Branche
Eigenkapital
Weitere Filter
Systeme Filtern
Branche:Alle
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Löschen
Anwenden
Weitere Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Investitionssumme
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Expansionsform
Löschen
Anwenden
Haupttätigkeit als Partner
Löschen
Anwenden
Zielgruppe als Partner
Löschen
Anwenden
Start im Homeoffice
Löschen
Anwenden
Zeiteinsatz
Löschen
Anwenden
Start als Quereinsteiger
Löschen
Anwenden
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
Löschen
Anwenden
Alle Filter löschen
Alle Filter löschen

Dienstleister für Unternehmen und B2B-Handel im Franchising

Du willst als künftiger Dienstleister für Unternehmen oder Händler mit eigenem B2B-Geschäft eine Geschäftsbeziehung im Franchising eingehen?

Rund 3,3 Millionen Unternehmen sind in Deutschland aktiv, wobei es sich mehrheitlich um 1-Mann-Betriebe handelt. Da speziell Kleinunternehmen ihre vielfältigen Aufgabenfelder nur schwer aus eigener Kraft bewältigen können, greifen sie auf spezialisierte Freelancer zurück. Auch größere Unternehmen vergeben Aufgaben, die nicht zu ihren Kerntätigkeiten zählen oder spezielles Know-how erfordern, an Dienstleistungsunternehmen. Angesichts des ebenso anspruchsvollen wie lukrativen B2B-Markt ist eine Partnerschaft im Franchising besonders attraktiv.

Klicke dich durch die Geschäftsmodelle für Unternehmensdienstleistungen im Franchising, beschreibe kurz deinen Karriereweg über das Kontaktformular und fordere direkt beim zuständigen Franchise-Manager ein detailliertes Exposé an.

Gründen in der Branche Geschäftshilfe (B2B)

  • ERA ®
    ERA ®

    ERA ®

    Professionelle Vermittlung und Vermarktung von Wohnimmobilien
    Mit ausgefeilten Prozessen setzen wir die Standards in der Immobilienwirtschaft. Schließen Sie sich als Partner dem größten Maklerverbund Europas an.
    Benötigtes Eigenkapital: 90.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Mail Boxes Etc.
    Mail Boxes Etc.

    Mail Boxes Etc.

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Mail Boxes Etc. sucht Sie als MASTER Franchise-Partner für die Schweiz! Werden Sie Teil des weltweit führenden Netzwerks für Business-Services.
    Benötigtes Eigenkapital: Keine Angabe
    Details
    Schnellansicht
  • IPA Internationale Personal Agentur
    IPA Internationale Personal Agentur

    IPA Internationale Personal Agentur

    Personaldienstleistungen
    Selbstständig machen mit einer etablierten Agentur für Personal: Diese Chance bietet Ihnen IPA. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 CHF
    Details
    Schnellansicht

Alle Lizenz- und Franchise-Unternehmen aus dieser Branche

Beratung & Training

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Einzelhandel Allgemein

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Geschäftshilfe & Büroservice

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Immobilien & Hausbau

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

IT & Mobilfunk

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Reise & Übernachtung

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Sport & Gesundheit

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Gesamte Unterkategorie anzeigen

Umwelt

Aktuell sind keine Lizenz-/Franchise-Unternehmen über FranchisePORTAL auf Partnersuche
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern

B2B-Geschäft

Unter Business-to-Business, meistens B2B abgekürzt, werden Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen zusammengefasst. Es steht somit im Gegensatz zu B2C (Business to Customer), wo direkt die Endkunden vom Unternehmen angesprochen werden sollen.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Du bietest eine Dienstleistung rund um Trainings für Angestellte an. Betreibst du dieses Geschäftskonzept als B2C-Unternehmen, wirst du die Angestellten via Werbeaktionen direkt ansprechen müssen. Einfacher ist in diesem Fall sicher das Modell B2B: Hier würdest du in deiner Akquise Geschäftsführer bzw. Personalleiter ansprechen - also genau die Zielgruppe, die dein Training für alle Angestellten buchen kann.

Das B2B-Geschäft ist oft genau auf die Kunden zugeschnitten und verläuft über direkte Vertriebswege. Selbstständige im B2B-Bereich sind mit komplexen Aufgabenstellungen konfrontiert. Durch die wirtschaftliche Tragweite besteht zudem ein erhöhter Informationsbedarf bei B2B-Kunden, den es kompetent zu befriedigen gilt.

Am Kaufprozess sind in den Unternehmen meist mehrere Personen beteiligt, weshalb B2B-Unternehmen sich gut mit den jeweiligen Entscheidungsprozessen auskennen müssen. Im Kontext von Industrie 4.0 ist eine zunehmende Dienstleistungsorientierung der Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes zu beobachten.

Als unternehmerische Eigenschaften für B2B-Unternehmer sind ein hohes Maß an Professionalität, Effizienz und Konstanz bei Dienstleistungen und Geschäften in diesem Bereich gefragt. Meist wird erwartet, dass man sich mit Geschäftsführern und Abteilungsleitern entspannt und eloquent auf Augenhöhe austauschen kann. 

Franchise- und Lizenzsysteme aus dem B2B-Sektor suchen daher häufig selbstständige Partner, die Erfahrung im Bereich Management und Geschäftsführung haben. Vor allem die Neukundenakquise ist im B2B oft eine Herausforderung. Viele Franchisesysteme unterstützen daher ihre Partner in der (Telefon)Akquise geeigneter Kunden. Aber auch im Bereich B2B Marketing, B2B Vertrieb oder B2B Onlineshops können viele Franchise-Geber ihre Franchise-Nehmer unterstützen.