02.05.2018

Expansion auch im Jubiläumsjahr: Gastronomie-Franchise-System Café Extrablatt feiert weitere Neueröffnungen

Vor 30 Jahren machten die Brüder Richard und Christoph Wefers - Sprosse einer Gastronomenfamilie - in Emsdetten das erste Café Extrablatt auf. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Mit einer weiteren Neueröffnung wächst das Ganztages-Konzept nun auf über 90 Standorte.

Hinter Café Extrablatt steht die CE Franchise GmbH, die auch an Systemgastronomie-Unternehmen wie Café & Bar Celona, Finca & Bar Celona und Woyton beteiligt ist. Seinen Gästen bietet Café Extrablatt "fast alles zu fast jeder Tageszeit". Entsprechend reicht das Angebot von Kaffee und Getränken über Kuchen und Snacks bis zu Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Im April 2018 feierte nun in Lüdinghausen ein neues Café Extrablatt Eröffnung. In diesen Tagen wird zudem in Herne ein neuer Standort aufmachen. Ende Mai sollen dann in Neustadt an der Weinstraße und Essen-Baldeneysee weitere Cafés folgen. Die bevorstehenden Eröffnungen mitgezählt listet das Gastronomie-System aktuell bereits 91 Standorte auf seiner Website. Fünf davon befinden sich außerhalb Deutschlands: drei in Marokko und je eines in den Niederlanden und Südafrika.

Als Standort für ein Café Extrablatt kommen Städte ab 35.000 Einwohnern in Frage. Die Objekte müssen mindestens 240 Quadratmeter Gastraumfläche und Terrassenflächen für Außenbestuhlung bieten. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar