höchster Dienstleistung. 30 Jahre Österreichischer Franchise Verband Die Gala läuft unter dem Titel "30 Jahre Verband - Innovation und stabile Werte".

Der Grundgedanke des ÖFV spiegelt sich damit auch auf dem Geburtstagsfest wider: die Grundwerte und die Grundausrichtung des Verbandes haben sich in den letzten 30 Jahren nicht verändert, sie wurden jedoch laufend den gesellschaftspolitischen Strömungen angepasst. "Es braucht in allen Wirtschaftssegmenten Innovation, um zu reüssieren", führt Mag. Barbara Rolinek, Generalsekretärin des ÖFV aus.

Die Österreichische Franchise-Wirtschaft hat ihren Fokus weiterhin auf Wachstum gerichtet. Mit 463 Systemen und 9.760 Franchise-Nehmern wird eine jährliche Nettowertschöpfung von Eur 8,8 Mrd an 9.723 Standorten in Österreich erzielt. 75 % erwarten ein weiteres Umsatz-Plus und 71 % planen die Aufnahme neuer Franchise-Partner und damit die Gründung neuer Standorte. 51 % der Franchise-Systeme sind international tätig. (Zahlen lt. ÖFV-Studie / Institut für Marketing-Management der WU Wien vom April 2015).

"

KONTAKTIERE Lucky Car FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Mitar Kos
Mitar Kos
Lucky Car

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 450.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 45.000€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!